Anzeige

Anzeige

Kompass

Die Digitalisierung steht auf der Agenda fast aller Unternehmen. Für SAP-Anwender ist diese sehr eng mit SAP S/4HANA verbunden. Das Software- und Beratungsunternehmen Datavard sieht mehrere Beweggründe und Strategien für die Migration auf SAP S/4HANA. Wichtig sei vor allem, schon jetzt zu beginnen und das passende Tempo zu wählen.

Anzeige

Anzeige

Kristallkugel

Für Anbieter von ERP-Lösungen und Enterprise Software haben diese Entwicklungen starke Auswirkungen darauf, wie Funktionen künftig den Nutzern angeboten werden. Claus Jepsen, Deputy CTO von Unit4, gibt eine Prognose ab, was die ERP- und IT-Welt im kommenden Jahr bewegen wird.

Daten Management

Das „S“ in SAP S/4HANA, der Softwaresuite für Unternehmensführung mit ERP in Echtzeit auf Basis der In-Memory-Plattform SAP HANA, steht für „simple“, also einfach. Das bezieht sich einerseits auf das vereinfachte Datenmodell der Technologie und andererseits auf die verbesserte Nutzbarkeit der Anwendungen. Auf die Einführung bezieht sich „simple“ eher nicht. 

Anzeige

Anzeige

ERP

Immer schnellerer und bequemerer Datenzugriff in Echtzeit ist eines der zentralen Themen, das godesys als wichtigen Software-Trend des Jahres 2020 ausgemacht hat. ERP aus der Cloud werde in diesem Zusammenhang aktuell von vielen Unternehmen nachgefragt, eine Entwicklung, die sich künftig weiter verstärken werde. 

Egal ob es um das Kassensystem im Supermarkt, die Technik einer Wahlveranstaltung oder eine Produktionsanlage in der Automobilindustrie geht: Diese auf den ersten Blick sehr verschiedenen Bereiche haben eine Gemeinsamkeit, denn sie alle sind auf eine hundertprozentig verlässliche Stromversorgung angewiesen. 

80

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.