Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DWX-Developer Week
24.06.19 - 27.06.19
In Nürnberg

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

Update Tablet 761462383 700

IFS bringt IFS Field Service Management 6 (FSM 6) auf den Markt. Das Lösungsangebot für das Service Management, bietet unter anderem mehr Bezugs- und Einsatzoptionen aus der Cloud, noch mehr mobile Außendienst- und Backoffice-Funktionen sowie eine neue Anwenderoberfläche für jeden Browser und jedes Endgerät. 

Es bringt verbesserte Möglichkeiten für Reverse Logistics, Ersatzteilmanagement und den Inhouse-Reparaturservice ebenso mit wie mehr Flexibilität bei der Optimierung der Personaleinsatzplanung. Das erweiterte Gewährleistungs-, Vertrags- und Preismanagement ermöglicht Unternehmen, die ihre Dienstleistungen hauptsächlich über Distributoren erbringen, neue Geschäftsmodelle.

Die neue Version kann als Software-as-a-Service (SaaS), in der IFS Managed Cloud oder On-Premise genutzt werden. Auch die Cloud-basierten Varianten sind hochgradig konfigurierbar und geben Unternehmen die Möglichkeit, Datenfelder, Workflows und Schnittstellen an ihre spezifischen Serviceumgebungen anzupassen. Die Software macht dadurch kostspielige Anpassungen nahezu überflüssig und ermöglicht die Optimierung der Benutzerführung, ohne dadurch die Upgradefähigkeit zu verlieren. Unternehmen erhalten weiterhin durch Standard-Upgrades nahtlosen Zugriff auf die neuesten Funktionserweiterungen.

Einige Neuerungen sind:

Erweiterungen der Planning & Scheduling Optimization (PSO) Engine

Unternehmen profitieren jetzt von einer um 50 Prozent leistungsfähigeren Planungs- und Dispositions-Engine für Servicetechniker auf Microsoft Azure, die die Technikerplanung automatisiert und optimiert. So wird die bestmögliche Entscheidungsfindung auf der Grundlage von Geschäftszielen, Kundenverträgen und Service Level Agreements gewährleistet.

Omni-Channel-Kundenservice und Self-Service

Field Service Management 6 kann mit den Funktionen von Customer Engagement für KI-basierten Kundenkontakt erweitert werden. Dieser ermöglicht Self-Service-Optionen für die Endkunden und befreit gleichzeitig die Mitarbeiter von vielen zeitaufwändigen Routineaufgaben.

Neue browserbasierte Benutzeroberfläche

Das neue Geräte- und Browser-unabhängige Frontend zeichnet sich duch ein benutzerzentriertes und intuitives Design aus. Es gibt den Anwendern rund um die Uhr die Kontrolle über ihre Serviceprozesse, ohne an das Büro oder das Call Center gebunden zu sein.

www.ifsworld.com/de

GRID LIST
Open Source

5 Grundsätze sicherer Open Source Software

Kaum ein Software-Projekt beginnt heute noch auf der grünen Wiese. Das können sich…
Tb W190 H80 Crop Int B490a1415bc3eedf623063b55a5a78d4

Die Blockchain im Gebrauchtsoftware-Markt

Die Blockchain ist zurzeit in aller Munde. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Kauf…
Street Sign Best versus Worst

Der beste Weg, Systeme zu verbinden

Die Zeiten monolithischer Softwareanwendungen sind vorbei. Ohne Vernetzung kommt heute…
Tb W190 H80 Crop Int B2e0719610fc46a65e5292d0ac51a1df

Verpassen Software-Hersteller ihre Zukunft?

Der Markt für Enterprise Application Software (EAS), gilt bisher als ruhiger Luftraum.…
Tb W190 H80 Crop Int 34728d417354d8517e727334ae0c6671

Container-Monitoring mit Foglight Container Management

Quest Software hat Foglight Container Management der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue…
Software Audit

Software Audit – Wenn der gefürchtete „Notification Letter“ eintrifft

Software Audits sind in der Branche aktueller denn je. Die Anzahl an Software Audits…