Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

  • EU-DSGVO: Mit maskierten Daten das Compliance-Risiko beherrschen

    Minas BotzoglouDie Umstellung auf die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wird viele Unternehmen wesentlich mehr kosten als der Millenium-Bug. Ein Kommentar von Minas Botzoglou, Delphix.

  • BITMi fordert: Datenökonomie braucht offenen Markt

    Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) fordert in seinem aktuellen Positionspapier zur Datenökonomie eine klare Regelung für die Nutzung nichtpersonenbezogener Daten sowie die Förderung eines offenen Markts für diese Daten. 

  • Neue EU-Datenschutzrichtlinie mit Customer IAM umsetzen

    SafeDie neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), die ab Mai 2018 in Kraft tritt, verändert die Anforderungen an die Verarbeitung personenbezogener Daten grundlegend und sichert EU-Bürgern deutlich mehr Kontrolle über ihre persönlichen Daten zu – egal, wo und wie diese verarbeitet werden.

  • IT-Sicherheit 2016 und 2017 - Rückblick und Prognosen

    Jahr 2017 2016Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Es war ein spektakuläres Jahr in vielerlei Hinsicht und ganz besonders für die IT-Sicherheit. Auch 2017 verspricht spannend zu werden. Michael Neumayr von Centrify blickt zurück und stellt Prognosen für 2017 auf.

  • Workflow für die Netzwerksicherheit | Interview

    Interview mit Jens FreitagÜber Ransomware und einen echten Workflow zur Schwachstellenanalyse und -beseitigung sprach it-daily.net mit Jens Freitag, Senior Security Specialist, Tenable Network Security GmbH. 

  • Folgen der EU-Datenschutz-Grundverordnung für Unternehmen

    Gesetz HammerDie neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist in Kraft getreten. Die Unternehmen haben nun noch bis zum 25. Mai 2018 Zeit, die darin enthaltenen Anforderungen umzusetzen. 

  • Sicher: IP-Adresse unterliegt Datenschutz – manchmal | Kommentar

    Timo SchuttDer Europäische Gerichtshof (EuGH) hat im Kern geurteilt, dass die IP-Adresse grundsätzlich ein personenbezogenes Datum ist, was wiederum beutet, dass sie vollumfänglich dem Datenschutzrecht unterliegt (EuGH, Urteil vom 19.10.2016). Ein Kommentar von Timo Schutt, Fachanwalt für IT-Recht, Schutt-Waetke Rechtsanwälte.

  • Unternehmen nicht auf GDPR vorbereitet | Studie

    EU DatenSymantec Corp., hat untersucht, wie gut sich die europäischen Unternehmen auf die im Mai 2018 in Kraft tretende Europäische Datenschutzverordnung GDPR vorbereiten. 96 Prozent der Unternehmen haben noch immer keinen vollständigen Überblick, was die neue Regelung für sie bedeutet und welche Herausforderungen mit ihr verbunden sind. In Deutschland betrifft das sogar 99 Prozent der Unternehmen.

  • Imperva eröffnet neuen Skyfence-Cloud-PoP in Europa

    Der Cloud Point of Presence (Cloud-PoP) hilft Kunden ihre Datenschutzkonformität zu erreichen und bereitet sie auf die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union vor.

  • IT-Sicherheitsverantwortliche - Kommunikation als große Hürde | Studie

    Kommunikation MegaphonDie Studie im Auftrag von Palo Alto Networks zeigt, dass IT-Sicherheitsverantwortliche die neue EU-Gesetzgebung zur Cybersicherheit begrüßen. Sie sind aber besorgt wegen den Kosten und den Belastungen im Arbeitsalltag und haben Kommunikationsprobleme mit Kollegen und Chefs.

  • Unternehmen sind schlecht vorbereitet | EU-Datenschutz-Grundverordnung

    EU DatenschutzDell hat eine internationale Studie zum Thema EU-Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) vorgestellt. Die wichtigsten Ergebnisse: Kleinen, mittleren und großen Unternehmen fehlt das Verständnis dafür, wie man sich auf die Anforderungen der GDPR vorbereitet und welche Strafen bei Nichteinhaltung drohen.

  • CEOs und CISOs müssen sich ernste Fragen stellen | EU-Richtlinien für Datensicherheit

    Notiz 2018Die EU-Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (NIS) und die Datenschutz-Grundverordnung (GDPR/DSGVO) sollen 2018 umgesetzt werden. Bei den von den Unternehmen geforderten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Risiken für die Sicherheit ihrer Netze und Informationssysteme zu verwalten, ist die Rede von „State of the Art“. Dies gilt es zu beachten, wenn entsprechende Maßnahmen umgesetzt werden.

  • Erfüllen Cloud-Dienste die EU-Datenschutz-Grundverordnung? | Analyse

    Cloud SecuritySkyhigh Networks unterstützt Unternehmen bei der Frage, ob verwendete Cloud-Dienste den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entsprechen. Eine Analyse von 20.000 Cloud-Services zeigt, dass aktuell nur sechs Prozent die ab Mai 2018 verbindlichen Bestimmungen vollständig einhalten. 

  • EU-Recht auf Vergessen | EU-DSGVO

    DSGVOJedes zweite deutsche Unternehmen ist auf das „EU-Recht auf Vergessen“ schlecht vorbereitet. Weltweit sind sogar über zwei Drittel ohne Strategie für die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

  • Vorbereitung auf die neue Gesetzgebung der EU zur Cybersicherheit | Leitfaden

    Are you ready?Zwei wichtige neue Gesetze für Sicherheit und Privatsphäre stehen derzeit in Europa im Rampenlicht: die Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (NIS) und die Datenschutz-Grundverordnung (GDPR).

  • Die 4 häufigsten Missverständnisse unter Cloudnutzern| Datenschutz-Grundverordnung

    FragezeichenDas fortschrittsfeindliche Werk von wirtschaftsfremden Bürokraten? Oder eine notwendige Modernisierung veralteter Regelungen? Die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union hat für einige Kontroversen gesorgt.

  • Der Brexit und die Folgen für die digitale Wirtschaft| Kommentar

    David Lin, VaronisAuch wenn die Faktenlage klar zu sein scheint, was die konkreten Folgen des beschlossenen BREXITS angeht, gleicht vieles noch dem Blick in die berüchtigte Kristallkugel. Ein Kurzkommentar von David Lin, Varonis.

  • Bitkom zum Brexit| Kommentar

    BrexitEine knappe Mehrheit der Briten hat „Nein“ zu Europa gesagt. „Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass die Auswirkungen auf die deutsche und europäische Digitalwirtschaft möglichst gering bleiben.“ 

  • Gerüstet für die EU-Datenschutz-Grundverordnung

    RichterhammerMit dem Ende der Trilog-Verhandlungen im Dezember 2015 wurde die endgültige Fassung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verabschiedet.

  • Policy Paper zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

    Richterhammer EuropaAm 4. Mai 2016 wurde die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung vorgestellt, die den Datenschutz in der EU stärken soll. Das vom Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI koordinierte Forum Privatheit veröffentlicht zu diesem Anlass ein neues Policy Paper, das sich mit der Ausgestaltung der Grundverordnung befasst.

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security