Eine Verbesserung der IOPS von 80 Prozent verspricht Pure Storage mit den neuen FlashArray//XL-Modellen. Zusammen mit dem Cloud-Betriebsmodell Pure Fusion sollen »Platin-Tier-Unternehmensanwendungen« wie Datenbanken sowie containerisierte und Cloud-native Anwendungen bislang unerreichte Leistung und Skalierbarkeit erzielen.
Anzeige
Die DDN-Tochter Tintri erweitert ihre Vmstore T7000-Reihe um zwei Storage-Appliances. Es handelt sich um All-Flash-NVMe-Systeme für den Einsatz mit virtuellen Maschinen in Rechenzentren. Sie sollen durch 30 Prozent Leistungssteigerung im Vergleich zu Vorgängermodellen und durch einfache Bedienbarkeit überzeugen. Das Vmstore-Management senke den Verwaltungsaufwand laut Hersteller nicht um 94 oder 96,
Die DDN-Tochter Tintri erweitert ihre Vmstore T7000-Reihe um zwei Storage-Appliances. Es handelt sich um All-Flash-NVMe-Systeme für den Einsatz mit virtuellen Maschinen in Rechenzentren. Sie sollen durch 30 Prozent Leistungssteigerung im Vergleich zu Vorgängermodellen und durch einfache Bedienbarkeit überzeugen. Das Vmstore-Management senke den Verwaltungsaufwand laut Hersteller nicht um 94 oder 96,
Anzeige
Laut einer Umfrage von Scality setzen 90 Prozent der IT-Entscheider in Deutschland, Frankreich und Großbritannien auf Flash-basierte Objektspeicher für Anwendungen im Umfeld von künstlicher Intelligenz und Maschinenlernen, Automatisierung sowie Big-Data-Analysen. In Deutschland gehen 26 Prozent davon aus, dass Flash-basierte Objektspeicher bereits binnen eines Jahres dominieren werden, weitere 46 Prozent
ProMinent suchte eine robuste 24/7-Datenverfügbarkeitslösung für den globalen Betrieb seiner SAP-Landschaft, deren Transition auf SAP HANA bevorstand. Damit alle Standorte weltweit uneingeschränkt arbeiten können, darf nichts das Produktivsystem belasten. Eine perfekte Aufgabe für das Team Fujitsu, Veeam und den Fujitsu SELECT Expert Partner idicos. Das Ergebnis: Die Lösung übertrifft
Lenovo ergänzt seine im Dezember als Unified-Storage vorgestellte AFA-Produktreihe Thinksystem 5100F um drei weitere Modelle. Diese sollen das Portfolio nach unten abrunden. Anwender haben über die Software zukünftig die Wahl zwischen einer reinen SAN-Lösung oder einer Unified-Variante für Block-, File- und Objektspeicher, Software-seitig jeweils in einer Premium- und Basis-Ausführung.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

09.02.2023
 
Würzburg
23.02.2023
 
Berlin
23.05.2023
 - 25.05.2023
München
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige Anzeige