Anzeige

Bundesverband der IT-Anwender e.V. ist Partner des CeBIT Executive Club. Der Anwenderverband bietet seinen Mitgliedern und ihren Gästen in der Executive Lounge ausgezeichnete Networking-Möglichkeiten sowie ein locker gestricktes, aber inhaltsschweres Vortragsprogramm. 

Die CeBIT 2017 stellt mit „D!Conomy - No Limits“ erneut die Themen Digitalisierung und digitale Transformation in den Vordergrund. Zu Recht! VOICE will mit seinem Auftritt auf der CeBIT diese Aufbruchsstimmung unterstützen und natürlich gleichzeitig die Interessen der Anwenderunternehmen in den Vordergrund rücken.

Der Anwenderverband bietet gemeinsam mit Partnern ein ausgewähltes Programm an, z.B. das Presse-Roundtable „IT meets Press“, Workshops des Landeskriminalamts NRW zu aktuellen Sicherheitsthemen oder das Trusted Cloud Panel, zu dem das BMWi in Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk Trusted Cloud einlädt.

Manifest zur IT-Sicherheit

Die politische Bühne CeBIT wird die Interessenvertretung der IT-Anwender ebenfalls nutzen. Am Dienstag, den 22.03.2017 um 13:00 Uhr am Stand des BMWI (Halle 6, Stand C 40) überreicht der Bundesverband Staatssekretär Matthias Machnig aus dem Bundeswirtschaftsministerium das Manifest zur IT Sicherheit, das gemeinsam mit dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. – TeleTrusT - erarbeitet wurde. Auch dem Bundesministerium des Inneren wird das Manifest während der CeBIT offiziell überreicht. Der genaue Termin dafür steht allerdings noch nicht fest.

CIOs auch 2017 mit einer pragmatischen Agenda

Ebenfalls auf der CeBIT stellt der Bundesverband die VOICE CIO Agenda 2017 vor. Die Politik sieht alles rund um Industrie 4.0 und Digitalisierung als Top-Thema des deutschen Wirtschaftsraums, Wirtschaftsanalysten propagieren Big Data, Vernetzung, Advanced Analytics und AI als Trendthemen - doch was treibt die IT-Anwenderunternehmen tatsächlich um? Der Themenfokus der bisherigen Teilnehmer europäischer IT-Anwenderunternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen weicht auch in diesem Jahr stark von den Meinungen der IT- und Wirtschaftsanalysten ab. Vorabergebnisse weisen darauf hin, dass sich die IT-Budgets 2017 zum zweiten Jahr in Folge positiv entwickeln. 43 Prozent der Befragten gehen dieses Mal von steigenden Budgets aus. In der CIO Agenda 2016 waren es 39 Prozent. Als Top-Themen sehen die IT-Entscheider 2017 Operational Excellence, Verfügbarkeit, Collaboration und Security. 2016 standen die Punkte Availability, Security und Collaboration ganz oben. Somit sehen IT-Entscheider es als noch wichtiger an, sich um die digital gestützte Zusammenarbeit zu kümmern als um die inzwischen hohe Verfügbarkeit der Systeme. 

Forderungen an die Politik

Im September 2017 ist Bundestagswahl. Damit neben den beherrschenden Wahlkampfthemen die Belange der IT anwendenden Unternehmen nicht zu kurz kommen, hat der Verband einen Forderungskatalog an die Politik zusammengetragen. 

CeBIT 2017 Executive Lounge

www.voice-ev.org


Weitere Artikel

Internetkabel

Verbraucherschützer: Neues Gesetz kann Internettarife verbessern

Ein neues Gesetz wird das Angebot an Handy- und Internettarifen nach Einschätzung von Verbraucherschützern perspektivisch verbessern. «Der Verbraucher bekommt mehr Rechte und kann einfacher wechseln - das kann den Druck auf die Anbieter erhöhen, mit besseren…
Mobilfunk

Netzbetreiber kommen bei Mobilfunk-Abdeckung an Verkehrswegen voran

Deutschlands Netzbetreiber haben ihre Mobilfunk-Abdeckung an Autobahnen und ICE-Strecken deutlich verbessert. Diese Hauptverkehrswege würden nun vollständig mit dem LTE-Standard versorgt, teilte die Bundesnetzagentur mit.
Smart Meter

Fast die Hälfte der Deutschen will Smart Meter nutzen

Wie viel Strom verbraucht die Waschmaschine? Wann benötigt die Wärmepumpe am meisten Energie? Was sind die größten Stromfresser im eigenen Haushalt? Rund zwei Jahre nach dem Start des Rollouts sogenannter Smart Meter ist das Interesse der Deutschen an den…
Jack Dorsey

Twitter-Mitgründer Jack Dorsey offenbar vor Rücktritt

Twitter-Mitgründer Jack Dorsey gibt den Chefposten bei dem Online-Dienst auf. Nachfolger soll der bisherige Technikchef Parag Agrawal werden, wie das Unternehmen aus San Francisco am Montag bekanntgab.

Trierer Cyberbunker-Prozess geht in die Verlängerung

Update Mo, 29.11.2021, 14:04 Uhr Im sogenannten Cyberbunker-Prozess um ein unterirdisches Darknet-Rechenzentrum für kriminelle Geschäfte haben die Verteidiger des Hauptangeklagten den Freispruch ihres Mandanten gefordert.
Adventskalender

Wissens-Adventskalender: 24 spannende Fakten rund um IT-Sicherheit

Morgens aufstehen und direkt ein kleines Geschenk öffnen – nicht nur Kinder lieben dieses vorweihnachtliche Ritual. Das Cyber-Security-Unternehmen SoSafe verknüpft diese Vorfreude bereits zum dritten Mal mit der Aktion „Sicher im Advent".

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.