Künstliche Intelligenz erobert zunehmend die Technologie-Welt und entfaltet ihr Potenzial zur Automatisierung und Verbesserung von Produktionsprozessen. In der Gegenwart angekommen, spielt diese wegweisende Technologie bereits heute eine Schlüsselrolle in vielen Industriebereichen. In diesem Kontext beleuchtet Packlink, die führende Plattform für Logistiklösungen, vielfältige Anwendungsmöglichkeiten der KI im Bereich E-Commerce und
Gut Ding will keine Weile haben
Modernisierung liegt bei vielen Unternehmen in der Warenwirtschaft im Trend. Gerade in den letzten Jahren brachten einige Speditionen ihren Fuhrpark mit der neusten Technik auf Stand und auch Logistik- und Intralogistikunternehmen haben sich der Verbesserung ihres eigenen Fracht-, Lade- und Liefervorgangs verschrieben. „Im Zuge all dieser Neuerungen erfahren jedoch
Kommentar
Rainer Schulz, Geschäftsführer der sysmat GmbH, kommentiert die Möglichkeiten künstlicher Intelligenz (KI) in der Logistik: „Schon heute übernimmt sie Teilaufgaben, die es vor Jahren noch manuell zu lösen galt: Künstliche Intelligenz entlastet inzwischen Personal bei Routineabläufen und schafft so Freiraum für andere Bereiche wie kreative Arbeit. Auch in der
Anzeige
Für Unternehmen mit komplexen Strukturen bieten ERP-Systeme in der Verwaltung der Geschäftsprozesse viele Vorteile. Doch die Entwicklung der Systeme erfordert Zeit – und je umfassender beziehungsweise schwieriger sich die Integration erweist, desto länger dauert die Implementierung. Zudem muss die Software häufig an die Geschäftsprozesse angeglichen werden. Müssen Änderungen vorgenommen
Die Gewerkschaft Verdi ruft die Belegschaft von Amazon erneut auf, ihre Arbeit niederzulegen. Im Logistikzentrum in Winsen (Luhe) soll ab der Spätschicht am Sonntag um 19.30 Uhr die Arbeit niedergelegt werden, wie die Gewerkschaft am Sonntag mitteilte. Bis Dienstag 23.15 Uhr soll nicht gearbeitet werden. Am Dienstag und Mittwoch
Die Jahre 2021 und 2022 setzten die globalen Lieferketten sehr unter Druck. Deren nun zu verspürende Entspannung ist nur teilweise mit Tatsachen zu erklären. Die Branche kämpft wie alle mit einem gravierenden Personalmangel und einer zunehmend schwindenden Nachfrage, die die Preise auf Vor-Corona-Niveau drückt. Snom gewährt Einblicke in die Unberechenbarkeit
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige