VERANSTALTUNGEN

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

E Commerce Concept Shutterstock 575822173 500

Heute das Modeschnäppchen, morgen die Grippe-Arznei und übermorgen der Lebensmitteleinkauf fürs Wochenende: Immer mehr Deutsche shoppen mehrmals die Woche online. 

So shoppen 5 Prozent der Online-Käufer bereits täglich, 2014 war dies erst 1 Prozent. 14 Prozent kaufen mehrmals pro Woche online ein (2014: 8 Prozent) und 15 Prozent einmal pro Woche (2014: 14 Prozent). Gesamt gesehen kauft also knapp jeder Fünfte (19 Prozent, 2014: 9 Prozent) mehrmals pro Woche online ein.

„Online-Shopping ist längst zum Massenphänomen geworden und heute so alltäglich wie der Gang ins Geschäft. Hinzu kommt, dass auch der stationäre Handel, also der klassische Einzelhandel, zunehmend das Geschäftsfeld Online entdeckt und die unterschiedlichen Vertriebswege für sich nutzt“, sagt Bitkom-Handelsexpertin Julia Miosga.

Besonders häufig shoppen junge Erwachsene online. Unter den 14- bis 29-Jährigen kaufen bereits 41 Prozent mindestens einmal pro Woche online. Knapp jeder Vierte (23 Prozent) tut dies sogar mehrmals pro Woche. Lediglich ein Fünftel (21 Prozent) füllt einmal pro Monat oder seltener den Online-Warenkorb. Auch die 30- bis 49-Jährigen shoppen besonders gerne im Netz: 6 Prozent tun dies in dieser Altersgruppe täglich und jeweils 18 Prozent mehrmals beziehungsweise einmal pro Woche.

„Die Häufigkeit beim Online-Shopping wird weiter zunehmen, wenn die Nutzer mit dem Online-Einkaufserlebnis zufrieden sind“, sagt Miosga. „Auch ausgefeiltere Apps, eine größere Produktauswahl und neue Zustellmethoden werden die E-Commerce-Umsätze in den kommenden Jahren weiter steigen lassen.“

In der Altersgruppe 50 Plus nimmt die Häufigkeit des Online-Shoppings merklich ab. Bei den 50- bis 64-Jährigen kaufen 12 Prozent mehrmals pro Woche online ein, bei den Über 65-Jährigen sind es ebenfalls 12 Prozent. 32 Prozent beziehungsweise 41 Prozent kaufen in diesen Altersgruppen lediglich einmal pro Monat oder seltener online ein. Insgesamt haben im vergangenen Jahr 55 Millionen Bundesbürger online eingekauft, das sind 96 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren. 

Hinweis zur Methodik

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.152 Internetnutzer ab 14 Jahren, darunter 1.104 Online-Käufer, befragt. Die Umfrage ist repräsentativ. Die Fragstellung lautete: „Wie häufig kaufen Sie in der Regel online etwas ein?“ 

bitkom.org

GRID LIST
Cyber Attack

Die größten Gefahren für KMUs sind Malware und Passwortdiebstahl

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie dezentral organisierte Firmen sahen sich auch…
Mann

IT-Abteilungen müssen mehr Verantwortung übernehmen

Die aktuelle Rolle von IT-Abteilungen und die, die von der Unternehmensleitung ihnen…
Mann

Attacken auf die Industrie verursachten 43 Mrd. Euro Schaden

Kriminelle Attacken treffen Industrieunternehmen besonders hart: Durch Sabotage,…
Blockchain

Steht Blockchain vor dem Durchbruch?

Ob Kryptowährungen, sichere Lieferketten oder Smart Contracts: Im Hintergrund wird immer…
Tb W190 H80 Crop Int 3fde0ea9452d02a7a9faf29585068c69

Zwei Drittel der Netzwerke sind nicht sicher

Trotz aller Investitionen in Datensicherheit und Datenschutz sind viele mittlere und…
Cyber Attack

Sicherheitslücken auf Webseiten im Mittelstand nachgewiesen

Internet-Webseiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen sind häufig ein…
Smarte News aus der IT-Welt