Mit dem Windows Defender haben die kriminellen Akteure hinter „LockBit“ derzeit einen häufig ausnutzbaren Angriffsvektor im Visier, ist dieser Virenschutz doch standardmäßig auf modernen Windows-Rechnern vorinstalliert.
Anzeige
Neue Version der Malware nutzt Anti-Analyse- und Verschleierungstechniken
Die Forscher von SentinelLabs, der Research-Abteilung von SentinelOne, haben kürzlich die Ergebnisse einer Analyse zur Schadsoftware LockBit 3.0 veröffentlicht. Bei der Ransomware LockBit 3.0 (auch bekannt als LockBit Black) handelt es sich um eine Weiterentwicklung der weit verbreiteten Ransomware-as-a-Service (RaaS)-Familie, deren Wurzeln bis zu BlackMatter und verwandter Malware zurückreicht.
LockBit bleibt, wie bereits im Vormonat, die mit Abstand am weitesten verbreitete Ransomware. Das Malwarebytes Threat Intelligence Team konnte der Ransomware-Gruppe 44 Angriffe im Juni 2022 zuschreiben (im Vergleich zu 73 Angriffen im Mai 2022).
Anzeige
Kommentar
Es wird aktuell berichtet, dass die LockBit-Ransomware-Gruppe „LockBit 3.0“ gestartet hat, bei dem das erste Ransomware-Bug-Bounty-Programm einführt wird und neue Erpressungstaktiken und Zcash-Kryptowährungs-Zahlungsoptionen vorgesehen sind. Ein Kommentar von Satnam Narang, Senior Staff Research Engineer bei Tenable.
Mit 73 Ransomware-Angriffen war LockBit nach der Analyse des Malwarebytes Threat Intelligence Teams die mit Abstand am weitesten verbreitete Ransomware im Mai 2022. Danach folgte Black Basta mit 22 Angriffen, ALPHV mit 15 Angriffen, Hive mit 14 Angriffen und Mindware mit 13 Angriffen.
Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann

Technischer Fortschritt hat unsere IT-Sicherheit weit gebracht. Allerdings gilt das auch für die Hacker. Was früher organisierte Banden, wie die Mafia, war, sind heute Ransomware-Banden oder „Ransomware as a Corporation“-Gruppen, die es auf die Kronjuwelen der Firmen abgesehen haben: ihre Daten.

Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

05.12.2022
 - 05.12.2022
Online
12.12.2022
 - 15.12.2022
Online
23.05.2023
 - 25.05.2023
München
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige