SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

Für Logistikunternehmen mit hohen Druckvolumen sind Zeilenmatrixdrucker nach wie vor die erste Wahl.

Ob Lager-, Verpackungs- und Picklisten, Lieferscheine, Frachtbriefe, Rechnungen oder mehrteilige Formulare: Zeilenmatrixdrucker lohnen sich überall dort, wo eine schnelle Druckgeschwindigkeit bei gleichzeitig hohem Qualitätsanspruch und niedrigem Seitenpreis entscheidend ist. So arbeitet das französische Logistikunternehmen Cercle Vert seit Jahren mit P8000 Zeilenmatrixdruckern von Printronix. Wie ein Sprecher des Unternehmens vor Kurzem mitteilte, äußerst erfolgreich: In nur fünf Jahren konnte die Firmengruppe ihre Druckkosten um eine Million Euro reduzieren.

Hohe Druckvolumen erfordern günstige Seitenpreise

Qualität und Leistungsfähigkeit der Drucksysteme spielen für einen reibungslosen und prozessoptimierten Ablauf in allen Abteilungen eines Logistikunternehmens eine zentrale Rolle. Die Drucker müssen alle relevanten Informationen schnell und zuverlässig für die Supply Chain liefern und gleichzeitig im Kostenrahmen bleiben. „Die Praxis zeigt, dass Logistikunternehmen mit einem monatlichen Druckvolumen von über 15.000 Seiten mit High-End-Zeilenmatrixdruckern gut beraten sind“, so Werner Metz, Regional Sales Manager bei Printronix. „Zeilenmatrixdrucker punkten durch ihr unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis, verfügen über eine bewährte Technologie und schonen dabei noch die Umwelt“, fährt Metz fort.

Je nach Druckvolumen amortisieren sich die höheren Anschaffungskosten bereits im ersten Jahr. Die Hochleistungsdrucker sind speziell für industrielle Umgebungen mit hoher Staubentwicklung, großen Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgelegt. Bei Bedarf liefern sie bis zu 2.000 Zeilen pro Minute, dabei ist unerheblich, ob es sich um Einzelpapier oder um Durchschlagformulare handelt.

Reduzierte Kosten, geringere Umweltbelastung

Die Cercle-Vert-Gruppe setzt bereits seit vielen Jahren auf Zeilenmatrixdrucker. Mit etwa 1.000 Lieferungen pro Tag ist das Druckaufkommen enorm. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Drucker. Den hohen logistischen Anforderungen begegnet die Cercle-Vert-Gruppe mit P8000 Zeilenmatrixdrucker von Printronix. Am Firmenhauptsitz und in den Lagern sind insgesamt acht P8000er mit einer täglichen Betriebsdauer von sechs Stunden im Einsatz.

Durch die im Vergleich zu Lasertechnologien längere Lebensdauer und dem kleineren Bedarf an Verbrauchsmaterial sorgen die Printronix Zeilenmatrixdrucker für eine geringere Umweltbelastung. Während Laserdrucker drei bis fünf Jahre im Einsatz sind, kommen Zeilenmatrixdrucker auf fünf bis zehn Jahre. Hinsichtlich Verbrauchsmaterial muss der Anwender bei einem Zeilenmatrixdrucker nur das Farbband wechseln - bei einem Laserdrucker hingegen eine ganze Reihe von Komponenten wie die Entwickler- und Fixiereinheit oder den Toner.

„Mit der Zeilenmatrixdrucktechnologie von Printronix konnten wir die Kosten gegenüber der Lasertechnologie im Verhältnis 1 zu 15 senken“, erklärt Patrick Mendez, IT-Verantwortlicher der Cercle-Vert-Gruppe. Eine weitere Funktion, die sich positiv auswirkt: Zeilenmatrixdrucker können in einem Durchlauf zwei bis drei Blätter bedrucken. „Ein Laserdrucker kann keine mehrteiligen Formulare verarbeiten. Er benötigt dafür zwei bis drei Durchläufe“, fährt Mendez fort. Gemeinsam mit ihrem Partner Techniprint hat Cercle Vert die P8000 Zeilenmatrixdrucker reibungslos in ihr ERP-System integriert. Der Erfolg spricht für sich: Nach eigenen Berechnungen profitiert die Cercle-Vert-Gruppe von einer Druckkosteneinsparung in Höhe von einer Million Euro in nur fünf Jahren.

Weitere Informationen:

Hier steht Ihnen ein Videobeitrag zur Verfügung. Patrick Mendez, IT-Verantwortlicher der Cercle-Vert-Gruppe, berichtet darin über das Projekt. 

www.printronix.de

GRID LIST
Datensicherheit

Kleine Firmen versagen beim Datenschutz

Die Firma Shred-it warnt, dass kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien für eine…
Mitarbeiter mit mobilen Geräten

Digitalisierung: Kaum Weiterbildung in Deutschland

Sieben von zehn Deutschen haben im Job keine Zeit für Weiterbildungen in Sachen…
Deutschland Flagge Security

BSI Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland 2017

Vor wenigen Tagen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)…
Digital Banking

Banken der Zukunft sind digital

Schärfere Regulatorik, höhere Ansprüche der Kunden, digitale Tools: Die Banken-Branche…
Trojaner

Banking-Trojaner Terdot kehrt zurück

Der Banking-Trojaner Terdot, der ursprünglich auf Online-Banking und Zahlungsvorgänge…
HackZurich

Studenten der Hochschule Karlsruhe gewinnen „HackZurich“

Der internationale Programmierwettbewerb „HackZurich“ wird seit vier Jahren von…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet