In den vergangenen Jahren sind die Ausgaben für Lösungen im Bereich von Cyber Security explodiert. Jedes Jahr werden jetzt zweistellige Milliardenbeträge für neue Tools ausgegeben, mit denen sich Unternehmen vor der Bedrohung durch Cyber-Kriminelle schützen wollen. Obwohl die Entwicklung hin zu mehr Prävention und Schutz im Grunde positiv ist,
Studie
Angesichts des schwierigen globalen Arbeitsmarktes suchen Unternehmen nach Möglichkeiten, Nachwuchstalente zu halten und zu gewinnen. Ein Entscheidungskriterium für einen Arbeitgeber kann dabei eine moderne Arbeitsumgebung sein, die es der Belegschaft ermöglicht, von überall aus zu arbeiten, mit nahtloser Konnektivität zu benötigten Applikationen und personalisierten digitalen Erfahrungen. Doch lediglich 38
Anzeige
Kommentar
Der KPMG Global Tech Report 2022 bestätigt, was viele IT-Experten bereits in ihrer täglichen Praxis beobachten: Der Einsatz von Cloud-Anwendungen ist nicht länger das Kennzeichen von digitalen Vorreitern und Marktführern, sondern schlicht die logische Weiterentwicklung digitaler Technologien. Auch das Security-Konzept muss hier Schritt halten können, denn die Hacker schlafen nicht. SASE
Anzeige
Ein Ziel, viele Angriffs- und Abwehrmethoden
Angreifer finden immer neue Angriffslücken und -ziele, die IT antwortet mit immer neuen Tools. Da ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Mit welchen Methoden kann man sich am besten schützen? Am besten man geht systematisch an das Problem heran und arbeitet die Angiffsvektoren Punkt für
Nach dreijähriger Laufzeit ist das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt „Quantensichere VPN-Module und -Operationsmodi” (QuaSiModO) erfolgreich abgeschlossen. Ziel der Forschenden war es, neuartige quantenresistente – das heißt nicht durch einen Quantencomputer angreifbare – kryptografische Algorithmen zu untersuchen, zu testen und für eine Verwendung in VPN-Standards und VPN-Implementationen vorzubereiten.
Virtuelle Private Netzwerke (VPNs) werden immer häufiger zu beruflichen und privaten Zwecken verwendet, wie eine Umfrage von Security.org zeigt. Wegen des zunehmend vereinfachten Zugangs nutzen 30 Prozent der Teilnehmer VPNs zu rein privaten Zwecken, 24 Prozent aus beruflichen Gründen und 32 Prozent verzichten auf derartige Netzwerke.
Anzeige
Die Arbeitswelt hat sich in der heutigen Zeit stark gewandelt. Viele Menschen arbeiten aus dem Home Office, remote Teams setzen sich aus Mitarbeitern aus der ganzen Welt zusammen. Damit müssen neue Sicherheitsvorkehrungen für Unternehmen geschaffen werden, die es allen Mitarbeitern ermöglichen, auf relevante Inhalte auch aus der Ferne zuzugreifen,
Bitdefender-Analyse
Eine aktuelle Analyse der Bitdefender Labs legt den Schluss nahe, dass private Nutzer von Virtual Private Networks (VPN) im Iran gezielt attackiert werden. Die Bitdefender Labs haben mit EyeSpy eine Spyware-Kampagne gegen Nutzer des in Iran sitzenden VPN-Dienstes „20 Speed VPN“ entdeckt und analysiert.
Wie wappnen sich Unternehmen für die wachsenden Bedrohungen? Welche technologischen Entwicklungen werden sich durchsetzen? Und wie wird sich die drohende Rezession auf die Sicherheitslage der Firmen auswirken? Die IT-Trends von Kudelski Security für 2023 und danach.
Cyberkriminelle verbreiten derzeit über gefälschte SecureVPN-Webseiten bösartige Spyware-Apps. Diese Seiten stehen in keinerlei Zusammenhang mit der legitimen, plattformübergreifenden SecureVPN-Software und dem SecureVPN-Dienst.
Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/f/x)
    appliedAI Initiative GmbH, Heilbronn oder München
  2. TGA Bauleiter*in
    OTTO WULFF Bauunternehmung GmbH, Hamburg
  3. Business Expert - Product Information Management (PIM) (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. Softwareentwickler Networking Core (w/m/d)
    AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige