Kommentar
Die Bedrohung der kritischen Infrastrukturen stellt eine ernsthafte Gefahr dar. Laut dem Bericht Dragos 2023 Year in Review hat die Zahl der gemeldeten Vorfälle (70 % bei 638 Fällen) und der Einsatz von Erpressungstaktiken (50 %) gegen industrielle Systeme zugenommen. Phishing und die Ausnutzung von öffentlich zugänglichen Diensten sind
Die KRITIS-Gesetzgebung
In einer Ära, in der die Sicherheit kritischer Infrastrukturen nicht nur eine Priorität, sondern eine unabdingbare Notwendigkeit ist, steht die deutsche Wirtschaftslandschaft vor einer grundlegenden Veränderung: Die Verabschiedung des KRITIS-Dachgesetzes.
Anzeige
Umfrage
Cyberangriffe auf herkömmliche Unternehmen sind für diese bereits schlimm genug. Trifft es jedoch die Energie- und Versorgungsindustrie wird es buchstäblich kritisch. Ohne einen gesicherten Zugang zu Strom, Erdgas, erneuerbaren Energien oder der Wasserversorgung drohen potenziell weitaus verheerendere Folgen für Unternehmen, Volkswirtschaften, geopolitische Stabilität und letzten Endes auch Menschenleben.
Anzeige
it-sa 2023
Trotz gestiegener Sensibilisierung und proaktiven Lösungen, sind Cyberangriffe leider noch immer viel zu oft erfolgreich. Wie man Cyberkriminellen zuvorkommen kann und welche Lösungen dabei sinnvoll sind, darüber sprach Lars Becker, Redakteur it security, mit Uwe Gries, Country Manager DACH bei Stormshield.
it-sa 2023
Seit Anfang der 90iger Jahre ist Olaf Müller-Haberland in den Rechenzentren der europäischen Behörden und Unternehmen in der Beratung und Vertrieb tätig. Egal ob HW-, SW-, Serviceoder IT-Security Konzepte als Hersteller oder Systemintegrator. Schon immer ging es darum das Business mit den richtigen Daten je nach Kritikalität hochverfügbar, sicher
Kritische Infrastrukturen (KRITIS) rücken nicht zuletzt seit der Ukraine-Krise immer mehr in den Vordergrund. Zu den KRITIS zählen Stromversorgung, Wasser- und Abwasserversorgung, Telekommunikation, Verkehrssysteme, Gesundheitswesen oder  Finanzdienstleistungen.
Anzeige
Neuer Vortrags-Track mit Praxisberichten aus dem UP KRITIS
Aufgrund von Krisen und den weltpolitischen Entwicklungen hat der Schutz kritischer Infrastrukturen in den vergangenen Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Umso wichtiger ist es deshalb für Betreiber kritischer Infrastrukturen, ihre Unternehmen bestmöglich vor Gefahren zu schützen und resilienter zu machen.
Drei Gründe
Netzwerkausfälle sind unvermeidlich. Präventivmaßnahmen reichen daher gerade in der kritischen Finanzbranche nicht aus. Opengear nennt drei Gründe, warum vor allem Filialbanken die Resilienz ihres Netzwerks steigern müssen – und wie sie das schaffen.
Umfrage
OTORIO, Anbieter von Lösungen für das Cyber- und digitale Risikomanagement im Bereich der Betriebstechnologie (OT / Operational Technology), und ServiceNow, Unternehmen für digitale Arbeitsabläufe, haben die Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, die zeigen, dass Unternehmen zunehmend daran interessiert sind, einen sicheren und widerstandsfähigen Betrieb zu gewährleisten, während sie an der

KRITIS

Anzeige

Veranstaltungen

22.05.2024
 - 23.05.2024
Frankfurt
04.06.2024
 - 06.06.2024
Siegen
Stellenmarkt
  1. Senior Software R&D Engineer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Duisburg
  2. Direct Category Management Lead (f/m/x) Battery Cells
    Valmet Automotive Solutions GmbH, München, Bad Friedrichshall oder Salo, Turku, Uusikaupunki (Finnland)
  3. Business Intelligence Engineer (m/w/d)
    CHG-MERIDIAN AG, bundesweit
  4. IT Service Manager*in eBiz
    TÜV SÜD Akademie GmbH, München
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige