Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

  • Fachbeitrag aus der IT Management 03/04 1994: 

    Die Begriffe „Downsizing“ und „Client/Server“ haben wie Zauberformeln auf die von hohen IV-Kosten geplagten Unternehmen gewirkt. Die schon lange gehegte Hoffnung auf eine billigere und effizientere Datenverarbeitung scheint endlich Wirklichkeit zu werden.

  • Der Mainframe wird auch im Jahr 2019 seinen Platz in der Unternehmens-IT behaupten. Welche Entwicklungen besonders prägend sein werden, weiß Hubert Göhler, Sales Director ZSO in der DACH-Region bei BMC.

  • Die Mainframe-DevOps-Lösung Topaz von Compuware, ermöglicht Entwicklern der nächsten Generation, moderne Best Practices für die Entwicklung sowie Tools von Drittanbietern auf dem Mainframe einzusetzen.

  • LzLabs und Microsoft gaben die Ergebnisse einer von Vanson Bourne weltweit durchgeführten Umfrage unter IT-Entscheidern bekannt. Diese ergab, dass 94 Prozent aller IT-Entscheider aufgrund der hohen Kosten und mangelnder Flexibilität, die der Einsatz von Mainframes für ihre Unternehmen mit sich bringt, einen Systemwechsel in Betracht ziehen würden. 

  • BMC hat seinen Mainframe-Umfragebericht 2018 veröffentlicht, der eine zunehmend optimistische Einstellung zu Mainframes widerspiegelt. Danach sehen 93 Prozent der Führungskräfte und 92 Prozent aller Befragten den Mainframe als starke langfristige Plattform an – dies ist der höchste Stand seit fünf Jahren.

  • Große Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie der öffentlichen Verwaltung setzen auch in Zukunft auf Mainframe-Technologien. In der 12. Mainframe-Studie räumt BMC mit den Vorurteilen und Mythen über die Mainframes auf. 

  • Der Mainframe wird für große Unternehmen immer wichtiger. Die Zahl der Nutzer, die mindestens die Hälfte ihrer geschäftskritischen Anwendungen auf dieser Plattform laufen lässt, wird im kommenden Jahr steigen. Allerdings droht der Mangel an Mainframe-Experten die Qualität, Geschwindigkeit und Effizienz der Anwendungen zu gefährden.

  • Ab Mitte 2018 beschleunigt sich der Verlust an Mainframe Experten. Unternehmen sollten die nächsten Jahre nutzen, um Ihre Systeme „zukunftssicher“ zu machen. Danach wird es teurer und riskanter.

  • Ab sofort ist Topaz, die Flaggschiff-Lösung von Compuware für Mainframe Agile/DevOps, in der Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Dies ermöglicht den branchenweit ersten Cloud-basierten Zugriff auf moderne Mainframe-Entwicklungslösungen. Damit können Unternehmen agile Tools für COBOL und andere wichtige Programmiersprachen in wenigen Minuten installieren.

  • RechenzentrumMit „OpenFrame“ bietet der Enterprise Software Innovator TmaxSoft nun auch Unternehmen im deutschsprachigen Markt die Möglichkeit, ihre Legacy-Anwendungen in eine moderne Open-Systems-Umgebung zu migrieren.

  • Mainframe FutureZukunftsorientierte Organisationen und Unternehmen jeder Größe setzen verstärkt auf digitale Technologien, um wettbewerbsfähig zu bleiben und gleichzeitig Neuerungen für ihre Branchen anbieten zu können. IDC prognostiziert dass die digitale Transformation in den nächsten drei bis vier Jahren makroökonomische Auswirkungen haben und die Art und Weise beeinflussen wird, wie Unternehmen weltweit agieren und die globale Wirtschaft verändern werden.

  • MainframeCompuware integriert Topaz for Total Test, das erste vollautomatisierte Tool für COBOL Unit-Tests, mit Jenkins, SonarQube und Compuware ISPW. Mit Topaz for Total Test können auch Entwickler mit wenig Mainframe-Erfahrung diese Systeme ohne große Risiken nutzen. 

  • Insider ThreatIn Deutschland vertrauen 76 Prozent der Unternehmen einseitig auf Logdateien – und setzen sich damit selbst der Gefahr von Datenlecks aus.

  • RechenzentrumBMC hat die Ergebnisse seines 11. Mainframe Research Report vorgelegt. Danach bleiben schnelle und robuste Mainframe-Systeme auch in Zeiten des digitalen Wandels eine gefragte Plattform. 

  • LzLabs kündigt heute seine Zusammenarbeit mit SMA Solutions an. Ziel dieser Kooperation ist es, die Lösungen zur Workload-Automatisierung von SMA Solutions auf den LzLabs Software Defined Mainframe zu portieren.

  • LzLabs hat die Technologie und das geistige Eigentum von Eranea in Form eines Asset Deals übernommen. Das Schweizerische Unternehmen kann damit seinen Kunden jetzt auch die Umwandlung von COBOL zu Java anbieten.

  • LzLabs hat die Technologie und das geistige Eigentum von Eranea übernommen. Das hat LzLabs jetzt bekannt gegeben. Das Schweizerische Unternehmen kann damit seinen Kunden jetzt auch die Umwandlung von COBOL zu Java anbieten.

  • Bernd KoschinskiZur Beschleunigung der Softwareentwicklung wurden in den letzten Jahren die Agilen Methoden implementiert. Dadurch wurde der Software-Betrieb zum Engpass; um beide Seiten im Takt zu halten und eine Continuous Delivery – die laufende Bereitstellung neuer Software-Versionen, um aktuellen Veränderungen der Anforderungen zeitnah folgen zu können – zu realisieren, werden im DevOps-Konzept Software-Entwicklung und -Betrieb eng verzahnt.

  • MythsMainframes stehen nicht im besten Ruf. Der Otto Normalverbraucher assoziiert sie zuweilen mit gewissenlosen Künstlichen Intelligenzen, die die Menschheit entweder ausbeuten oder auslöschen wollen – wie etwa in den „Terminator“- oder „Matrix“-Trilogien.

  • Die meisten IT-Führungskräfte sind sich der Risiken bewusst, die sie eingehen, wenn ihr Unternehmen weiterhin mit Mainframe-Technologie arbeitet. Das zeigen zwei Befragungen im Auftrag von LzLabs und Microsoft. Fast alle Teilnehmer gaben dabei an, dass sie einen Systemwechsel in Betracht ziehen würden. Ein Großteil hat den Kostenfaktor als potenzielles Problem Nummer eins genannt; es folgen sinkende Wettbewerbsfähigkeit, der mögliche Verlust von Kunden und Umsatzeinbußen.