Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

PutzfrauWährend die einen unermüdlich auch im Urlaub Mails und Status checken, andere wiederum nach WLAN-freien Zonen suchen, um mal richtig abschalten zu können, heißt es in vielen Unternehmen: Aufräumen, Strukturieren, Vorbereiten. Der sogenannte Frühjahrsputz bei der IT verlagert sich immer mehr in den Sommer, wenn mal etwas Ruhe einkehrt und Personal-, IT Abteilung oder Geschäftsführung sich für die Phase von September bis Jahresende vorbereiten.

Dazu gehören neben den Laptops auch viele Mobilgeräte – Tablets aber vor allem Smartphones - die von den Mitarbeitern gewechselt wurden oderzurückgegeben, weil der Arbeitsvertrag ausgelaufen ist. Diese könnten normalerweise für neue Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden, es gibt dabei jedoch ab und an überraschte Gesichter. Warum? In der Theorie sind alle Unterlagen perfekt dokumentiert, in der Praxis stapeln sich die Geräte jedoch oder sind schlicht nicht nutzbar, weil die Zugangsdaten vergessen wurden oder nicht daran gedacht, diese zu dokumentieren. Teurer Schrott fürs Unternehmen?

Genau wie bei zeitlich begrenzten Projekten sollte auf allen Datenträgern mit sicheren datenschutzkonformen Löschmethoden und Zertifikaten gearbeitet werden, damit die Datensicherheit gewährleistet wird, teure Vertragsstrafen ausgeschlossen werden und die Geräte ohne Bedenken weiterverwendet können. Bei möglicherweise unzugänglichen Mobilgeräten können ebenfalls die Datenrettungsexperten weiterhelfen. Genauso wie bei Systemabstürzen oder physikalischen Schäden kann das Spezial Labor dann die Diagnose stellen und in Folge u.a. die Decodierung von Apps/Passwörtern etc. vornehmen. Das Decodieren kann auch Festplatten und Systeme betreffen, wenn bei der Verschlüsselung oder mit dem Datenträger selbst ein Problem aufgetreten ist oder der Zugang schlicht vergessen wurde. Alles zum Thema: Verschlüsselte Daten wieder herstellen.

Sommerphänomen Servercheck - RAID

Im den Sommermonaten verzeichnen die Auftragssysteme einen Anstieg bei den RAIDs um 15 Prozent in der DACH Region. Warum gerade in den Sommermonaten so viele RAID Systeme zur Datenrettung eingeliefert werden, wird derzeit noch ausgewertet. Es deutet neben den vereinzelten Brand-, Wasser- oder Überspannungsfällen einiges auf überstrapazierte Klimaanlagen hin. Ein Datenchaos kann jedoch auch bei Systemupdates, Wechseln der Platten oder beim „Probieren“ entstehen. Interessant ist dabei der Fall aus der R&D Abteilung. „Greift der Laie ein, setzt der Server aus“

Urlaubsstress Datenverlust

Die Top 3 der beliebten Stressmethoden für Datenspeicher aller Art lauten im Urlaub: Wasser, Sand, Überhitzung.

Davon gibt es im Urlaub oder während der mobilen Arbeitsphase unterwegs natürlich reichlich und logischerweise erleidet das eine oder andere Gerät dann auch einen Oberflächen- oder sogar Datenschaden. Hier ist es sinnvoll, die Mitarbeiter rechtzeitig über die Konsequenzen zu informieren und vor allem für den Fall der Fälle geeignete und seriöse Dienstleister zur Auswahl zu stellen. Datenrettung ist Qualitätsarbeit und verlangt höchste Präzision. Hier hat man bei komplizierten Fällen in der Regel nur eine Chance. Mehrere Versuche verursachen häufig einen noch größeren Schaden und belasten das Budget zusätzlich. Firmen sollten auch auf Notfallgarantien achten – nach dem Prinzip – Kann tatsächlich einmal gar nichts gerettet werden, so fallen keine versteckten Kosten sondern nur die Diagnosekosten an.

Leitlinien für seriöse Datenrettung

Diese sind neben den ISO zertifizierten Reinräumen als Basis jeder erfolgreichen Datenrettung, unter anderem direkte qualifizierte Ansprechpartner, ausreichend Lager- und Speicherkapazitäten, anerkannte Prüf- und Gütesiegel, Mitgliedschaften in Initiativen für IT-Sicherheit sowie ein transparenter Prozess der Datendiagnose und -realisierung des Auftrages. Bei Unternehmen wie Stellar Datenrettung wird ein Auftraggeber und Kunde unter anderem proaktiv angerufen, wenn es wichtige Entwicklungen in der Auftragsabwicklung gibt. Da alle Prozesse digital überwacht werden, hat jeder Auftraggeber online einen Einblick in den Prozess und kann Login in das Onlinesystem rund um die Uhr (24/7) bis ins kleinste Detail den jeweils aktuellen Status verfolgen und kommentieren.

www.stellardatenrettung.de

GRID LIST
Video Streaming

Sechs Technologien zur Videobereitstellung

Es ist kein Geheimnis, dass Videodateien groß und bandbreitenhungrig sind. Trotzdem…
Tb W190 H80 Crop Int 31bb1c48c7c9abb74f37bb540a96384b

Hürden auf dem Weg zur optimalen App‑Performance

Unternehmen weltweit kämpfen mit Problemen bei der Application Performance – von lästigen…
E-Mail

eM Client erleichtert den Start in die Arbeit nach dem Urlaub

Es ist Ihr erster Arbeitstag nach dem Urlaub, Sie schauen in Ihren Posteingang und sehen…
Telefon

Die Kombination von Festnetz und VoIP

In den Anfangsjahren von VoIP (voice over IP) waren Sprachverbindungen aufgrund der…
Smartwatch - Mobile Payment

Mobile Payment: Mit der Smartwatch an der Kasse bezahlen

Mobiles Bezahlen nimmt in Deutschland immer mehr Fahrt auf. Vor allem seit dem Start von…
System Administrator Appreciation Day

Mobile Lösungen von Toshiba bieten maximale Sicherheit und Produktivität

Am Freitag, 27. Juli, ist ‚Tag des Systemadministrators (SysAdmin)‘. Aufgrund der…
Smarte News aus der IT-Welt