KI

Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde. Doch zur genauen Bedeutung – für den Menschen der Zukunft, für die Industrie, den Verkehr und die Sicherheit – gibt es unzählige verschiedene Aussagen und Prognosen.

Besonders vielfältig und auch teilweise konträr gestalten sich hierzu die Meinungen von Experten: Neben den Ansätzen von Steven Hawking war es im letzten Jahr speziell ein Interview mit dem Tech-Visionär Elon Musk, das dieser Diskussion einen eher negativen Anstrich gab.

Prisma-Analytics-Visionär und Vordenker Hardy Schloer äußert sich dazu im folgenden Statement:

„Erst hochgelobt und jetzt schon als Risiko begriffen: Bei vielen Visionären läuten beim Thema KI plötzlich die Alarmglocken – im Vordergrund stehen nun potenzielle Gefahren für die Zukunft. Erst durch diese Sichtweise wurde vielen klar, wie mächtig KI auf Basis unserer Technologie C+8 wirklich sein kann. Allerdings auf keinen Fall gefährlich. Elon Musk dämonisiert die Standardtechnologie, ohne auf andere mögliche Spielarten der KI zu achten.

Er behauptet, dass KI die Welt zerstören wird, und entwirft dabei das Bild einer bösen künstlichen Intelligenz. Außerdem betont er, dass niemand vorhersehen kann, was ein tiefer gehend lernendes regressives neuronales Netz in welcher Weise in Erwägung zieht. In diesem Punkt hat er durchaus Recht, das ist typisch für diese Art der Technologie. Ihr aber eine gewisse Bösartigkeit zu unterstellen, führt meiner Meinung nach zu weit.

Unsere C+8 KI verspricht hingegen absolute Erleuchtung, da sie allen sozialen und systemischen Kräften vollständige und kompromisslose Transparenz verleiht. Daher bezeichnen wir sie auch als ‚Buddha-KI‘. Die Prisma-Analytics-Technologie verbirgt nichts, wie es etwa neuronale Netze tun würden. Tatsächlich enttarnt sie versteckte Gefahren und systemische Fehler: C+8 entlarvt und beleuchtet räuberische, negative sowie spekulative Praktiken.

Ihr Benutzer hat so Einsicht in die wahre Natur, das Verhalten und den Wert von faktisch allem. So gesehen stellt die C+8 KI das Gegengift zur konventionellen KI-Technologie dar, bei der sich durchaus Fehler einschleichen oder Irrtümer durch andere fehlerhafte Zustände kompensiert werden können.“

www.prisma-analytics.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

KI Concept

Neue Technologien besser nutzen

Der Einsatz neuer Technologien in Unternehmen nimmt weltweit zu, viele Anwender schöpfen jedoch die Vorteile nicht aus. In der „Global CIO Survey 2019“ von Logicalis gaben 61 Prozent der insgesamt 888 befragten CIOs an, dass ihre Unternehmen heute Internet of…
Baum wächst auf einer Computerplatine

IT unterstützt Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitsdiskussion ist in vollem Gange. Das Klimaschutzabkommen von Paris und der Green Deal der EU-Kommission vom Dezember 2019 sollen Europa bis 2050 klimaneutral machen. Für produzierende Unternehmen und ihre Supply Chain bedeutet das ständige…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!