Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Sebastian Goodwin, Palo Alto NetworksDie Berichte über den "gehackten" Jeep Cherokee hat in den vergangenen Tagen viel Aufmerksamkeit in der Presse geweckt. Sebastian Goodwin, Cyber-Stratege bei Palo Alto Networks, äußert sich dazu aus Expertensicht und stellt aktuelle IT-Sicherheitsansätze infrage.

Nun, da es sich gezeigt hat, dass Autos offensichtlich sogar wireless gehackt werden können, stellt sich die Frage, welchen Sicherheitsansatz die Automobilindustrie zukünftig verfolgen will? Wenn sie den gleichen Weg einschlägt wie die IT-Branche in den vergangenen Jahren, bei der sich die Unternehmen "Erkennung und Entfernen" konzentrieren, bin ich skeptisch. Dann stellt sich die Frage, wie sich dies auf das Vertrauen der Verbraucher in das intelligente Auto auswirken wird – denn wie es in vielen Unternehmen um die IT-Sicherheit bestellt ist, das lesen die Verbraucher fast täglich in der Presse. Würden sich die Fahrer sicher fühlen, wenn sie wissen, dass ein System sie davor warnt, dass ihr Auto gehackt wurde und es deaktiviert, bis der Schaden behoben wird - vorausgesetzt, der Hacker hat dies nicht bereits getan - oder noch schlimmer?

Erkennung und Entfernen - ist ein weit verbreiteter und etablierter Ansatz im IT-Umfeld. Dort, wo aber möglicherweise sogar Leben direkt gefährdet ist, ist dieser Ansatz sehr kritisch zu betrachten. Ich plädiere hier für einen erweiterten Ansatz zur Cyber-Sicherheit – für effiziente Prävention. Das heißt, einen Angriff zu stoppen, bevor er ausgeführt wird. Das ist der Weg, den die Autoindustrie – und andere idealerweise auch viele andere Branchen, die von Hackern ins Visier genommen werden - einschlagen muss!

Sebastian Goodwin, Cyber-Stratege bei Palo Alto Networks

Weitere Informationen:

Goodwin hat auch einen Blog über das Thema verfasst, der für Sie von Interesse sein könnte: http://researchcenter.paloaltonetworks.com/2015/07/vehicle-hacks-and-the-age-of-iot-breach-prevention-is-the-only-way-forward/

www.paloaltonetworks.de

 
GRID LIST
Karsten Glied

Zu unbedarfter Umgang mit der IT-Sicherheit?

Zum jüngsten Hacker-Angriff auf Politiker, Journalisten und bekannten Persönlichkeiten…
Security Concept

Verantwortung für die IT-Security der eigenen Geräte übernehmen

Auf der CES werden wie jedes Jahr eine Vielzahl neuer Geräte vorgestellt. Passend dazu…
Tb W190 H80 Crop Int 5f246ccbf6b1305119a03e5f5f5f3175

CEO & Co. als Zielscheibe von Cyberkriminellen

Die Wellen in Politik und Presse schlagen hoch, wenn persönliche Daten von Personen des…
Elmar Albinger

Politiker-Hack: Passwort "Schwachstelle Mensch"

Der Hackerangriff auf deutsche Mandatsträger und Prominente hat das politische Berlin in…
Hacker mit Tastatur

Zwischen Spaß und Verbrechen - Cybercrime als gesellschaftliches Phänomen

Er ist 20 Jahre alt, Schüler und wohnt noch bei seinen Eltern. So sieht das Profil des…
Kai Grunwitz

Hackerangriff auf Politiker: Risikobewusstsein ist der Schlüssel

Der aktuelle Hackerangriff auf Politiker schlägt hohe Wellen. Das Bundesamt für…
Smarte News aus der IT-Welt