VERANSTALTUNGEN

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Transformation World 2018
07.11.18 - 08.11.18
In Print Media Academy, Heidelberg

DIGITAL FUTUREcongress
08.11.18 - 08.11.18
In Congress Center Essen

Der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. hat im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz erneut bei einer Podiumsdiskussion auf die Notwendigkeit einer verstärkten internationalen Zusammenarbeit im Bereich Cyber-Sicherheit aufmerksam gemacht. 

Zum Thema „Cyber-Defence in the context of EU’s Common Foreign and Security Policy“ diskutierte ein internationaler Teilnehmerkreis mit nationalen und internationalen Rednern, wie Generalleutnant Riho Terras (Oberbefehlshaber, Estnische Streitkräfte), Air Commodore Peter Round (Capability, Armament & Technology Director, European Defence Agency), General a.D. Dr. Erich Vad (Ehem. Militär- und Sicherheitsberater, Bundeskanzleramt; aktuell LMU München) oder Dr. Reinhard Brandl, MdB (Mitglied des Verteidigungsausschusses, Deutscher Bundestag). Im Rahmen der Diskussion wurde deutlich, dass auch im Bereich „Cyber-Defence“ eine verstärkte internationale Kooperation, die alle Beteiligten – auch aus der Wirtschaft – umfasst, unverzichtbar ist.

„Cyber-Bedrohungen kennen weder branchenspezifische noch nationalstaatliche Grenzen. Entsprechend muss auch unsere Cyber-Verteidigung internationale Kooperationsansätze verfolgen. Viel Know-how und Ressourcen zu der Thematik sind jedoch in der Wirtschaft gebunden. Vor diesem Hintergrund ist es dringend notwendig, dass diese Kooperation sich nicht nur auf staatliche Organe beschränkt, sondern auch Unternehmen umfasst,“ erklärte Philipp v. Saldern, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.. „Dabei stehen wir allerdings vor der Herausforderung, dass es insbesondere beim Thema „Cyber-Defence“ vielfältige nationale Interessen gibt, die einen direkten Austausch erschweren. Daher müssen wir im Bereich Cyber-Sicherheit belastbare und vetrauens-würdige zwischenstaatliche Kommunikationswege etablieren, die neben staatlichen Organen auch Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft einbinden. Als Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. leisten wir durch unser globales Netzwerk und unsere Aktivitäten hierbei wichtige Starthilfe.“

www.cybersicherheitsrat.de

GRID LIST
HTTPS

HTTPS-Fokus auf Googles neuer Top Level Domain .app

Der Suchmaschinenriese Google hat bekannt gegeben, dass die Top-Level-Domain (TLD) .app…
Abmahnung

DSGVO - Rechtsunsicherheit: Abmahnung durch Mitbewerber?

Nach Ansicht des Landgerichts (LG) Bonn fallen Verstöße gegen die DSGVO nicht in den…
Tb W190 H80 Crop Int F116cadcb6bc638e3f27ae053f0a85f4

Virtual Solution schließt sich der AppConfig Community an

Virtual Solution hat sich der AppConfig Community angeschlossen; damit kann das…
Hacker Security Breach

Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen 2018 auf Rekordniveau

Die Zahl der Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen ist 2018 auf ein Rekordniveau gestiegen.…
Funny Selfie

Die Top 5 Smartphones in Deutschland

Das P20 Lite des chinesischen Herstellers Huawei war hierzulande im Juli mit einem…
Justitia

Urteil: eine fehlende Datenschutzerklärung ist ein Fehler!

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Würzburg sind fehlende Datenschutzerklärungen…
Smarte News aus der IT-Welt