Anzeige

Kubernetes

Hitachi Vantara, Tochterfirma der Hitachi, Ltd. für digitale Infrastruktur und Lösungen, hat mit dem Hitachi Kubernetes Service eine Unternehmenslösung für die Verwaltung mehrerer Kubernetes-Umgebungen vorgestellt.

Kunden sind damit in der Lage, Kubernetes-Cluster einfach, konsistent und sicher zu implementieren, verwalten, überwachen und steuern – sowohl bei großen Cloud-Anbietern als auch On-Premise. Entwickler können damit Workloads auf der Plattform ihrer Wahl implementieren und sind nicht an einen bestimmten Anbieter gebunden.

Die Akzeptanz von Containern ist schneller und umfassender erfolgt als im Vorfeld angenommen. Containerisierte Anwendungen können problemlos in verschiedenen Computing-Umgebungen eingesetzt und ausgeführt werden, was zu erheblichen Einsparungen bei den Infrastrukturkosten führt. Gartner geht davon aus, dass bis 2022 mehr als 75 Prozent der globalen Unternehmen containerisierte Anwendungen in der Produktion einsetzen werden. Kubernetes ist ein aufstrebender Technologiestandard für die Erstellung, Verwaltung und Orchestrierung solcher Containern. 

Beschleunigte Einführung einer Cloud Native Infrastructure 

Der Hitachi Kubernetes Service erleichtert die Verwaltung der zugrunde liegenden Infrastruktur und die Bereitstellung von Kubernetes-Clustern, so dass Unternehmen Cloud-native Anwendungen schneller einführen können. Entwickler können von der IT angebotene Container-Services einfacher nutzen und konsumieren, unabhängig davon, ob diese von On-Premises- oder Hybrid-Umgebungen bereitgestellt werden. Der erweiterbare Self-Service-Katalog lässt sich, etwa durch die Bereitstellung kuratierter Anwendungen in einer hybriden Kubernetes-Landschaft, schnell an die individuellen Geschäftsanforderungen von Kunden anpassen.

Die wichtigsten Vorteile sind:

  • Einfaches Deployment über ein einziges Verwaltungsfenster: Alle privaten, hybriden und Multi-Cloud-Implementierungen eines Kunden werden darüber bereitgestellt, verwaltet und geregelt, um Risiken und Komplexität zu reduzieren.

  • Ein einheitliches Dashboard ermöglicht eine effiziente Verwaltung und Kontrolle über mehrere On-Premise- oder Cloud-basierte Kubernetes-Cluster und der großen Anzahl von Ressourcen in diesen Clustern. 

  • Betreiber können ein zentrales Monitoring mit Alarmen nutzen, um Herausforderungen bei der Kubernetes-Ursachenanalyse lösen zu können. So können sie die durchschnittliche Reaktions- und Wiederherstellungszeit senken und Service-Level-Ziele erreichen

  • Vorgefertigte Anwendungen im robusten Servicekatalog, ermöglichen Entwicklern einen schnellen Start mit den neuesten Kubernetes-basierten Orchestrierungs- und Container-Services.

www.hitachivantara.com


Artikel zu diesem Thema

Whitepaper EDR on Premises?
Mär 31, 2021

EDR on Premises?

Endpoint Detection and Response (EDR) war bis vor wenigen Jahren großen Unternehmen mit…
Container
Dez 15, 2020

Container Technologie in Unternehmen auf dem Vormarsch

Mehr als zwei Drittel der IT-Verantwortlichen in Deutschland sind davon überzeugt, dass…
WP_IT_Resilience_Kubernetes_Zerto_Titel
Nov 21, 2020

IT-Resilienz für Kubernetes

In diesem Wegweiser erhalten Sie Einblicke in die Container-Technologien, ihre Vorteile…

Weitere Artikel

Google Analytics

Datenschutzkonforme Alternative zu Google Analytics ab sofort verfügbar

Nach der Early-Access-Phase wird Piwik PRO Core nun für die Öffentlichkeit freigegeben. Der kostenlose Plan für die Piwik PRO Analytics Suite mit weniger Einschränkungen und mehr Funktionalitäten ist nun für jeden verfügbar, der Kunden- und Nutzerverhalten in…
Software

Einführung komplexer Standardsoftware (Teil 3/3)

Neben zielgerichteter Produktauswahl (Teil 1 des Beitrags) und Systemintegration (Teil 2 des Beitrags) ist es für die Einführung komplexer Standardsoftware erfolgsentscheidend, dass Einführungsmethodik, Betriebsvorbereitung und Roll-Out-Strategie reibungslos…
Open Source

Open Source treibt die Digitalisierung weiter voran

Sonatype hat seinen siebten jährlichen State of the Software Supply Chain Report veröffentlicht, der ein anhaltend starkes Wachstum des Open Source-Angebots und der Dynamik der Nachfrage zeigt. Die Nachfrage nach Open Source ist im Vergleich zum Vorjahr um 73…
Software

Die Renaissance der Standard-Software

Starke Individualisierung und Anpassung von Software an die Bedürfnisse des Unternehmens oder Eigenentwicklungen galten für viele Unternehmen lange Zeit als Lösung der Wahl. Doch dieser Trend hat sich grundlegend gewandelt.
SAP

Erfolgreiche Migration auf SAPs neue Plattform S/4HANA

Die Digitalisierung ist längst im Alltag von Unternehmen angekommen und zieht sich mittlerweile durch sämtliche Branchen und Unternehmensbereiche. Mit dem Tempo der digitalen Wirtschaft steigt auch der ständige Innovationsdruck für Unternehmen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.