Die Domain als Teil der Markenstrategie nutzen

Domain

Das Spektrum digitaler Maßnahmen für Vertrieb und Marketing ist riesig. Dabei muss es nicht zur großen und teuren Kampagnenplanung kommen, um nachhaltig im Kopf von Interessenten zu bleiben.

Simple Maßnahmen wie die kluge Wahl der Domain unterstützen die Markenbindung und steigern die Wahrscheinlichkeit im Netz gefunden zu werden. Hierbei sollte sich kein Werbetreibender auf den reinen Firmen- oder Markennamen beschränken.

Anzeige

Kreative Impulse mit der Domain setzen

In den Anfängen des digitalen Marketings reichte es aus, sich den eigenen Firmen- oder Markennamen als Domain zu sichern. Dies entspricht noch heute der Erwartungshaltung der Zielgruppe, das eigene Unternehmen schnell online zu finden. Für den Aufbau eines E-Business und die Abgrenzung eines Online-Shops von der direkten Konkurrenz ist die Herausforderung jedoch größer, vor allem wenn der eigene Firmenname bislang unbekannt ist.

Die Auswahl mehrerer Top-Level-Domains mit zur Branche passenden Schlagwörtern oder die Sicherung von Domains für spezielle Aktionen und Ereignisse wird noch zu selten für Marketingzwecke genutzt. Auch wenn das Bewusstsein für Datenschutz in der IT-Sicherheit oder die responsive Darstellung der eigenen Webseite gewachsen ist, bleibt der Bereich des Domain-Marketings oft außen vor. Dies lässt sich durch einen vielseitigen Hosting-Partner wie Ionos ändern.

Domain mit starkem Server-Hosting kombinieren

Bei aller Auswahl geeigneter Domains sollte sichergestellt werden, dass ausreichend Speicherplatz auf dem gewählten Server für Texte, Bilder, Videos und mehr bereitsteht. Dies lässt sich durch ein individuelles Server Hosting mit Ionos sicherstellen, wo verschiedene Leistungspakete mit fester oder variabler Größe des Serverplatzes warten.

Eine Anpassung der Leistungspakete ist mit der Zeit möglich, wenn die Domain ausreichend Erfolg hat und für einen stetig wachsenden Traffic sorgt. In der Praxis ist es üblich, sich für einen ausreichend großen Webserver parallel zur Registrierung mehrerer Domains zu entscheiden und beides über den gleichen Dienstleister und Partner abzuwickeln. Zusammen mit einem starken Service in Bereichen wie Webdesign und SEO ist eine umfassende Betreuung der Webpräsenz zugesichert.

NL Icon 2
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Subdomains auf dem Server für verschiedene Sparten

Subdomains sind seit den Anfängen des Webhosting ein fester Bestandteil, um Struktur in Webseiten zu bringen. Diese Aufteilung wird Firmen und Werbetreibenden nicht ausreichen, wenn eine klare Abgrenzung zwischen verschiedenen Leistungen oder Sparten eines Unternehmens erfolgen soll.

Ein typisches Beispiel für begleitende Produkte eines Großunternehmens ist die Finanzierungssparte. Das Finanzgeschäft hat nichts mit dem Hauptprodukt des Unternehmens zu tun, ist jedoch für die Finanzierung der Produkte des Unternehmens essenziell. Hiermit verdient sie eine eigene Domain und kann von Interessenten ohne Umwege über die Hauptseite des Unternehmens angesteuert werden.

Dieser Ansatz ist primär Firmen anzuraten, die sich mit verschiedenen Sparten im Internet präsentieren möchten. Weniger geeignet ist sie für den E-Commerce. Der strukturierte Aufbau eines Online-Shops erlaubt Ihnen, innerhalb einer Seite vielfältige Unterteilungen zu unternehmen. Hier würde das gesonderte Ansteuern einzelner Shop-Bereiche über eine eigene Domain eher verwirren.

Großes Potenzial: Domains für Aktionen und Events

Um neue Wege im Marketing zu gehen, bietet sich die Registrierung einzelner Domains für spezielle Events und Ereignisse an. Diese lassen sich über separate Landingpages oder kleine Webseiten bewerben und wecken unabhängig vom festen Angebot der Firmenhomepage zusätzliches Interesse.

Der Auswahl geeigneter Domainnamen fällt eine ganz besondere Bedeutung zu. Diese sollte einprägsam und kurz sein, sich jedoch gleichzeitig von gängigen Domain-Bezeichnungen abgrenzen. Einige Impulse hierfür sind:

– Wählen Sie für die anstehende Aktion einen markigen Werbespruch. Dieser lässt sich als Domain eintragen und schafft eine sofortige Verbindung zu Ihrer Aktion.

– Für ein Live-Event wie einen Messeauftritt lässt sich der eigene Firmennamen mit dem Messenamen und der aktuellen Jahreszahl verbinden.

– Verleihen Sie Ihrer Aktion oder Ihrem Gewinnspiel unabhängig von Werbesprüchen einen eigenen, markanten Namen. Dieser lässt sich als Domain sichern und muss nicht einmal direkt mit Ihrer Firma in Zusammenhang stehen.

Wie bei jeder Registrierung einer neuen Domain gilt natürlich: Prüfen Sie frühzeitig, ob die gewünschte Domain noch verfügbar ist. Dies lässt sich direkt über den Hosting-Partner abwickeln, der Ihnen die formale Registrierung der gewünschten, verfügbaren Domains erleichtert. Durch den Hosting-Partner können Sie sich direkt Serverplatz für Ihr neues Webprojekt und weitere Leistungen rund um einen starken Webauftritt sichern.

Nicht auf kreative Domains alleine verlassen

Ob Firmenhomepage oder Online-Shop – eine digitale Präsenz alleine wird in der Masse an Konkurrenten schnell untergehen. Dies gilt selbst, wenn Sie sich für eine wirklich kreative Domain entschieden haben und clever von der Konkurrenz abgrenzen. Nutzen Sie hierauf aufbauend die Werbefreiheit und integrieren Sie weitere Kanäle in Ihre digitale Strategie.

So werden sich Kampagnen in Social-Media fast immer bezahlt machen, um einen Linkaufbau für Ihre brandneue, kreative Domain zu betreiben. Dies muss nicht zwingend zu einer kommerziellen Nutzung von Werbeprogrammen wie Facebook Ads führen. Richten Sie stattdessen für Ihre Firma einen regulären Account an und pflegen Sie diesen regelmäßig mit spannenden Inhalten.

Für spezielle Aktionen und Events lohnt es natürlich, einen gesonderten Account in Social-Media zu eröffnen. Eine direkte Verknüpfung mit dem Hauptaccount Ihrer Firma ist möglich und sinnvoll, muss bei der Werbeaktion jedoch nicht im Vordergrund stehen. Vielleicht gewinnen temporär betriebene Accounts für einzelne Aktionen nicht so viele Follower wie der Hauptaccount Ihres Unternehmens. Umgekehrt geht die Aktion nicht in der Masse anderer Meldungen und Inhalte unter, so dass Sie bei der Gestaltung auf das einzelne Marketing-Event fokussieren können.

Wo soll die Domain ihre Wirkung entfalten?

Im letzten Schritt ist bei der Wahl der Domain der hauptsächliche Einsatzbereich zu beachten. Die folgenden beiden Extreme machen deutlich, wie unterschiedlich die Auswahl wirken kann:

Zielen Sie hauptsächlich auf eine Online-Werbung mit einer jungen Kundschaft auf mobilen Geräten ab, kann die Domain nicht kurz genug sein. Sie muss mühelos mit wenigen Tastendrucks in den mobilen Browser eingegeben werden können. Ansonsten wirkt das Ganze schnell zu umständlich und Sie verlieren den Zuspruch der Zielgruppe.

Besuchen Sie stattdessen die großen Marketingmessen in Deutschland und Europa oder sind auf Fachmessen unterwegs, darf die Domain gerne länger und mit merkbaren Begriffen gestaltet sein. Messebesucher werden mit einer Fülle von Informationen überhäuft, so dass eine kurze, simple Domain als Buchstabenkombination kaum im Kopf bleiben dürfte.

Durch die Weiterleitung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, mit diversen Domains auf die gleichen Webinhalte zu verweisen. Die ideale Lösung, wenn Sie Zielgruppen in beiden genannten Bereichen ansprechen möchten.

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.