Google Teller: Browser-Plugin macht ein Geräusch, wenn Google Daten erhält

Google
Bildquelle: New Africa / Shutterstock.com

Um besser zu demonstrieren, wie viele Daten Google im Laufe einer Browsing-Sitzung sammelt, hat der niederländische Softwareentwickler und Unternehmer Bert Hubert den Google Teller entwickelt.

Die App wurde von Bert Hubert entwickelt, der für die Entwicklung der Open-Source-DNS-Software PowerDNS bekannt ist. Das Browser-Add-on gibt einen Ton von sich, wenn der Computer Daten an Google sendet. Hubert demonstrierte die Funktionsweise in einem Twitter-Beitrag.

Anzeige

Hubert merkt an, dass Google Cloud-Nutzer von der Erweiterung ausgeschlossen sind, dass aber andere Verbindungen zu wichtigen Google-Sites und -Servern von der Browsererweiterung abgedeckt werden.

Das Plugin kann sowohl in Firefox, Chrome oder anderen kompatiblen Browsern verwendet werden.

Lars Becker

IT Verlag GmbH -

Online-Redakteur

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.