Anzeige

3D Drucker

Führungskräfte in Europa haben neue Drucktechnologien als wichtigen Enabler für Agilität und Innovation identifiziert. Laut einer neuen Studie, die von Ricoh Europe in Auftrag gegeben wurde, gibt die Mehrheit der befragten Entscheider an, dass Vorteile in Sachen Agilität (77 %) und Innovation (69 %) die wichtigsten Triebkräfte für Investitionen in neue Drucktechnologien sind.

Diese Ergebnisse zeigen, dass neue Druckformen zu entscheidenden Komponenten in den Wachstumsstrategien der Führungskräfte geworden sind. Die Studie zeigt außerdem, dass 69 Prozent der Ansicht sind, dass sich mit Drucktechnologie neue Umsatzmöglichkeiten erschließen lassen, und 67 Prozent glauben, dass sie ein Potenzial zur Wettbewerbsdifferenzierung darstellt. Diese Führungskräfte untermauern ihre Überzeugung mit finanziellen Investitionen: 51 Prozent haben bereits in neue Drucktechnologien investiert, und weitere 36 Prozent haben dies für die nächsten fünf Jahre geplant.

David Mills, CEO von Ricoh Europe, erklärt: „Die Aussage ‚Printing is dead‘ ist komplett fehlgeleitet. Neue Drucktechnologien unterstützen Unternehmen dabei, ihren Geschäftsbetrieb ganz fundamental zu verändern. Im Gesundheitswesen fertigen Pharmaunternehmen individuell auf Patienten angepasste Prothesen mittels 3D-Druck an. Im Einzelhandel stellen Händler Schuhe und einzigartige Druckdesigns auf Anfrage her und verringern so ihren Lagerbestand. In Schule, Ausbildung und Studium können Schüler und Studenten personalisierte Lehrbücher kaufen, was die Kosten senkt und das Lernen erleichtert.“

Unternehmen priorisieren Drucktechnologien in Bereichen, die das Einkaufserlebnis ihrer Kunden direkt verbessern. Marketing (79 %), Produktentwicklung (79 %) und Herstellung/Produktion (76 %) haben bisher die größten Investitionen der Führungskräfte erhalten. Auf ähnliche Weise haben der Bedarf nach schnellerer Produktentwicklung (80 %) und die Möglichkeit, den Herstellungsprozess in größerer räumlicher Nähe zum Endnutzer zu lokalisieren (69 %), Investitionen in der additiven Herstellung vorangetrieben, was auf die Kundennachfrage nach Schnelligkeit und Personalisierung reagiert.

Mills fügt hinzu: „Neue Drucktechnologien ermöglichen es Unternehmen, ihre Beziehungen zum Kunden zu vertiefen, schneller auf dessen Erwartungen zu reagieren und ihm ein persönlicheres Erlebnis zu bieten. Es ist bezeichnend, dass 78 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass Druck ein integrales Element bei der Pflege des Kundenvertrauens ist. Diese Ergebnisse zeigen, dass ohne den dynamischen und persönlichen Ansatz, den die neuen Drucktechnologien möglich machen, Unternehmen Schwierigkeiten haben werden, in der Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.“

www.ricoh-europe.com/thoughtleadership
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

DDoS

DDoS-Attacken in Q4 2019 gegenüber Vorjahr fast verdoppelt

Die Anzahl der durch Kaspersky DDoS Protection blockierten Angriffe im vierten Quartal 2018 macht nur 56 Prozent der im selben Quartal 2019 entdeckten und blockierten Angriffe aus. Mehr als ein Viertel (27,65 Prozent) der Attacken fand dabei am Wochenende…
Offenes Schloss

IT-Schwachstellen nehmen weiter zu und es ist keine Lösung in Sicht

Um kontinuierlich neue Sicherheitslücken ausfindig zu machen, verwenden Sicherheitsunternehmen häufig interne Softwarelösungen, die Informationen aus verschiedenen Datenquellen wie Schwachstellendatenbanken, Newslettern, Foren, sozialen Medien und mehr…
Apps Digital

Apps treiben digitalen Wandel in Europa voran

Gemäß der sechsten Ausgabe des „State of Application Services“ (SOAS) Reports haben 91 Prozent der befragten Unternehmen der EMEA-Region explizite Pläne für die digitale Transformation in Arbeit. Im Vergleich dazu sind es 84 Prozent in den USA und 82 Prozent…
DDoS

DDoS-Report: Steigende Komplexität und Volumen der Attacken

Der Anteil komplexer Multivektor-Attacken ist auf 65 % gestiegen, der größte abgewehrte Angriff erreichte ein Maximum von 724 Gbps, so der Bericht der IT-Sicherheitsexperten.
Businessman Kämpfer

Was ist der beste Schutz vor Sabotage, Diebstahl oder Spionage?

Die deutsche Wirtschaft ist sich einig: Wenn es künftig um den Schutz vor Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage geht, braucht es vor allem qualifizierte IT-Sicherheitsspezialisten. Praktisch alle Unternehmen (99 Prozent) sehen dies als geeignete…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!