Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

VirtualisierungDOCUFY bietet mit „TopicPilot“ bereits eine mobile Publikationsplattform, die Technische Dokumentation effizient aufs Smartphone oder Tablet bringt. Jetzt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und präsentiert als Resultat einer Innovations-Zusammenarbeit mit den Firmen Kothes! und RE'FLEKT die „Augmented Documentation“.

Dazu wird TopicPilot mit einer Augmented Reality-App verknüpft. Die dadurch geschaffene „erweiterte Realität“ ergänzt die reale Welt um genau die virtuellen Informationen, die der Anwender vor Ort benötigt und zeigt diese sekundenschnell auf dem Tablet oder Smartphone an.

Früher begleiteten dicke Handbücher die Schulung, Bedienung, Fehlerbehebung oder Wartungsarbeiten an einer Maschine. Die neue Art der Informationsbeschaffung, die Augmented Documentation, sieht nun so aus: Der Anwender geht mit seinem Tablet zur Maschine. Um diese eindeutig zu identifizieren, scannt er deren QR-Code oder startet das Tracking, d.h. die Kamera seines Tablets vergleicht die geometrischen Daten einer Maschine mit einem vorher erstellten 3-D-Modell. Ergänzend können dazu auch Sensoren an einer Maschine angebracht werden.

Die Software erkennt nun nicht nur die Maschine, sondern auch, vor welchem Bauteil sich der Anwender befindet. Anhand der Anmeldedaten weiß die Software zudem, ob es sich um einen Bediener oder beispielsweise einen Wartungstechniker handelt. Dementsprechend werden die passenden und relevanten Daten aus der Technischen Dokumentation direkt auf dem Tablet angezeigt und durch vorher definierte Augmented Reality-Inhalte wie Wartungshinweise, Demo-Videos oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen ergänzt. Zu den schriftlichen Handlungs- oder Montageanleitungen kann es mittels Audiodatei sogar gesprochene Anweisungen geben – die Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig.

Benutzerspezifische Informationen sekundenschnell zur Hand

Jeder Anwender bekommt allerdings nur die Informationen, die er tatsächlich benötigt. So wird einem Bediener, der wissen will, wie eine Maschine im Detail funktioniert, mit wenigen Klicks die passende Bedienungsanleitung oder gar ein kurzes Video angezeigt. Ein eingeloggter Servicetechniker wiederum erhält beim Betrachten des gleichen Details die spezifischen Wartungsinformationen, d.h. die relevanten Informationen werden stets passend zu den einzelnen Baugruppen eingeblendet. Jede Annäherung mit dem Tablet an die Maschine wird dabei wie eine weitere Eingabe gewertet und generiert automatisch die Anzeige der nächsten Komponentenebene. Die benutzerspezifische Bereitstellung der Informationen erfolgt somit in Sekundenschnelle, spart wertvolle Zeit und verhindert unnötige Fehler.

Augmented_Reality-Docufy

Bild: Augmented Documentation bringt benutzerspezifische Informationen übersichtlich und schnell aufs Smartphone oder Tablet.

Die Inhalte dieser Augmented Documentation können jederzeit, einfach, schnell und direkt aus dem Redaktionssystem COSIMA go! von DOCUFY in die AR-App geladen und mit dem TopicPilot mobil publiziert werden. DOCUFY-Geschäftsführer Uwe Reißenweber sagt dazu: „Das Geniale an der Kombination unserer mobilen Publikationsplattform TopicPilot mit der AR-App von RE´FLEKT ist, dass sich der Nutzer überhaupt nicht mehr darum kümmern muss, wie er herausfindet, um welche Maschine es sich handelt. Und er muss nicht einmal mehr unterscheiden, welche Informationen nun für ihn oder eine andere Nutzergruppe bestimmt sind. Diese Selektion geschieht durch das Tracking und die Anmeldedaten des Nutzers ganz automatisch. Die individuelle Informationsbeschaffung geht dadurch sekundenschnell und der Nutzer bekommt genau das - und auch nur das - was er gerade braucht. Das ist im Zeitalter von Informationsüberflutung nicht hoch genug zu schätzen.“

Weitere Informationen:

Wie Augmented Documentation in der Praxis funktioniert, zeigt ein Demovideo von DOCUFY, Kothes! und RE´FLEKT unter https://www.youtube.com/watch?v=sG5ZLTnSBw8.

www.docufy.de

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int B490a1415bc3eedf623063b55a5a78d4

Die Blockchain im Gebrauchtsoftware-Markt

Die Blockchain ist zurzeit in aller Munde. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Kauf…
Street Sign Best versus Worst

Der beste Weg, Systeme zu verbinden

Die Zeiten monolithischer Softwareanwendungen sind vorbei. Ohne Vernetzung kommt heute…
Tb W190 H80 Crop Int B2e0719610fc46a65e5292d0ac51a1df

Verpassen Software-Hersteller ihre Zukunft?

Der Markt für Enterprise Application Software (EAS), gilt bisher als ruhiger Luftraum.…
Tb W190 H80 Crop Int 34728d417354d8517e727334ae0c6671

Container-Monitoring mit Foglight Container Management

Quest Software hat Foglight Container Management der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue…
Software Audit

Software Audit – Wenn der gefürchtete „Notification Letter“ eintrifft

Software Audits sind in der Branche aktueller denn je. Die Anzahl an Software Audits…
Legacy

Schnellcheck: Modernisierungskandidaten identifizieren

Praktisch jedes Unternehmen hat Anwendungen im Einsatz, die in die Jahre gekommen sind.…