Security Awareness

Security Awareness ist im Wesentlichen eine Denkweise, ein Mindset. Es geht darum wie ein Endnutzer denkt und wie dieser sich selbst durch seinen Arbeitsalltag navigiert.
Dabei geht es primär um seine Einstellung zu Sicherheit und Bedrohungen bei der Arbeit und, bedingt durch die neue Arbeitswelt, auch zu Hause. Security Awareness ist aber vor allem eine Fähigkeit – etwas, das man lernen und mit der Zeit verbessern kann.

Die Sensibilisierung für Cybersicherheit ist ein fortlaufender Prozess, der im Idealfall mit der Schulung der Mitarbeiter über die grundlegenden Sicherheitsprinzipien und Bedrohungen beginnt und dann mit praktischen Schulungen und Übungen zum Sicherheitsbewusstsein fortgesetzt wird.

Ziel der Sensibilisierung der Mitarbeiter für Cybersicherheit ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Mitarbeiter befähigt fühlen, aktiv an ihrer eigenen Sicherheit mitzuwirken, anstatt hilflose Opfer von Cyberkriminalität zu sein.

Ein gut geplantes Programm zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins beginnt mit einem klaren Verständnis der Bedrohungen, Ziele, Zielsetzungen, Zielgruppen und verfügbaren Ressourcen. Auch die Unternehmenskultur spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

Viele Unternehmen sehen in Schulungen zum Bewusstsein für Cybersicherheit ein Mittel, um sicherzustellen, dass ihre Mitarbeiter das richtige Maß an Verständnis haben, um sich, ihre Kollegen und ihren Arbeitgeber zu schützen.

Cyber-Resilienz
Cyberangriffe haben sich zu einer allgegenwärtigen Bedrohung entwickelt, die schwere wirtschaftliche Schäden verursacht. James Hadley, CEO und Gründer von Immersive Labs, zeigt auf, warum es für Unternehmen nicht mehr nur eine zusätzliche Option sein darf, ihre Workforce angemessen auf den Umgang mit Cybersicherheitsvorfällen vorzubereiten.
Ein Kommentar zum Fall Mollerus
Das Klischee des Cyberkriminellen als Nerd, der sich mit erheblichem technischen Aufwand einen Weg durch die IT-Sicherheitsmassnahmen einer Organisation oder Privatperson zu bahnen sucht, ist nach wie vor weit verbreitet. Wie jüngst der Fall Mollerus wieder bewies, gehen Cyberkriminelle tatsächlich meistens ganz anders vor. So erlebten laut Proofpoints jüngstem
Mit der Vorstellung von ISO 27001:22 und ISO 27002:22 im letzten Jahr erfuhren auch die Ausführungen zu den Themen Awareness und Education Aktualisierungen. Letztlich sind die ISO-Standards und der IT-Grundschutz zumeist der Auslöser für die Einführung von Security Awareness Trainings. Insbesondere die neue Struktur im ISO-27002 fördert die Auseinandersetzung
Anzeige
KnowBe4, Anbieter einer Plattform für Security Awareness Training und simuliertes Phishing, gibt die Ergebnisse seines Q2 2023 Top-Clicked Phishing Reports bekannt. Die Ergebnisse umfassen die wichtigsten E-Mail-Themen, die in Phishing-Tests angeklickt wurden, und spiegeln die Verwendung von geschäftsbezogenen HR-Nachrichten wider, die das Interesse der Mitarbeiter wecken und sie potenziell
Umfrage
KnowBe4, der Anbieter einer Plattform für Security Awareness Training und simuliertes Phishing, veröffentlicht die Ergebnisse seiner aktuellsten Umfrage zum Thema Vishing. Bei der Befragung von 250 Verbrauchern stellte sich heraus, dass mehr als 61 Prozent den Begriff noch nicht kannten und 35 Prozent sich nicht sicher waren.
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige