Anzeige

Bots

Möchten Sie robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA) in Ihre Infrastruktur einbinden? Wir leben in einer Welt, in der jedes Unternehmen zu einer Firma mit RPA und Künstlicher Intelligenz (KI) wird. Führungskräfte und Unternehmer suchen ständig nach neuen Ideen, mit denen sie ihre Kunden überraschen, Produkte neu erfinden und Gewinne steigern können. 

Hier sind 7 Dinge, die Sie wissen müssen, um mit der Automatisierung zu beginnen.

  1. Fangen Sie klein an. 
    Der erste Schritt für viele Geschäftsinhaber besteht darin, darauf zu vertrauen, dass Computer intelligent genug sind, um Geschäftsprozesse zu beschleunigen. Beginnen Sie mit einem Pilotprogramm. Identifizieren Sie eine Aufgabe, die Sie automatisieren möchten, und verfolgen Sie während des Prozesses, was gut funktioniert. Verwenden Sie dieses Wissen dann als Vorlage, um den Automatisierungserfolg in Ihrer gesamten Organisation zu wiederholen.
     
  2. Legen Sie die Basiserwartungen fest.
    Dokumentieren Sie Ihre Vision zur Verbesserung von Prozessen und Transparenz, zum Abrufen von mehr Daten und zur Kostensenkung. Visualisieren Sie den Erfolg als Integration Ihres Computers, Ihrer Cloud-Plattform und Ihrer geschäftlichen Infrastruktur, um wichtige Prozesse in jeder Unternehmenseinheit digital zu transformieren.
     
  3. Stellen Sie ein Team zusammen.
    Identifizieren und stellen Sie ein Team von Mitarbeitern ein, die das Change Management umsetzen können, RPA verstehen und Ihrem Unternehmen helfen können, sich an der KI- und Digital Workforce-Technologie auszurichten. Investieren Sie in Personen für bestimmte Rollen in Projektmanagement, Analytik und Data Science.
     
  4. Richten Sie ein Kompetenzzentrum (Center of Excellence, CoE) ein.
    Alle Unternehmen benötigen Fokus und Ausrichtung, damit RPA erfolgreich implementiert werden kann. Die Einrichtung eines CoE wird Führungsqualitäten, Best Practices und Forschung zur Verfügung stellen und den Schwerpunkt auf Bereiche legen, die das Unternehmen effizienter machen. Natürlich gibt es viele Gründe für die Implementierung von RPA, z. B. die folgenden: bessere Compliance, Kostensenkung, verbesserter Service, mehr Umsatz und Fehlerreduzierung. Sie haben vielleicht 200 Ideen in der Pipeline, aber Sie benötigen einen dedizierten Fokus, um einige davon mit Hilfe der Automatisierung umzusetzen.
     
  5. Beschleunigen Sie die Bereitstellung von Bots durch vorgefertigte Automatisierung.
    Möglicherweise stehen bereits vorgefertigte Bots zur Verfügung, um die Aufgaben oder Prozesse auszuführen, die Sie automatisierten möchten. Besuchen Sie den Bot Store, den weltweit führenden Bot- und Digital Worker-Marktplatz, um herauszufinden, wie Sie noch schneller mit der Automatisierung beginnen können.
     
  6. Messen Sie die tatsächlichen geschäftlichen Auswirkungen von KI in Kombination mit RPA.
    Um Ihnen zu helfen, sowohl die Einsparungen als auch die stündlichen Kosten zu berechnen, die mit einem Digital Worker aus dem Bot Store verbunden sind, haben wir das CoE-Dashboard integriert, damit Ihr Team ganz einfach für jeden Bot-Typ Metriken anzeigen kann, einschließlich ROI, Kosteneinsparungen und Arbeitsstunden, die durch Automatisierung eingespart werden.
     
  7. Leben Sie in einer mehrdimensionalen Welt mit unserer mobilen App.
    Mit den Fortschritten in RPA und KI kann Ihr CoE-Team auch unsere mobile App nutzen, um Vorgänge von überall aus genau zu verwalten und zu messen.

Skalierung bedeutet, Bereiche zu identifizieren, die Ihr Unternehmen möglicherweise bremsen, und KI und RPA in Kombination zu nutzen, um Aufgaben schnell voranzutreiben. Von der Personal- über die Finanzabteilung bis hin zur Mitarbeitererfahrung und zum Kundenservice kann die Automatisierung Ihr Unternehmen bei allem schneller machen, worin es bereits gut ist.
 

Per Stritich, Vice President Central & Eastern Europe
Per Stritich
Vice President Central & Eastern Europe, Automation Anywhere GmbH

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Automation

Unternehmen setzen auf Automatisierung zum Schutz vor Pandemie-Auswirkungen

Die intelligente Automatisierung wird eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung einer neuen, technologiegestützten Arbeitswelt in der postpandemischen Zeit einnehmen. So lautet ein zentrales Ergebnis einer Untersuchung von Pegasystems, einem Anbieter von…
Auto-Produktion, 3D Druck Roboterarme

3D-Druck oder Spritzguss – Vorteile und Einsatzmöglichkeiten

Das Spritzgießen kommt bereits seit geraumer Zeit bei der Fertigung von Kunststoffteilen zum Einsatz. Der 3D-Druck hingegen ist noch relativ jung. Beide Fertigungstechniken können ähnliche Bauteile produzieren. Dennoch gibt es große Unterschiede.
Digitalisierung Corona

Digitalisierung als Bewältigungsstrategie in der Corona-Pandemie

Dass der deutsche Mittelstand durch die Corona-Pandemie mit vielfältigen, großen Herausforderungen konfrontiert wird, ist kein Geheimnis. Wie Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diese Herausforderungen allerdings einschätzen und auch angehen, darüber gibt…
Customer Joorney

Auf dem Weg zum kundenzentrierten und intelligenten Unternehmen

Die digitale Transformation in Unternehmen schreitet voran. Aber die Zukunft gehört den Kunden und liegt in der Intelligenz, ihnen eine möglichst perfekte Customer Experience zu gewähren. Damit ist der Weg zum Intelligent Enterprise vorgezeichnet. Mehr und…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!