Anzeige

Customer

Die digitale Transformation verändert die Bedeutung der Customer Experience. Produkte sind über eine Vielzahl von Kanälen erhältlich, Preise werden immer kompetitiver. Die Konsequenz: Die Digitale Customer Experience wird zum Schlüssel für den Unternehmenserfolg. 

Ob Online-Recherche zu einem Produkt, Nutzung einer mobilen Navigations-App oder Suche nach Informationen zum technischen Support auf dem Smartphone: All dies sind digitale Kundenerfahrungen, weil sie über eine digitale Schnittstelle wie einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone gemacht werden. Und sie weisen einige Besonderheiten auf.

Digitale Customer Journeys sind komplex. Von dem Moment an, in dem ein Kaufwunsch geweckt wird, über die Suche nach dem passen- den Artikel und dem besten Anbieter bis zum eigentlichen Kauf, wechseln die Nutzer häufig die Plattformen und das Gerät. Auch haben sie online weniger Geduld. Wer per Mausklick einkaufen kann, möchte nicht mehrere Sekunden warten, bis eine Produktseite geladen ist. Insbesondere weil die digitale Transformation so viele Bereiche des Lebens vereinfacht und die Zahl der Anbieter – ob Online-Handel, Online-Versicherer oder Online-Bank – steigt, ist es wichtig, sich durch eine herausragende DCX von der Konkurrenz abzusetzen.

Laut einer Studie von SuperOffice aus dem Jahr 2021 ist das Benutzererlebnis für die Kunden sehr relevant: Der Preis oder das Produkt sind längst nicht mehr entscheidend und 86 Prozent der Befragten wären bereit, für eine bessere Customer Experience mehr zu bezahlen. Mit Blick darauf, wie heiss umkämpft die Kunden heute sind, ist es für Unternehmen zwingend in ausgefeilte digitale Erlebnisse zu investieren. Doch die Realität sieht anders aus.

 

Lesen Sie hier weiter

Digitale Customer Experience

 

Die Digitale Customer Experience als Erfolgsfaktor

Download


Deutsch, kostenlos


Weitere Artikel

E-Commerce

E-Commerce-Trends 2022: Nachhaltigkeit, Bezahlmethoden und Social Shopping

Checkout.com hat seinen Report zu den wichtigsten Trends im E-Commerce im neuen Jahr veröffentlicht. Demnach kann sich der elektronische Handel auf ein weiteres Wachstumsjahr freuen, das durch neue, digitale Geschäftsmodelle beschleunigt wird.
2022

Wie wir 2022 einkaufen werden - Metaversum, Conversational Commerce & Co

2021 war ein echtes Boom-Jahr für den E-Commerce. Laut dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (Bevh) dürfte sich dieser Trend auch 2022 fortsetzen. Beste Voraussetzungen für alle Marktteilnehmer, wenn sie denn alle wichtigen Entwicklungen…
E-Commerce

So profitieren Webshops vom E-Commerce-Boom

Der E-Commerce-Boom geht weiter: 2021 haben fast alle Internetnutzer:innen mindestens einmal jährlich online bestellt, mehr als ein Drittel der Nutzer:innen sogar mehr als einmal pro Woche. Doch allein der Fakt, dass Online-Shopping zunehmend zur bestimmenden…
2022

2022 im Zahlungsverkehr: POS bekommt Flexibilität und der Rechnungskauf Regeln

Wer gehofft hatte, dass sich 2022 schon als Nach-Corona-Jahr bezeichnen ließe, lag leider falsch. Die Pandemie geht weiter, doch wir alle stellen uns mittlerweile darauf ein; auch beim Bezahlen.
KPI

Brand-Fit adé: Risikominimierung durch Performance-Marketing

Was sagen Likes, Views oder Kommentare über den Erfolg einer Kampagne aus? Richtig - (fast) nichts! Unternehmen, die sich bei der Suche nach dem perfekten Markenbotschafter am klassischen Brand-Fit orientieren, spielen mit dem finanziellen Feuer.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.