Anzeige

Smart Factory

Gerade, wenn es um die Produktion geht, muss diese vernetzt sein und in den Gesamtprozess integriert werden. Denn Vernetzung schafft Synergien und Erfahrungswerte, die in die Entwicklung einfließen können, so dass Produkte kontinuierlich verbessert werden.

Nicht zuletzt sollte auch der Vertrieb daraufhin angepasst und ausgerichtet werden. Das ist auch der Grund, weshalb die Digitalisierung nicht aus Spaß an der Freude gemacht werden sollte, sondern vielmehr weil ein wirklicher „Need“ dahintersteckt. Eine Ziellinie? Die gibt es nicht, denn die digitale Transformation und damit verbundene Strategie will gelebt und ständig angepasst werden.

Die Digitalisierung braucht Integration wie die Suppe das Salz. Dennoch schmeckt auch eine versalzene Suppe nicht! Deshalb ist es wichtig den Weg über die vernetzte Produktion bis hin zur Smart Factory zwar als großes Ganzes zu sehen, aber nicht zu viel auf einmal zu wollen. Sonst kommt es leicht zu Irrwegen.

Wollen Sie mehr zum Thema „Vernetze Produktion“ erfahren?

 

Lesen Sie hier weiter:

Vernetzte Produktion

Download

Deutsch, 6 Seiten, PDF 329 KB, kostenlos


Weitere Artikel

Logistik

Lagerbetrieb mit Automatisierung optimieren

Die Automatisierung von Lagern hat für alle Bestandteile von Lieferketten höchste Priorität. Im letzten Jahr steigerte die COVID-19-Pandemie den E-Commerce und Logistikunternehmen stellten saisonale Mitarbeiter für die Hochsaison ein.
Landwirtschaft IoT

Zukünftige Technologien zur Verbesserung der Landwirtschaft

Mit der Einführung der Mechanisierung in der Landwirtschaft wurde der Prozess der großflächigen Bewirtschaftung eingeleitet. Heute gibt es neue Technologien, die neue Anwendungen und Fortschritte versprechen und eine uralte Praxis mit neuem Schwung erfüllen.
Supply Chain

Lieferketten fit für die Zukunft machen

Wenn wir im Winter Spargel essen oder Hightech-Automobilkomponenten vom anderen Ende der Welt beziehen, haben wir leicht das Gefühl, dass wir die Entfernung überwunden und den Globus beherrscht haben. Und dann kam die Pandemie.
Internet of Things

Unternehmen setzen auf geografisch breit aufgestellte IoT-Anbieter

Europäische Unternehmen bevorzugen für die Einführung und Verwaltung ihrer IoT-Netzwerke (IoT, Internet of Things) Dienstleister, die mehrere geografische Regionen abdecken. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie, die von der Information Services Group…

Energie für Industrial IoT

Viele Unternehmen sind dabei ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren und überlegen, wie sie zusätzliche Potenziale für ihr Business ausschöpfen können. Hier spielen Industrial IoT, Sensorik und Data Analytics als Treiber der Digitalisierung eine wichtige…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.