Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

Mit der Eröffnung seines zweiten europäischen Rechenzentrums in Frankfurt/Main baut Intralinks, ein Anbieter von sicheren, unternehmensübergreifenden Content-Management- und Collaboration-Lösungen, seine strategischen Investitionen in Europa weiter aus. 

Das neue Zentrum ist Teil des Intralinks Trust Perimeters, mit dem Kunden ihre organisatorischen Grenzen auf ihren weltweiten Datenverkehr abstimmen können.

„Kontinentaleuropa ist für uns ein strategisch wichtiger Standort, vor allem nach der Entscheidung Englands für den „Brexit“. Nicht zuletzt aufgrund der kommenden EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gewinnt das Thema Datenschutz für unsere Kunden immer mehr an Bedeutung. In ganz Europa werden sich ab nächstem Jahr Tausende von Datenschutzbeauftragte mit dem Schutz personenbezogener Informationen beschäftigen müssen – in einer digitalen Welt, in der die Geschäftsgrenzen immer mehr verschwimmen, eine sehr schwierige Aufgabe“, kommentiert Ron Hovsepian, Chief Executive Officer bei Intralinks.

Mit dem Intralinks Trust Perimeter können Intralinks-Kunden „ihre Grenzen“ selbst definieren: Sie können genau festlegen, wie sie Informationen nach Verlassen der Firewall bei der weltweiten Übertragung schützen und gleichzeitig die wachsenden Datenschutzanforderungen erfüllen. Hierzu bietet Intralinks seinen Kunden eine Reihe von Möglichkeiten. Teil der branchenführenden Intralinks-Plattform ist die fortschrittliche Technologie namens Intralinks Distributed Content Nodes, die in Deutschland eingesetzt wird. Die Kunden erhalten damit die Kontrolle darüber, wo genau ihre Daten vorgehalten werden und können verhindern, dass ihre wertvollen Informationen Kontinentaleuropa verlassen.

„Unternehmen müssen wissen, wie sie die Kontrolle über ihre Informationen behalten können, sobald diese die herkömmliche Firewall verlassen. Mit dem Intralinks Trust Perimeter haben sie die Möglichkeit, die Kontrolle über die globale Nutzung ihrer Daten zu erhalten und die strengen Datenschutzstandards zu erfüllen“, so Hovsepian abschließend.
 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet