Die explodierenden Energiepreise machen Führungskräften, die für Unternehmensnetzwerke verantwortlich sind, große Sorgen. Vielen von ihnen bereiten sie sogar schlaflose Nächte. Die Energiekrise hat aber auch positive Effekte: Unternehmen bemühen sich verstärkt um effiziente und nachhaltige Netzwerke. Das zeigt eine aktuelle Studie von Arelion (ehemals Telia Carrier). 
In der Business-IT ist kein Bereich so fragil und gleichzeitig geschäftskritisch wie das Netzwerk. Nicht nur Cyberattacken drohen, auch einfache Bauarbeiten können Unternehmen zum Verhängnis werden, wie der jüngste Vorfall in Frankfurt gezeigt hat. Opengear empfiehlt daher, die Netzwerkresilienz mit diesen fünf strategischen Vorkehrungen zu steigern.
Anzeige
Mit Application Experience Management können Unternehmen für eine optimale Anwendungserfahrung ihrer Kunden sorgen. Dafür müssen sie es aber ganzheitlich angehen. Die Banking-App holpert? Im E-Commerce-Shop kommt es zu einer Datenpanne? Wenn Kunden schlechte Erfahrungen mit Anwendungen machen, ist die Gefahr groß, dass sie einfach weg sind.
Anzeige
Netzwerkausfälle ziehen gerade in systemrelevanten Umgebungen wie der Lebensmittelbranche ernsthafte Konsequenzen nach sich – selbst bei einer temporären Störung. Opengear, Anbieter von Out-of-Band-Managementlösungen zum Schutz kritischer Infrastrukturen, erklärt, wie Unternehmen ihre Netzwerke stabil und sicher halten sowie die dafür nötigen Maßnahmen.
Beim Netzwerk­management geht der Trend klar in Richtung Cloud. Das ist das zentrale Ergebnis einer DACH-weiten Unternehmensumfrage der techconsult GmbH im Auftrag des deutschen Netzwerk- und Security-Ausrüsters LANCOM Systems.
Anzeige
Remote Work, hybride Arbeitsmodelle und IT-Infrastruktur
Remote Work und hybride Arbeitsmodelle setzen sich nicht nur durch die Corona-Pandemie zunehmend durch. Immer mehr Unternehmen locken potenzielle Mitarbeitende mit flexiblen und standortunabhängigen Arbeitsmodellen.

Die mobile Belegschaft von heute benötigt Zugang zu dezentralen Anwendungen, die sowohl im Rechenzentrum als auch in Multi-Cloud-Umgebungen und an SaaS-Standorten bereitgestellt werden. Zur Digitalisierung, die immer rascher voranschreitet, gehört auch die Einführung und Umsetzung neuer Technologien und Verfahren, um die betriebliche Flexibilität sowie die Mitarbeiterproduktivität zu

Ein resilientes Netzwerk ist heute wichtiger denn je. Home-Office, Edge-Computing und Cyberangriffe werden aber schnell zur Belastungsprobe für die Infrastruktur. Opengear, Anbieter von Out-of-Band-Managementlösungen zum Schutz kritischer Infrastrukturen, erklärt, welche Themen Unternehmen in den nächsten Monaten auf dem Schirm haben sollten. 

Die anhaltende Pandemie wird Netzwerkadministratoren auch in diesem Jahr wieder beschäftigen. Doch nicht nur Covid-19 schraubt die Anforderungen nach oben. Progress,  Anbieter für die Entwicklung, den Einsatz und das Management leistungsstarker Anwendungen, erläutert fünf wichtige Netzwerk-Trends für das Jahr 2022.

Netzwerkmanagement

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Produktberater (m/w/d) mit Schwerpunkt Abrechnung
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. IT Support Helpdesk (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gemeinnützige GmbH, Mannheim
  3. (Senior) Software-Developer (m/w/d)
    über Jobware Personalberatung, deutschlandweit
  4. People Lead Projekte und Anwendungsbetrieb (m/w/d)
    Mainova AG, Solmsstraße 38, 60486 Frankfurt
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige