Visual COBOL für Microsoft Visual Studio 2017

UPdateDie neue Version der Visual COBOL-Lösung von Micro Focus unterstützt ab sofort Microsoft Visual Studio 2017. Softwareentwickler modernisieren COBOL-Anwendungen Seite an Seite mit Microsoft .NET-Programmiersprachen wie C# und VB.NET. 

Dank Microsoft Visual Studio 2017 lassen sich die -Anwendungen auch mit neuen Technologien wie .NET und Azure verknüpfen. Die konsistente Erfahrung macht es den Teams zudem möglich, schneller mehr Funktionen zu entwickeln und dabei wertvolle Anwendungslogik wiederzuverwenden.

Anzeige

„Wir freuen uns über Visual-Studio-Partner wie Micro Focus, die eng mit uns zusammenarbeiten, um die allgemeine Entwicklungserfahrung von Microsoft Visual Studio 2017 auszubauen und zu verbessern“, sagt Shawn Nandi, Senior Director Cloud App Dev und Data Marketing bei Microsoft. „COBOL-basierte Systeme sind in Unternehmen weit verbreitet – Micro Focus Visual COBOL hilft diesen Unternehmen in der Entwicklung und Modernisierung ihrer kritischen Anwendungen.“

„Damit Entwicklungsteams schneller auf neue Geschäftsanforderungen und Wettbewerbsdruck reagieren können, müssen sie Innovationen schneller liefern. Diese digitale Herausforderung verlangt intelligentere Tools“, sagt Ed Airey, Director Solutions Marketing bei Micro Focus. „Visual COBOL für Visual Studio 2017 ist die neue Generation der COBOL-Entwicklungslösungen für die heutigen .NET- und COBOL-Entwickler. Mit dieser Lösung können sie bessere Unternehmensanwendungen schneller entwickeln, während sie COBOL-basierte Systeme modernisieren, die für die globale IT-Infrastruktur absolut kritisch sind.“

www.microfocus.com/de

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.