Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

F-Secure hat ein neues Abkommen, ein Memorandum of Understanding (MoU), mit Europols Cyber-Crime-Centre (EC3) unterzeichnet, und somit den ersten Schritt für eine stärkere und tiefgehende Zusammenarbeit beim Kampf gegen das wachsende Problem der Cyber-Kriminalität getan.

Das Abkommen wurde am 2. Mai 2016 in der Europol-Zentrale in Den Haag unterzeichnet. Die erfolgreiche Bewältigung der heutigen digitalen Sicherheitsherausforderungen bedarf einer kollektiven Herangehensweise, bei der Strafverfolgungsorgane und Privatwirtschaft noch enger zusammenarbeiten müssen. Vor allem im Angesicht der rasanten Weiterentwicklung verfügbarer Technologien kommt solchen Partnerschaften in einer komplexen, virtuellen Sicherheitslandschaft eine immer größere Bedeutung zu. Die neue Vereinbarung ermöglicht dabei insbesondere den Austausch von Fachwissen, Statistiken und strategischen Informationen über aktuelle Cyber-Bedrohungen zwischen den beiden Parteien.

„F-Secures Ziel ist es, Privatpersonen und Unternehmen effektiv vor Cyber-Bedrohungen zu schützen, und die Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden ist ein wichtiger Teil dieser Mission,” kommentierte Kimmo Kasslin, Leiter der F-Secure Labs, das MoU. „Wir freuen uns, Europol durch Bereitstellung aktueller Bedrohungsanalysen in der Aufklärung und Strafverfolgung zu unterstützen, und ihnen somit bei ihren Bemühungen, die europäische Online-Welt für uns alle sicherer zu machen, helfen zu können.“

Steven Wilson, Leiter der europäischen Cyber-Crime Centre (EC3) bei Europol, sagt: „Das Abkommen zwischen Europol und F-Secure wird unsere Leistungskapazität und Effizienz in der Unterstützung der EU-Strafverfolgungsbehörden bei Verhütung, Verfolgung und Beeinträchtigung von Cyber-Kriminalität weiter verbessern. In produktiven Kooperationen dieser Art, zwischen Strafverfolgung und Industrie, sehen wir den vielversprechendsten Weg, um einen sicheren Cyberspace für europäische Bürger und Unternehmen zu schaffen. Ich bin zuversichtlich, dass F-Secure mit ihrer hohen technischen Kompetenz bei unseren europaweiten Untersuchungen von erheblichem Nutzen sein wird. Ich bin dankbar für ihre Kooperation und freue mich auf die Entwicklung eines ausgezeichneten Arbeitsverhältnisses.“

Weitere Informationen:

Der Kampf gegen die Cyberkriminalität im Digitalen Zeitalter

www.f-secure.com/de

GRID LIST
Handschlag

Samsung und Fuze gehen strategische Partnerschaft ein

Fuze geht eine strategische Partnerschaft mit Samsung Electronics America ein. Die…
Oliver Krebs

Neuer Vice President EMEA bei Cherwell Software

Oliver Krebs ist neuer Vice President (VP) EMEA bei Cherwell Software. Seit Anfang Januar…
Tb W190 H80 Crop Int B01e48c2fd08b45f534604484c7a9179

BSI führt IT-Grundschutz-Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer…
Fake News

Apple investiert in Kampf gegen Fake News

Technologieriese Apple unterstützt im Kampf gegen Fake News im Internet drei…
Mann Lupe Code

E-Spionagegruppe OceanLotus greift gezielt Regierungsbehörden an

ESET-Forscher haben die neuesten Methoden der Spionagegruppe OceanLotus (auch bekannt als…
EU-Urheberrechtsrechtsreform

Upload-Filter sind pluralistischer Demokratie unwürdig

Die EU-Urheberrechtsrechtsreform steht kurz vor dem Abschluss. Am 26. März 2019 soll dazu…