Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DWX-Developer Week
24.06.19 - 27.06.19
In Nürnberg

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

3D Drucker

Führungskräfte in Europa haben neue Drucktechnologien als wichtigen Enabler für Agilität und Innovation identifiziert. Laut einer neuen Studie, die von Ricoh Europe in Auftrag gegeben wurde, gibt die Mehrheit der befragten Entscheider an, dass Vorteile in Sachen Agilität (77 %) und Innovation (69 %) die wichtigsten Triebkräfte für Investitionen in neue Drucktechnologien sind.

Diese Ergebnisse zeigen, dass neue Druckformen zu entscheidenden Komponenten in den Wachstumsstrategien der Führungskräfte geworden sind. Die Studie zeigt außerdem, dass 69 Prozent der Ansicht sind, dass sich mit Drucktechnologie neue Umsatzmöglichkeiten erschließen lassen, und 67 Prozent glauben, dass sie ein Potenzial zur Wettbewerbsdifferenzierung darstellt. Diese Führungskräfte untermauern ihre Überzeugung mit finanziellen Investitionen: 51 Prozent haben bereits in neue Drucktechnologien investiert, und weitere 36 Prozent haben dies für die nächsten fünf Jahre geplant.

David Mills, CEO von Ricoh Europe, erklärt: „Die Aussage ‚Printing is dead‘ ist komplett fehlgeleitet. Neue Drucktechnologien unterstützen Unternehmen dabei, ihren Geschäftsbetrieb ganz fundamental zu verändern. Im Gesundheitswesen fertigen Pharmaunternehmen individuell auf Patienten angepasste Prothesen mittels 3D-Druck an. Im Einzelhandel stellen Händler Schuhe und einzigartige Druckdesigns auf Anfrage her und verringern so ihren Lagerbestand. In Schule, Ausbildung und Studium können Schüler und Studenten personalisierte Lehrbücher kaufen, was die Kosten senkt und das Lernen erleichtert.“

Unternehmen priorisieren Drucktechnologien in Bereichen, die das Einkaufserlebnis ihrer Kunden direkt verbessern. Marketing (79 %), Produktentwicklung (79 %) und Herstellung/Produktion (76 %) haben bisher die größten Investitionen der Führungskräfte erhalten. Auf ähnliche Weise haben der Bedarf nach schnellerer Produktentwicklung (80 %) und die Möglichkeit, den Herstellungsprozess in größerer räumlicher Nähe zum Endnutzer zu lokalisieren (69 %), Investitionen in der additiven Herstellung vorangetrieben, was auf die Kundennachfrage nach Schnelligkeit und Personalisierung reagiert.

Mills fügt hinzu: „Neue Drucktechnologien ermöglichen es Unternehmen, ihre Beziehungen zum Kunden zu vertiefen, schneller auf dessen Erwartungen zu reagieren und ihm ein persönlicheres Erlebnis zu bieten. Es ist bezeichnend, dass 78 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass Druck ein integrales Element bei der Pflege des Kundenvertrauens ist. Diese Ergebnisse zeigen, dass ohne den dynamischen und persönlichen Ansatz, den die neuen Drucktechnologien möglich machen, Unternehmen Schwierigkeiten haben werden, in der Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.“

www.ricoh-europe.com/thoughtleadership
 

GRID LIST
Cloud Security

Privileged Account Management wandert in die Cloud

Immer mehr Unternehmen beziehen Privileged Account Management-Lösungen (PAM) aus der…
DSGVO

Die Mehrheit hält die DSGVO nicht für eine Verbesserung

SUSE führte im April 2019 eine Google-Umfrage unter 2.000 erwachsenen Bundesbürgern…
Ablenkung

Future of Workplace: Die größten Ablenkungen im Büro

Internationale Umfrage von Future of Workplace zeigt die größten Ablenkungen im…
Mobile Payment

Mythos oder Fakt? Mobile Payment gilt als unsicher

Mobile Bezahldienste wie Apple Pay, Google Pay oder spezielle Apps drängen auf den Markt.…
E-Commerce Fraud

E-Commerce Unternehmen werden immer häufiger Opfer von Betrügern

CRIFBÜRGEL hat E-Commerce Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu…
Managed Service Provider

MSP fokussieren sich 2019 auf ihre Rolle als strategische Berater

Datto hat die dritte Ausgabe seines jährlichen Lageberichts zum Stand der MSP-Branche…