Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Dr Endres ThomasDr. Thomas Endres, Vorsitzender des VOICE-Präsidiums, wurde zum Präsidenten der European CIO Association (EuroCIO) ernannt.

In dem europäischen Dachverband sind zehn nationale CIO-Organisationen und CIOs aus multinationalen Konzernen mit europäischen Wurzeln als direkte Mitglieder vertreten. 

„Ich freue mich auf die Arbeit als Präsident des EuroCIO. Unsere Dachorganisation ist ein starker Hebel, mit dem wir die Interessen der IT-Anwender auf die europäische Bühne bringen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dieses Werkzeug künftig noch effektiver einsetzen zu können als bisher, erklärte Dr. Thomas Endres. Zurzeit entwickelt er mit einem Team von EuroCIO und VOICE die Agenda der nächsten Monate. Neben der Vertretung der Anwenderinteressen gegenüber der EU ist Endres das Entwickeln eines gemeinsamen europäischen Digitalen Binnenmarktes extrem wichtig. „Ein gemeinsamer digitaler Binnenmarkt ist für die Bedeutung des Standorts Europas und auch Deutschlands enorm wichtig. Nur mit einem eigenen Markt sind wir in der Lage, die Interessen unserer Bürger und Unternehmen erfolgreich zu vertreten“, erklärt Endres sein Eintreten.

Zum Co-Chairman des EuroCIO wurde Emmanuel Gaudin, CIO von Lagardère ernannt. Largardère ist eine französische Unternehmensgruppe, die in der Verlags- und Medienbranche sowie im Bereich der Sportrechte aktiv ist. In einem gemeinsamen Statement sprechen sich die neuen Präsidenten Gaudin und Endres für eine Stärkung des EuroCIO aus: „Wir sind persönlich überzeugt, dass die neue Verbandsstruktur, die sowohl die Interessen der National Bodies als auch die der direkten Mitglieder repräsentiert, den Verband zu weiteren Erfolgen führen wird.“

Der 2012 gegründete EuroCIO vertritt über direkte Mitglieder und seine angeschlossenen nationalen Verbände mehr als 1000 IT-Anwenderunternehmen, die mehr als 700.000 IT-Fachkräfte beschäftigen. Damit ist der europäische Dachverband die größte Organisation dieser Art weltweit.

Seine Ziele sieht der EuroCIO im Entwickeln und Teilen von Konzepten und Erfahrungen, um IT effektiv und innovativ einsetzen zu können sowie in der Interessensvertretung gegenüber IT-Anbietern, der Europapolitik und den europäischen Behörden. Der EuroCIO spielt eine aktive Rolle in den Brüsseler Diskussionen um den digitalen europäischen Binnenmarkt. Außerdem tauschen sich seine Vertreter regelmäßig mit den verschiedenen Referaten der Europäischen Kommission aus, wenn es um IT-Belange wie Datenschutz, Cyber-Security, Cloud Computing und den digitalen europäischen Binnenmarkt geht.

www.voice-ev.org

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt