Anzeige

eBay-Weihnachten

Quelle: Budrul Chukrut-Shutterstock.com

Weihnachtsgeschenke und Christbaumschmuck auf den letzten Drücker? Nicht in diesem Jahr: Jeder dritte Deutsche (33 Prozent) hat sich 2020 vorgenommen, wesentlich früher mit der Weihnachtsplanung zu beginnen. 34 Prozent will noch vor Dezember alle Weihnachtseinkäufe bis zum letzten Bogen Geschenkpapier erledigt haben.

Knapp jeder Fünfte (16 Prozent) hat sogar schon jetzt die ersten Präsente für den Gabentisch gekauft. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Weihnachtsumfrage, die das Marktforschungsinstitut Censuswide im Auftrag von eBay Advertising unter 2.008 deutschen Konsumenten durchgeführt hat. Auf der Suche nach passenden Geschenken empfindet demnach mehr als jeder vierte Deutsche (28 Prozent) vor allem Werbung als wichtige Inspiration. Erwartet werden von Marken insbesondere realitätsnahe (36 Prozent), informative (36 Prozent) und humorvolle (29 Prozent) Werbebotschaften, die dem Konsumenten in der Weihnachtsvorbereitung einen echten Mehrwert bieten.

Weihnachten 2020 steht unter dem Einfluss von COVID-19

Neben dem Frühstart ins Weihnachtsgeschäft zeigt die aktuelle Umfrage von eBay Advertising vor allem eines: In diesem Jahr lässt COVID-19 auch die Weihnachtsplanungen nicht unberührt. Die Geschenkeauswahl wird 2020 stark durch die finanzielle (39 Prozent) und wirtschaftliche (29 Prozent) Situation der Konsumenten bestimmt. 30 Prozent der Deutschen planen in diesem Jahr weniger Geld für das Weihnachtsfest ein. Entsprechend durchdacht (49 Prozent), kreativ (35 Prozent) und funktional (34 Prozent) sollen diesmal die Geschenke werden. Im Fokus der Geschenkejagd stehen nicht zuletzt die neuen Hobbies, die Konsumenten während des Lockdowns für sich entdeckt haben (58 Prozent). Dazu gehören u. a. Sport (22 Prozent), Backen (18 Prozent), Gaming (17 Prozent) und Gardening (17 Prozent).

Ein Stück Normalität: Deutsche wünschen sich ein traditionelles Weihnachtsfest

Nach all den jüngsten Verunsicherungen wünschen sich die Deutschen gerade in der Adventszeit ein Stück Normalität zurück und planen ein traditionelles Weihnachtsfest, so wie sie es immer feiern (58 Prozent). Besonders wichtig ist es knapp zwei Drittel von ihnen (64 Prozent), gemeinsame Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Nahezu jeder zweite Deutsche (45 Prozent) möchte Weihnachten am liebsten zu Hause verbringen. Für mehr als jeden Vierten (28 Prozent) steht es nach einem aufreibenden Jahr ganz oben auf der Wunschliste, das Weihnachtsfest in aller Ruhe anzugehen und keinen Stress aufkommen zu lassen.

Für Marketingverantwortliche bedeuten die Ergebnisse der aktuellen Weihnachtsumfrage von eBay Advertising vor allem eines: Bereits jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um ins Weihnachtsgeschäft 2020 durchzustarten.

www.ebay.de


Artikel zu diesem Thema

Unternehmen
Jul 24, 2020

Was KMU aus der Covid-19-Krise lernen können

Zahlreiche kleine und mittelständischen Unternehmen (KMU) richten als Folge der…
EbayKleinanzeigen
Jul 21, 2020

ebays Kleinanzeigensparte für 9,2 Milliarden Dollar verkauft

Der norwegische Online-Marktplatz Adevinta hat wie erwartet den Zuschlag für die…

Weitere Artikel

Cloud Computing

Hybrid Cloud: Vorteile für den E-Commerce

Die Covid-19-Pandemie hat dem bereits darbenden Einzelhandel stark zugesetzt und noch mehr Einkäufe in die Onlineshops verlegt. Es gilt als sicher, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird und sich die Einkaufsgewohnheiten vieler Menschen weiter in…
Digital

3 Trends zur Monetarisierung von digitalen Inhalten

In der Anfangszeit der Digitalisierung stand die Grundannahme, digitale Inhalte müssen kostenfrei sein. Mittlerweile zeigt sich jedoch eine immer größer werdende Zahlungsbereitschaft sowie Akzeptanz. Doch wohin geht der Trend der Monetarisierung von Content?
Facebook

Onlinehandel: Wie Facebook ein echter “game changer” werden kann

Eine Infografik aus dem vergangenen Jahr dürfte vielen Menschen, die sich professionell mit Marketing und E-Commerce beschäftigen, im Gedächtnis geblieben sein: Im Zeitraum von drei Monaten wuchs der Onlinehandel in den USA genauso schnell, wie zuvor…
E-Schrott

IT-Recycling: Da geht noch mehr!

Schon in der Schule lernen wir, dass Recycling eigentlich eine gute Sache ist. Bei der Entsorgung des Mülls sollen wertvolle Sekundärrohstoffe gesammelt und wieder nutzbar gemacht werden. Aber im Fall von ausrangierter Hardware ist die Rechnung gar nicht so…

Gerüchte zum iPhone 12S

Erst am 23. Oktober 2020 wurde das iPhone 12 von Apple offiziell veröffentlicht, doch bereits kurz darauf wurden erste Gerüchte in Bezug auf eine S-Variante des iPhone 12 laut. Vor allem in den vergangenen Monaten sprudelte die Gerüchteküche nur so über,…
Chatbot

Digitale Helfer: Diese Bots beflügeln Banken

Chatbots übernehmen heute auf den Websites der meisten Banken den Kundenservice, doch sie sind nicht die einzigen digitalen Helfer im Alltag der Kreditinstitute. Pegasystems, Anbieter von Software zur Vereinfachung komplexer Arbeitsprozesse, stellt die…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.