Anzeige

Anzeige

AIOps

Cherwell Software, gerade von Ivanti übernommen, hat  die Erweiterung seiner Produktpalette um AIOps bekannt gegeben. Dies ermöglicht agile und autonome IT-Betriebsprozesse und verbessert das Service-Management, das Monitoring und die Automatisierung im gesamten Unternehmen.

AIOps – kurz für Artificial Intelligence for IT Operations – nutzt Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Big Data, um IT-Systeme und -Geräte zu monitoren, zu optimieren und den Betrieb zu automatisieren. Die neuen AIOps-Funktionen ermöglichen eine ganzheitliche Sicht auf hybride IT-Umgebungen, eine verbesserte Abbildung von Abhängigkeiten zwischen Anwendungen und der zugrunde liegenden Infrastruktur, eine erweiterte Event Correlation und Predictive Analytics. Dadurch kann die Technologie Arbeitsabläufe identifizieren und automatisieren und so Ausfälle effektiv verhindern, die Leistung verbessern und die Last der Verwaltung einer zunehmend komplexen Infrastruktur verringern.  

Bedarf an KI-Lösungen deutlich gestiegen

Die durch die Corona-Pandemie beschleunigte Digitalisierung hat Anwendungsfälle für KI-Lösungen im der IT deutlich erhöht. Multi-Cloud-Umgebungen und die wachsende Anzahl von Datensätzen, die von IT-Systemen, Netzwerken und Anwendungen generiert werden, haben an Komplexität zugenommen. Es gibt nicht genügend personelle Ressourcen, um Lösungen manuell zu analysieren, zu interpretieren und anzuwenden und ein nahtloses Kundenerlebnis zu schaffen.

Die AIOps-Lösung umfasst Discovery and Dependency Mapping (DDM), Event Correlation, Noise Reduction, Predictive Analytics und Anomaly Detection:

  • Digital Maturity: Automatisierte und operationalisierte Teilbereiche des IT-Betriebs tragen dazu bei, die Leistung, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit kritischer Dienste im gesamten Unternehmen verbessern.
  • Optimierte Abläufe und mehr Effizienz: Topologiekarten und umfassende Visualisierungen bieten Führungskräften einen umfassenden Blick auf sämtliche Daten und Bereiche des Unternehmens. So können IT-Teams schnell die Ursache von Problemen erkennen und die Reaktion auf Vorfälle beschleunigen. Das spart Zeit für den Betrieb und verbessert die Servicequalität für Kunden und Mitarbeiter.
  • Anomalien, Vorfallvorhersage und Ereignisse: Mithilfe von Cherwell AIOps und Cherwell Service Management (CSM) können IT-Teams sehen, wann Anomalien und Ereignisse erkannt wurden, und dann die CSM-Plattform nutzen, um mit einem Ticket nachzufassen. Kunden haben die Möglichkeit, automatisierte Cherwell-Workflows zu erstellen, die sich selbst reparieren und die Ressourcenzuweisung für Vorfälle weiter reduzieren – ein Beitrag zu einem proaktiveren Service Desk und einem effektiven ITOps-Team.

www.cherwell.com


Artikel zu diesem Thema

künstliche Intelligenz
Jan 18, 2021

Fünf zentrale KI-Trends für 2021

Künstliche Intelligenz verbreitet sich immer mehr und wird deshalb 2021 noch stärker im…
Budget
Nov 19, 2020

Die Digitalisierung finanzieren – für viele Unternehmen eine Herausforderung

Big Data und Industrie 4.0 sind die großen Schlagworte beim Thema Digitalisierung. Die…

Weitere Artikel

Programmieren

Wie der Reifegrad der Softwarebereitstellung das Geschäftswachstum ankurbelt

CloudBees gab die Ergebnisse einer Studie bekannt, die in seinem Auftrag von Forrester Consulting durchgeführt wurde und die zeigt, dass Unternehmen mit einem hohen Reifegrad der Software-Bereitstellung dreimal wahrscheinlicher ein jährliches Wachstum von 15…
Login

Jamf verbessert die Verwaltung von gemeinsam genutzten iPhones und iPads

Jamf, Softwareanbieter für Apple-Gerätemanagement, bringt einen neuen Single Login-Workflow auf den Markt, der von Jamf Setup und Jamf Reset unterstützt wird. Der Workflow vereinfacht und sichert die Bereitstellung von gemeinsam genutzten Geräten.
Software

Software wird immer komplexer und sicherer

Die Softwareentwicklung wird sich in den kommenden Jahren mit einer immer höheren Komplexität und stark steigenden Sicherheitsanforderungen konfrontiert sehen. Dies geht aus dem aktuellen Report „IT-Trends der 2020er Jahre“ hervor.
Anwendungssicherheit

Cloud-native Architekturen überfordern herkömmliche Sicherheitslösungen

Traditionelle Ansätze für die Anwendungssicherheit sind durch die zunehmende Nutzung von Cloud-nativen Architekturen, DevOps und agilen Methoden überfordert. Das ist eines der Ergebnisse der unabhängigen weltweiten Umfrage im Auftrag des…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.