Google Gemini – Was die neue KI für die Cybersicherheit bedeutet

Google Gemini
Bildquelle: rafapress / Shutterstock.com

Google hat jüngst Gemini vorgestellt, die neue künstliche Intelligenz des Technologieunternehmens. Dan Schiappa, Chief Product Officer bei Arctic Wolf, einem Anbieter von Security Operations, ordnet die Einführung der KI von Google ein und bewertet, was die Weiterentwicklung dieser hochmodernen Technologie für die Cybersicherheit heißt.

Die Ankündigung der mit Spannung erwarteten Markteinführung von Google Gemini zeigt, dass KI nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken ist. So schnell, wie Google seine großen KI-Sprachmodelle weiterentwickelt, müssen Unternehmen weltweit darauf vorbereitet sein, dass auch Cyberkriminelle nachziehen werden. Erfolgreiche Hackergruppen und Bedrohungsakteure, die Nationalstaaten repräsentieren, werden kontinuierlich eigene generative KI entwickeln und verbessern.

Anzeige

Arctic Wolf hat in seiner jüngsten Studie „The Human-AI Partnership“ herausgefunden, dass Unternehmen eindeutig zu wenig in die Cybersicherheit investieren und sich nicht ausreichend auf eine potenzielle KI-Cyber-Katastrophe vorbereiten. Lediglich 15 % der deutschen Unternehmen planen, einen Großteil ihres Cybersicherheitsbudgets für KI-gestützte Lösungen zu verwenden. Gleichzeitig sind 41 % der Top-Entscheider der Meinung, dass ihren Unternehmen qualifizierte Tech-Mitarbeitende für das Management von KI-Lösungen fehlen.

Technologie allein wird Unternehmen nicht ausreichend vor modernen KI-Bedrohungen schützen. Der Mensch spielt nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Analyse neuartiger Angriffe: Es braucht menschliche Mitarbeitende, um Attacken in einen Kontext zu setzen. Mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung können sie KI-Modelle trainieren, die dann tief in hochmoderne Cybersicherheitslösungen eingebettet werden.“

Dan Schiappa

Arctic Wolf -

Chief Product Officer

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.