Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

Plentymarkets Online-Händler-Kongress
03.03.18 - 03.03.18
In Kassel

Search Marketing Expo 2018
20.03.18 - 21.03.18
In München, ICM – Internationales Congress Center

Value KleinIn Zeiten knapper Unternehmenskassen – bei gleichzeitig stetig steigenden Anforderungen an eine innovative Informationstechnologie – stellt sich das Management zusehends die Frage, welchen Wert die Unternehmens-IT eigentlich hat bzw. zum Unternehmen beiträgt.

Die Herausforderung: Der tatsächliche Wertbeitrag oder Nutzen der IT lässt sich betriebswirtschaftlich nur schwer messen. Die Innovations- und Technologieberatung Arthur D. Little hat sich dieser Frage im Rahmen einer Studie nun angenommen. Demnach betrachten 74 Prozent der befragten Manager IT als wichtigen Faktor für den langfristigen Erfolg des Unternehmens. Ihr Nutzen besteht vor allem darin, strategische Ziele des Unternehmens zu unterstützen. Zudem zeigte die Untersuchung, dass der betriebliche Wert der IT exponentiell steigt, je besser sie Kommunikation mit Kunden stützt und die Kundenzufriedenheit steigert. 
 
Allerdings zeigt die Studie auch, dass „IT Value Management“ für viele noch immer ein Buch mit sieben Siegeln ist: So managen 70 Prozent aller Unternehmen ihre IT noch immer anhand klassischer Kosten-Indikatoren. Wer allerdings den Wertbeitrag der IT gezielt steuert, generiert direkten Geschäftsnutzen mit in der Relation sehr geringem Aufwand.
 
Erfolgreiche Unternehmen lösen dieses Dilemma in drei Schritten:
 
  1. Sie definieren sehr genau, wo Ihre IT Nutzen stiften kann. Die Kernfrage lautet bei ihnen: An welcher Stelle ist IT erfolgskritisch für das Unternehmen?
  2. Sie institutionalisieren die Messung des IT-Nutzens in fünf Dimensionen: Geschwindigkeit bzw. Agilität, Qualität, Flexibilität, Innovation und Kundenbeziehung. Kernfrage hier beispielsweise: Welchen Einfluss hat die IT auf die Qualität und die Geschwindigkeit eines vorhandenen Arbeitsprozesses?
  3. Und sie identifizieren und implementieren die geeigneten Optimierungsmaßnahmen, welche oftmals ohne signifikante Zusatzbudgets helfen, den Fokus der IT auf wertstiftende Aktivitäten zu schärfen und die Transparenz zu erhöhen.

www.adlittle.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet