Digitale Arbeitswelten sind unabhängig von Raum und Zeit

Leere Büros durch Digitale Transformation?

Durch die Homeoffice-Pflicht lernten auch konservativste Organisationen die Segnungen der Digitalisierung zu schätzen und nun gibt es für Büromenschen kein Zurück mehr in die alte Welt der Desktoprechner, Servertürme, Konferenztische und der ewigen Jagd nach einem guten Parkplatz. Gleichwohl behalten Büros ihre Existenzberechtigung.

Dienstliche Post wird nach Hause umgeleitet, das Internet der Dinge (IoT) kann mobil vom Strand aus gesteuert werden und SaaS-Dienste, beziehungsweise Cloud-Portale erobern die Businesskommunikation. Lieferdienste erledigen den Rest. Und mit erstaunlicher Geschwindigkeit bieten sogar Behörden immer mehr bürgerfreundliche Lösungen, für die man keine Nummer mehr ziehen und warten muss, bis man hereingebeten wird.

Anzeige

Privat- und Arbeitsleben verschmelzen immer mehr. Es ist interessant, wie flexibel und agil Büromenschen tatsächlich sein können, wenn es darauf ankommt. Am besten sieht man das daran, wie sich die Meeting-Kultur verändert hat.

Wie transformieren wir das Arbeitsleben langfristig optimal?

Ohne Videokonferenzen und KanbanBoards ist unsere Arbeitswelt nicht mehr vorstellbar und es braucht auch niemand mehr eine teure Dienstreise zu unternehmen, um einen Vertrag zu unterschreiben. Durch selbsterklärende SaaS-Lösungen kann man ein verschlüsseltes Dokument überall auf der Welt in Sekundenschnelle  digital rechtskonform signieren. Schade zwar um den Sekt, mit dem man früher einen wichtigen Vertragsabschluss gefeiert hat, aber ansonsten bietet die digitale Signatur nur Vorteile: Leicht zu bedienen, keine Reisekosten und bessere CO2-Fußabdrücke insgesamt. Durch deutlich beschleunigte Prozesse wie diese, bleibt mehr Zeit für das Wesentliche.
 

FP Sign Roadshow Berlin by Mertsch AMF4471 hires 1000

New Work berücksichtigt den menschlichen Faktor

Um die Segnungen der Digitalen Transformation zu genießen, kommt es darauf an, was wir mit dem gesparten Geld (durch weniger Bürofläche) und der gewonnenen Zeit anfangen. Die Arbeitswelt wird durch Backoffice-Automation, IoT, Robotic Automation, KI und Cloud- oder SaaS-Lösungen immer unabhängiger von Raum und Zeit(-zonen). Man könnte praktisch rund um die Uhr arbeiten, aber Menschen müssen Pausen machen, sonst wird die digitale Transformation für sie zu einem Fluch. Damit das nicht passiert, ist eine neue Art von Arbeitsdisziplin erforderlich, die besser auf die Gesundheit achtet.
 


Digitale Transformation der Karriere

Durch die Digitale Transformation wird sich auch unser Verständnis von Karriere ändern: 

  • Erstens wird es immer weniger stupide Aufgaben geben, das fördert den Spaß an der Arbeit insgesamt.
     
  • Zweitens werden Fortbildungen in jeder Branche und auf jedem Level selbstverständlicher, denn um immer auf dem neuesten Stand derMöglichkeiten zu bleiben, müssen wir lebenslang dazulernen. 
     
  • Drittens ist es dadurch immer unwichtiger, was man als junger Mensch einmal studiert oder gelernt hat. 
     
  • Viertens wird ein Führungsstil wichtig, bei dem Vorgesetzte weniger kontrollieren, sondern mehr steuern. 
     
  • Fünftens wird eine Karriere zukünftig daran gemessen, wie gesund und ausgeglichen man seinen Arbeitsalltag mit seinem Familienleben und seinen Hobbys vereinbaren kann.

Trotz allem wird es Büros auch weiterhin geben. Bis alle Arbeitnehmer ein eigenes Arbeitszimmer bei sich zuhause haben, werden noch viele Jahre vergehen, in denen sie das Einzelbüro oder den Workspace als Ort der Ruhe nutzen, wo sie konzentriert arbeiten können. Und wenn man sich wieder sorglos in Gruppen treffen kann, werden Meetingräume besser denn je als Schmelztiegel dienen, in denen neue Ideen entstehen.

Befürchtungen, dass durch die digitale Transformation Jobs verlorengehen, sind unbegründet, wie Arbeitsmarktzahlen schon vor der Pandemie bestätigten – Stichwort: Fachkräftemangel. Aber tatsächlich gehen langweilige Aufgaben verloren und das ist gut so.  

Stephan Vanberg

FP Digital Business Solutions GmbH -

Geschäftsführer

(Quelle: FP DBS GmbH)
Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.