IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

MegaphonThru, ein weltweit tätiger Anbieter für Filesharing- und Kollaborationslösungen für Unternehmen, hat eine neue Version seiner Plattform vorgestellt, die mit zahlreichen neuen Funktionen aufwartet. Darunter ist auch erstmals die Option sie in deutscher Sprache zu nutzen. 

Weitere Neuerungen sind die automatische Erkennung von Zeitzonen, das Versioning, ein Offline-Zugang und eine ‚Remember-Me’-Funktion.

Zusätzlich zur deutschen Sprache bietet das Online-Portal nun wahlweise auch Spanisch, Italienisch, Niederländisch sowie traditionelles als auch vereinfachtes Mandarin-Chinesisch zur Auswahl. Die Unterstützung weiterer Sprachen neben Englisch ist auch für die mobilen Applikationen für iOS und Android geplant, die in den kommenden Monaten verfügbar gemacht werden.

Die neue Versioning-Funktion bietet Nutzern Zugang zu zahlreichen Versionen einer bestimmten Datei, sodass Änderungen einfach nachverfolgt sind und nichts aus Versehen gelöscht werden kann. Die neuen Dateiversionen werden dabei automatisch angelegt wenn bestehende Dateien überschrieben werden und dann im Reiter für Versionen abgelegt. Für jede Version ist ein individuelles Log verfügbar und jede Version kann mit nur einem Click wiederhergestellt werden. Ebenfalls neu ist die Erkennung der Zeitzone des Nutzers, dessen Aktivitäten in seiner lokalen Zeitzone festgehalten werden. Eine ‚Remember-Me’-Funktion, Zugang im Offline-Modus und verbesserte Spiegelungsfunktionen runden das umfassende Update ab. Es wird automatisch eingespielt und ist für bestehende Thru-Kunden kostenfrei.

Organisationen nutzen die Thru-Plattform um Dateien zu teilen und online in Echtzeit zusammenzuarbeiten. Daten können von jedem Gerät aus sicher online zugänglich gemacht werden, inklusive Antivirus-Scanning und Verschlüsselung. Der Vorteil von Thrus Plattform liegt in ihrer flexiblen Architektur, die eine tiefe Integrationsfähigkeit mit Unternehmensanwendungen wie Outlook, Notes, Salesforce oder Sharepoint möglich macht. Große Dateien können beispielsweise einfach aus den E-Mail-Programmen heraus über Thrus Plattform versendet werden, was Beschränkungen für den Versand von Anhängen beseitigt und E-Mail-Server entlastet. Unternehmen können Thru dank zahlreicher unterstützter APIs in ihre eignen Anwendungen integrieren. Thrus SOA-Architektur hilft Unternehmen dabei ihren Bedarf sowohl für Implementierung, Integration und Sicherheit zu erfüllen. Im Gegensatz zu anderen Portalen kann Thru dazu sowohl in der Cloud, On-Premise oder als Hybrid eingesetzt werden.

„Der deutschsprachige Markt ist natürlich ein wichtiger Markt für uns und wir wollen unseren Kunden hier das bestmögliche Produkt anbieten, inklusive der wichtigen Hoheit über ihrer Daten. Um dies zu erreichen, nutzen wir Rechenzentren auf der ganzen Welt und bieten darüber hinaus an, unsere Plattform im eigenen Rechenzentrum zu hosten“, sagte Subashini Simha, VP Product Management und Marketing bei Thru. „Unsere Nutzer können die Plattform mit dem Update noch schneller und einfacher nutzen und haben damit eine rundum gute Erfahrung mit unserer File-Sharing und Kollaborations-Lösungen.“

www.thruinc.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet