Jamf erweitert Sicherheitsfunktionen

Jamf, Anbieter für Apple Enterprise Management, bietet ab sofort erweiterte Workflows im Microsoft-Sicherheitsökosystem und mehr Softwaretitel für ein automatisiertes Application Lifecycle Management (ALM).

Die beiden neuen Integrationen bieten Unternehmen, Bildungs- oder Gesundheitsorganisationen die Vorteile eines Endpunkt-Sicherheitsmanagements, das speziell für die jeweilige Plattform entwickelt wurde. Somit können Arbeitsabläufe optimiert und bereits getätigte Investitionen in das Microsoft-Ökosystem verbessert werden.

Anzeige

Integration von Microsoft Azure Sentinel und Jamf Protect

Jamf integriert die speziell entwickelten Mac-Sicherheitsfunktionen von Jamf Protect in die cloudbasierte SIEM- und SOAR-Lösung Microsoft Azure Sentinel. Azure Sentinel wird von Sicherheitsteams genutzt, um einen Überblick über die IT-Sicherheit zu erhalten und die Reaktion auf Vorfälle zu automatisieren. Dank der Integration können Kunden nun Apple-spezifische Sicherheitseinblicke, Berichte über bösartige Aktivitäten sowie die Malware-Prävention innerhalb einer einzigen webbasierten Konsole („Single Pane of Glass“) nutzen.

Jamf erweitert Softwaretitel in Jamf Pro

Mit der Übernahme des Patch-Management-Anbieters Mondada im Herbst 2020 hat Jamf seine Möglichkeiten im Bereich Application Management weiter ausgebaut. So wurden mehr als 100 neue Softwaretitel aus der Mondada-Lösung Kinobi in Jamf Pro migriert. Unter den neuen Titeln sind viele der am häufigsten von Mac-Anwendern installierten Apps. Dies bietet IT-Administratoren einen durchgängigeren Workflow zur Überwachung und Wartung von Anwendungen innerhalb der Anwendung. 

www.jamf.com/de

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.