Anzeige

Frau am Notebook mit Cloud Icons überlagert

Eine neue Studie zu den Auswirkungen von Covid-19 auf Kaufentscheidungen im Bereich physische Sicherheit hat ergeben, dass die Notwendigkeit/Dringlichkeit von gehosteten Videoüberwachungs- (VSaaS) und Zugangskontrolllösungen (ACaaS) in vielen Unternehmen erheblich zugenommen hat. 

Dies wird von 70 Prozent der befragten 1000 Entscheidungsträger aus den Bereichen IT, Sicherheit, Facilitymanagement und HR bestätigt; 78 Prozent gehen zudem davon aus, dass ihre Unternehmen in Zukunft aufgrund von Covid-19 vermehrt auf Cloud-Technologien umsteigen werden.

Die unabhängige Studie wurde vom Hosted-Security-Anbieter Morphean in Auftrag gegeben. Sie ergab, dass über drei Viertel (76 %) der Führungskräfte in Großbritannien, Deutschland und Schweden inzwischen vermehrt auf Video-Konferenzlösungen (z. B. Microsoft Teams) setzen; 65 Prozent verwenden häufiger Office-Anwendungen (z. B. Microsoft 365) und 70 Prozent der Befragten aus der Sicherheitsbranche tendieren stark zu Cloud-Technologien. 

51 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr Unternehmen derzeit einen Cloud-basierten Service für Videoüberwachung (VSaaS) und/oder Zugangskontrolle (ACaaS) nutzt. Dies ist ein Zuwachs um drei Prozentpunkte gegenüber 2019 (48 %) und entspricht im Wesentlichen dem prognostizierten Zuwachs auf dem Markt für physische Sicherheitslösungen von 93,5 Mrd. USD im Jahr 2020 auf 120,3 Mrd. USD bis 2025, bei einer jährlichen Wachstumsrate von 5,2 %[1]. Die beschleunigte Einführung gehosteter Lösungen wird von der kostengünstigen Einrichtung, flexiblen Skalierbarkeit sowie der Nachfrage nach Fernzugriff auf Sicherheitsdaten in Echtzeit vorangetrieben.

Hosted Security in Europa

Rodrigue Zbinden, CEO der Morphean SA, erklärt: „Die Ergebnisse zeigen, dass der Markt für gehostete physische Sicherheitslösungen 2021 erheblich wachsen dürfte, da Cloud-Anwendungen auch in schwierigen Zeiten betriebliche Kontinuität ermöglichen. Zum Höhepunkt des Lockdowns standen viele Geschäftsräume leer und waren potenziell gefährdet. Fernüberwachung und -wartung, ermöglicht durch Hosted-Security-Lösungen, boten jedoch einen willkommenen Vorteil. Außerdem verzeichneten wir gesteigerte Nachfrage nach reibungsloser Zugangskontrolle, die ein völlig berührungsfreies Erlebnis bietet und den Bedarf an physischem Kontakt minimiert. Führende Köpfe in der Wirtschaft dürften inzwischen über die Erfahrungen des vergangenen Jahres nachdenken und versuchen, diese anzuwenden, um die Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und ihre Unternehmen langfristig agiler zu machen.“

Infografik: Covid-19, die Cloud und physische Sicherheit

Bildquelle: Morphean


Analysefunktionen werden die Einführung vorantreiben, so 95 Prozent der Befragten

Bei Sicherheitsfachleuten, die bereits mit Cloud-Services arbeiten, schürt das Wachstum bei vernetzten digitalen Geräten über das Internet der Dinge (IoT) den Appetit auf physische Sicherheitslösungen wie Netzwerkkameras, um existierende IT-Systeme zu optimieren und die Erhebung von Business Intelligence zu unterstützen. 95 Prozent stimmten der Aussage zu, dass es die Einführung beeinflussen würde, wenn ein existierendes Sicherheitssystem Erkenntnisse über den Sicherheitsbereich hinaus liefern könnte, die die Entscheidungsfindung unterstützten (z. B. Auslastungsdaten oder Kontaktpersonennachverfolgung).

Flexible Arbeitsmodelle und Telearbeit werden zunehmen, so 82 Prozent der Befragten

Größere Flexibilität hinsichtlich des Beschäftigungsorts ist der von den Befragten am häufigsten genannte Vorteil einer Verlegung von Geschäftsfunktionen in die Cloud (50 %), gefolgt von leichterer Zusammenarbeit (44 %), höherer Kosteneffektivität (44 %) und mehr/besserer Sicherheit (38 %). 82 Prozent erwarten, dass das Ausmaß/ die Frequenz von Telearbeit und flexiblen Arbeitsmodellen in ihren Unternehmen nach der Pandemie und langfristig höher sein wird als vor der Pandemie.

Die Sicherheit wird optimiert werden müssen, um flexiblere Arbeitsmuster zu ermöglichen. Beispielsweise kann ein Zugangskontrollsystem, das mit Personaldaten vernetzt ist, eine Zugangskarte mit Mitarbeiterdaten vergleichen. Sind Beschäftigte im Urlaub, abwesend oder nicht mehr beim Unternehmen tätig, wird automatisch eine Warnung an das zuständige Personal ausgelöst. Überwachungskameras können die Identität einer Person zudem visuell bestätigen und so eine sekundäre Authentifizierung bieten.

Weitere Schlüsselergebnisse der Studie

  • 78 Prozent gehen davon aus, dass ihre Unternehmen in Zukunft aufgrund von Covid-19 vermehrt auf Cloud-Technologien umstellen werden. Der Sicherheitssektor zeigt eine starke Tendenz hin zur Einführung von Cloud-Technologien (70 %)
     
  • IT-Services (52 %) und gewerbliche Bürodienste (49 %) sind die Sektoren, die die größten Veränderungen bei der Nutzung von Cloud-Technologien in ihren Unternehmen erwarten.
     
  • 73 Prozent der befragten Führungskräfte glauben, dass ihre Organisationen aufgrund der Reaktion ihrer Regierung auf Covid-19 eher zur Einführung von Cloud-Technologien bereit sind – Großbritannien: 74 %, Deutschland: 71 %, Schweden: 73 %.
     
  • 27 Prozent geben an, dass die physische Sicherheit in ihren Firmen optimiert sei, ein Anstieg um vier Prozentpunkte gegenüber 2019 (23 %). Im Einzelhandel wurde die physische Sicherheit am seltensten als optimiert bezeichnet (19 %).
     
  • Die Akzeptanz von VSaaS/ACaaS ist in Schweden am stärksten: 59 Prozent benutzen dort bereits derartige Dienstleistungen, während 34 Prozent in Großbritannien und 31 Prozent in Deutschland darüber nachdenken.

Rodrigue Zbinden abschließend: „Resellern in der physischen Sicherheitsbranche dürfte die Studie zeigen, dass Hosted-Security-Lösungen eine wichtige Rolle spielen werden, um ihr Angebot für einen besser informierten Kundenstamm auszubauen. Cloud-fähige physische Lösungen stellen eine Investition in bessere Sicherheit und Betriebsabläufe sowie eine Chance dar, neue Geschäftsbeziehungen zu schmieden und zukunftssichere Technologien zu implementieren, um sich auf die Herausforderungen vorzubereiten.“

[1] https://www.marketsandmarkets.com/Market-Reports/physical-security-market-1014.html

Der "Überblicksbericht 2020/21: Umstellung auf Hosted Security in Europa" ist die dritte Studie dieser Art, die von Morphean durchgeführt wurde, und bietet Einblicke in Markttrends sowie Vergleichsdaten aus den Jahren 2018 und 2019. Weitere Ergebnisse finden Sie im Whitepaper:

https://morphean.com/whitepaper/

 

Artikel zu diesem Thema

Home Office
Feb 10, 2021

Cloud-basierte Zusammenarbeit für die innovative Arbeit zu Hause

Die Cloud ist bereits eine ausgereifte Technologie, Hosting-Infrastruktur, Plattform und…
Cyber Security
Jan 31, 2021

Was lehrt uns die Corona-Pandemie in Bezug auf OT-Security?

Über kaum ein Thema wird derzeit gesprochen, ohne dass früher oder später nicht auf…
2021
Dez 23, 2020

IT-Security 2021: Von Cloud Security bis Managed Security Services

Während die Digitalisierung weiter voranschreitet, verschärfen sich auch die…

Weitere Artikel

Hackerangriff

Schutz des IT-Netzwerkes

„An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Ein Hackerangriff? … In seinem Roman „Black Out“ skizziert Marc Elsberg die Folgen einer Manipulation von Endgeräten im Stromnetz, ganz Europa ist ohne…
Cyber Security Schild

Die menschliche Firewall stärken

Zum Anlass des Tages der Computersicherheit am 30. November ein Kommentar Rainer Seidlitz, Leiter Produkt-Management Safety & Security, TÜV SÜD Akademie GmbH.
Cyber Security

Cyber-Sicherheit 2021 bis 2025 – „Große Chance verpasst!”

CyberDirekt, eine digitale Vertriebsplattform für Cyber-Versicherungen, zieht anlässlich der Vorstellung des Koalitionsvertrags der zukünftigen Regierungsparteien SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP ein ernüchterndes Fazit. Die deutsche Wirtschaft, Garant für…
Cyber Security

US-Regierung sollte bei Privatwirtschafts-Schutz größere Rolle spielen

Tripwire, Anbieter von Sicherheits- und Compliance-Lösungen für Unternehmen und Industrie, stellt die Ergebnisse seiner aktuellen Umfrage vor. Darin wurden die Maßnahmen der US-Bundesregierung zur Verbesserung der Cybersicherheit im Jahr 2021 evaluiert.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.