Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

Plentymarkets Online-Händler-Kongress
03.03.18 - 03.03.18
In Kassel

Search Marketing Expo 2018
20.03.18 - 21.03.18
In München, ICM – Internationales Congress Center

Verlässliche Cybersecurity ist Voraussetzung für Industrie 4.0 – sensible Daten und Geschäftsgeheimnisse von Unternehmen müssen auch im digitalen Zeitalter geschützt sein. 

Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus haben bei der Digitalisierung der Industrie eine Doppelrolle: Als Betreiber von Anlagen digitalisieren sie ihre eigenen Produktions- und Geschäftsprozesse, als Technologieintegrator bieten sie ihren Kunden moderne Maschinen an. Verlässliche europäische Politik und Rahmenbedingungen für das Inverkehrbringen und den Betrieb sind dafür notwendig, dies betrifft insbesondere auch die Cybersecurity-Politik.

Im September wird die Europäische Kommission den ersten Entwurf eines europäischen Rahmens für Cybersecurity vorstellen, um das Schutzniveau von Produkten und Diensten international vergleichbar zu machen. Aus Sicht des Maschinenbaus ist dieser Schritt notwendig, um einen Flickenteppich aus nationalen Initiativen zu vermeiden. Der VDMA warnt allerdings davor, dass ein politischer Schnellschuss, beispielsweise durch eine verpflichtende Drittzertifizierung, weder Herstellern noch Anwendern helfen würde.

In einer aktuellen Stellungnahme an die EU-Kommission hat der VDMA seine Position zu Cybersecurity in Europa zusammengefasst. Der VDMA weist darin auf die besonderen Bedürfnisse der Industrie beim Thema Cybersecurity hin. Kern sind neun Prinzipien für ein europäisches Rahmenwerk. Das Positionspapier finden Sie hier in Deutsch und Englisch.

Da IT-Security in der Produktion auch zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden ist, initiierte der VDMA eine branchenübergreifende Umfrage für Industrieunternehmen. Im Jahr 2013 gab es vom VDMA bereits eine Umfrage zu Security in Produktion und Automation, die jetzt erneuert werden soll. Die aktualisierte Umfrage soll aufzeigen, wie die Industrie ihre Produktion vor Cyberangriffen, Know-how-Abfluss oder Manipulation schützt. Teilnehmen können interessierte Unternehmen auch über den Maschinen- und Anlagenbau hinaus, Voraussetzung ist eine eigene Fertigung. Die Umfrage und weitere Informationen dazu finden Sie hier.
 

GRID LIST
Roboter mit Geschenken

Smarte Technik unterm Weihnachtsbaum: Auf IT-Security achten

Weihnachten steht vor der Tür und immer mehr Verbraucher planen die Anschaffung von…
Werner Strub und Baris Ergun

Neuer Chef bei abas: Baris Ergun wird neuer CEO

Generationswechsel bei der abas Software AG: Nach 37 Jahren übergibt CEO Werner Strub…
Tb W190 H80 Crop Int 1daf82edfb440c29a7a02bedf05b78e8

Star Wars Technik Check: Science Fiction vs. Realität

Die Fans können es kaum erwarten, bis “Die letzten Jedi“ sie wieder in das Star…
Tb W190 H80 Crop Int 65577833232640e73817a8009a3db546

Wieder DDoS-Attacke auf Bitfinex

Bitfinex, die weltweit größte Tauschbörse für Kryptowährungen, war gezwungen die…
Ransomware

Ransomware? Nie gehört

Laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes Bitkom wissen nur vier von zehn…
Florian Purnhagen

Neuer Teammanager SAP Analytics bei ARITHNEA

Florian Purnhagen, 38, verstärkt ab sofort den Digital-Business-Experten ARITHNEA als…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security