Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
25.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Radware und Nokia haben ihre bestehende Kooperation nun auch auf Attack-Mitigation-Lösungen von Radware ausgeweitet.

Damit vertreibt Nokia jetzt die gesamte Suite von Produkten und Lösungen von Radware und bietet Carriern und Telco-Cloud-Providern eine führende DDoS-Mitigationslösung an.

Mehrschichtiger Schutz vor DDoS

DDoS-Angriffe sind weit verbreitet, werden immer massiver und erfordern einen mehrschichtigen Ansatz bei der Sicherheit, der bis zu den größten Netzwerken skalierbar ist und Erkennung, Inline-Mitigation sowie Perimetersicherung umfasst.

Die Nokia Deepfield-Software bietet Betreibern eine einzigartige Echtzeit-Sicht darauf, wie Cloud-Anwendungen und Services durch ihre Netzwerke fließen, so dass sie aktuelle DDoS-Angriffe oder das Potential dafür ebenso schnell identifizieren können wie deren Cloud- und IoT-Quellen. Nokia Router im Netzwerk-Perimeter bieten leistungsstarke Filterfunktionen und helfen der Nokia Deepfield-Software dabei, DDoS-Angriffe aufzudecken und zu stoppen, bevor sie das Netzwerk beeinträchtigen können. Um diesen Ansatz abzurunden, wird Nokia Radware-Produkte nutzen, um komplexe DDoS-Angriffe auf Anwendungsebene zu identifizieren und zu bekämpfen, die dafür eine umfassende Analyse erfordern.

"Die einzigartigen Erkennungsalgorithmen von Nokia Deepfield kategorisieren alle Verkehrsströme, die ein Netzwerk durchlaufen – bis hin zur Quelle. Bei komplexeren Attacken auf Applikations-Ebene fordert Deepfield von der fortschrittlichen Verhaltensanalyse-Technologie von Radware eine tiefergehende Stateful-Analyse an, um auch solche Angriffe innerhalb von Sekunden blockieren zu können, so dass große Netzwerke jederzeit voll funktionsfähig bleiben", sagt Dr. Craig Labovitz, General Manager von Nokia Deepfield. "Die Kombination dieser Lösungen mit unserem eigenen Perimeter-Schutz ermöglicht es Nokia, unseren Kunden die umfassendsten und kostengünstigsten DDoS-Schutzlösungen anzubieten."

"Mit dieser Partnerschaft bündeln Radware und Nokia ihre Kräfte, um moderne und ausgefeilte DDoS-Schutzlösungen für Telco-Clouds zur Verfügung zu stellen", ergänzt Roy Zisapel, CEO von Radware. "Radware ist der Marktführer in der DDoS-Mitigation geworden, weil wir die Notwendigkeit der Carrier erkannt haben, ihre eigenen Netzwerke sowie ihre Services für Unternehmenskunden abzusichern. Wir sind in der Lage, dies mit der richtigen Mischung aus physischen und virtuellen Lösungen zu realisieren, um Skalierbarkeit und eine optimale Abdeckung sicherzustellen."

www.radware.com
 

GRID LIST
Emojis

Werbetreibende schnüffeln auch bei Emojis

Werbeagenturen tracken absichtlich Emojis, die User in sozialen Netzwerken nutzen, um…
Glasfaserkabel

Gigabit-Internet auf dem Weg zu jedem Bürger

Der Ausbau der deutschen Breitbandnetze auf Gigabitgeschwindigkeiten (1.000 MBit/s) hat…
Google

Das Jahr 2018 bei Google

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der…
Rest In Peace

Best of Hacks: Highlights Oktober 2018

Im Oktober rückten neben der Investorenkonferenz Future Investment Initiative in…
Google

Google verkauft Gesichtserkennung vorerst nicht

Google wird keine Allzweck-Gesichtserkennung anbieten, solange wichtige technische und…
Save the Children

Save the Children: Hacker bedienten sich bei Wohltätigkeitsorganisation

Weihnachten ist traditionell die Zeit, in der man auch einmal an andere denkt und die…
Smarte News aus der IT-Welt