IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Airbus Defence and Space und Atos haben die Bündelung ihrer Fähigkeiten beschlossen, um der steigenden Nachfrage nach Cyber-Sicherheitslösungen zu begegnen. 
Die beiden Unternehmen haben eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Diese umfasst Forschung und Entwicklung sowie die Bereitstellung einer komplementären Reihe von Produkten, Services und Lösungen zur Bekämpfung von Cyber-
Angriffen.

 
Airbus und Atos
 
Bild: Evert Dudok von Airbus Defence and Space (l.) und Philippe Vannier von Atos

 
Organisationen sind einer zunehmenden Zahl komplexer Cyber-
Angriffe ausgesetzt, die auf den Diebstahl von Betriebsgeheimnissen, von geistigem Eigentum oder auf Betriebsunterbrechungen ausgerichtet sind. Dies führt zu einem rasant steigenden Sicherheitsbedarf bei den Organisationen, der höchst innovative Sicherheitslösungen erfordert.

 
Zur Deckung dieses Bedarfs haben Airbus Defence and Space und Atos – ein Unternehmen, das von der Sicherheitskompetenz des Computerherstellers Bull profitiert – beschlossen, ihre Portfolios zusammenzulegen, um eine breitere und effektivere Palette an Produkten, Services und Lösungen für Cyber-Sicherheit anbieten zu können.

 
Die Bündelung der entsprechenden Fähigkeiten und der Forschungs-
und Entwicklungserkenntnisse in Europa ermöglicht beiden Partnern
 auch die gemeinsame Entwicklung von Sicherheitslösungen für erweiterte Unternehmen (Konzern, Tochterunternehmen und Lieferkette).

 
Die Partnerschaft umfasst auch eine weltweite Vertriebskanalpartnervereinbarung. Sie bedient eine ganze Reihe von Geschäften und Branchen. Dazu gehören Banken und Versicherungen und der öffentliche Sektor und speziell der Verteidigungsmarkt. Durch den Schulterschluss können Atos und Airbus Defence and Space besser vom wachsenden Cyber-Sicherheitsmarkt profitieren, der bis 2016 voraussichtlich auf ein Volumen von 84 Milliarden US-Dollar ansteigen wird (Gartner Mai 2014).

 
Evert Dudok, Executive Vice President Communications, Intelligence and Security (CIS) von Airbus Defence and Space, sagte: „Der mit Atos unterzeichnete Vertrag ebnet den Weg für ein hoch innovatives Geschäftsmodell. Durch die Bündelung unseres Know-hows können wir unser Angebot an Cyber-Sicherheitslösungen für Regierungen, kritische Infrastrukturen und strategische Industrien erweitern und durch die internationale Präsenz von Atos ein starkes Wachstumspotenzial gewährleisten.“
 
Philippe Vannier, Executive Vice-President Big Data & Security und Chief Technology Officer (CTO) von Atos, erklärte: „Atos ist sehr stolz auf diese Partnerschaft mit Airbus Defence and Space. Sie ist ein wichtiger Teil unserer Cyber-Sicherheitsstrategie. Die Zusammenlegung unserer Fähigkeiten erhöht unsere Innovationskraft, um den Schutz der Infrastrukturen unseres Kunden kontinuierlich zu verbessern. Zudem sind wir sehr zufrieden, unsere Produktpalette zu erweitern und unseren Kunden Zugang zu einem Lösungsportfolio zu bieten, das einmalig in Europa ist. Hierzu gehört auch die Sicherheitskompetenz von Airbus Defence and Space im Bereich Verteidigung.“ 
 
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet