Weltfrauentag

Die aktuelle So arbeitet Deutschland-Studie von SThree zeigt: Die Mehrheit der Arbeitnehmer und Freelancer in Deutschland hält den Gender Pay Gap für Realität – und das muss sich nach Meinung einiger auch nicht ändern.

Kommentar zum Weltfrauentag

Rund um den Globus wird am 8. März der internationale Frauentag gefeiert. Während Frauen vor hundert Jahren noch für ihr Wahlrecht kämpften, stehen heute Anliegen wie Lohngleichheit und eine höhere Frauenquote, vor allem in Führungspositionen, auf der Agenda.

Anzeige
Weltfrauentag

Weibliche IT-Profis in Deutschland sind weitestgehend der Auffassung, dass das Geschlecht keine negativen Begleiterscheinungen auf ihre Karriere hat. 71,6 Prozent glauben, dass dieses Merkmal für den beruflichen Fortschritt – bei entsprechender Qualifikation – sogar irrelevant ist.

Anzeige
Weltfrauentag

Frauen sind in IT-Jobs weiter die Ausnahme. Nur jeder siebte Bewerber (15 Prozent) auf eine Stelle für IT-Spezialisten ist weiblich. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von mehr als 500 Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche im Auftrag des Digitalverbands Bitkom im Vorfeld des Internationalen Frauentags.

Die Digitalisierung bringt jede Menge Weiterbildungsbedarf mit sich, aber nur in den wenigsten Unternehmen wird entsprechendes Budget dafür zur Verfügung gestellt. Das hat eine gemeinsame Studie des Digitalverbands Bitkom und des TÜV-Verbands ergeben, für die 504 Unternehmen ab zehn Mitarbeitern in Deutschland befragt wurden.

Arbeitsmarkt

Die Zahl der offenen Stellen in Deutschland hat ein Rekordhoch erreicht. Wie das IAB-Forschungsinstitut der Bundesagentur für Arbeit heute meldete, gab es trotz Konjunkturschwäche im vierten Quartal 2018 einen neuen Höchstwert von 1,46 Millionen offenen Stellenangeboten.

Anzeige

Arbeitnehmer im Saarland wünschen sich Betriebsfahrräder mehr als alles andere. Für Hamburger dagegen ist ein gutes Gehalt wichtig und die Berliner möchten lieber einen Bürohund.

Trends auf dem Arbeitsmarkt

2019 steht im Zeichen der Spezialisierung und Flexibilisierung: Die fortschreitende Digitalisierung wirkt sich in zweierlei Hinsicht auf den Arbeitsmarkt aus, wie die aktuelle Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Odyssee im Weltraum – der bereits vor 50 Jahren erschienene Science-Fiction Film von Stanley Kubricks zeigt uns Szenarien auf, die wir auch heute vor KI fürchten. Ein Computer übernimmt die komplette Kontrolle. Fiktion oder bereits Realität? Noch ist es Fiktion, aber Künstliche Intelligenz ist bereits mit dem

Im Dezember letzten Jahres erschien das Xing New Work Trendbook mit interessanten Trends und Aspekten zur umfangreichen digitalen Transformation unserer Arbeitswelt. Mit dabei, wie sollte es anders sein, der Trend Robo-Recruiting.

Arbeitsmarkt

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Sales Agent (m/w/d) für die Vodafone Filiale in Lüneburg, in Teilzeit
    Vodafone GmbH, Lüneburg
  2. Spezialist*in für Lizenzmanagement und Vergaberecht
    Max Planck Digital Library (MPDL), München
  3. Systemadministrator (m/w/d)
    ADDITIVE Soft- und Hardware für Technik und Wissenschaft GmbH, Friedrichsdorf
  4. PLC-Softwareentwickler (m/w/d)
    DMG MORI Ultrasonic Lasertec GmbH, Pfronten
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige