Kommentare

Vor einigen Tagen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausdrücklich vor DDoS-Entwicklungen rund um die Rabattschlacht am “Black Friday” und “Cyber Monday” gewarnt (Warnstufe 2/gelb). 

Anzeige
Rest in Peace Data

Beim Thema IT-Sicherheit im Unternehmen gelten die Mitarbeiter als das größte Risiko. Denn sie sind das am leichtesten zu überwindende Einfallstor für hochtechnisierte und spezialisierte Angriffe auf das Unternehmen.

“State of Security Within eCommerce”-Bericht

Imperva hat den „State of Security Within eCommerce“-Bericht mit den neuesten Erkenntnissen des Imperva Research Labs veröffentlicht. Der Bericht zeigt, dass die monatlichen Bot-Angriffe auf Einzelhandels-Websites in 2021 um 13 Prozent gestiegen.

Anzeige
DDoS-Report 3. Quartal 2021

DDoS-Angriffe waren im 3. Quartal 2021 eine größere Gefahr als je zuvor. Die Flut an Angriffen war ungebrochen, die Attacken zeigten sich bandbreitenstark und komplex. Betreiber digitaler Infrastrukturen standen besonders im Visier.

Schwappt die Welle nach Deutschland?

Über die letzte Woche hinweg wurden mindestens sieben E-Mail Provider in den USA durch DDoS-Attacken schwer getroffen und mit Lösegeldforderungen in Bitcoin erpresst. Offenbar wurden alle im Namen der Gruppe „Cursed Patriarch“ angegriffen, zum Teil mit Bandbreiten von bis zu 256Gbps.

Im aktuellen NETSCOUT Threat Intelligence Report wurden im ersten Halbjahr 2021 rund 46.000 Angriffe auf die Konnektivitätskette gemeldet.

Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

05.09.2022
 - 07.09.2022
Online und Hamburg
06.09.2022
 - 07.09.2022
Freising (bei München)
10.10.2022
 - 14.10.2022
Berlin und Online
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige