Elon Musk will Twitter «so inklusiv wie möglich machen»

Twitter
Bildquelle: FellowNeko / Shutterstock.com

Auf dem roten Teppich der starbesetzten Gala des New Yorker Metropolitan Museums hat Tech-Milliardär Elon Musk erneut sein Interesse an der Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter begründet.

«Wenn alles so läuft wie geplant, ist es mein Ziel, Twitter so inklusiv wie möglich zu machen und es von einem so breiten Teil des Landes und der Welt wie möglich nutzen zu lassen und dass sie es interessant finden und unterhaltsam und dass es die Welt besser macht», sagte Musk, der mit seiner Mutter Maye zu der Veranstaltung erschienen war, am Montagabend.

Anzeige

Musk macht seit einigen Wochen sein Interesse an einer milliardenschweren Übernahme von Twitter deutlich und hatte es schon in der Vergangenheit damit erklärt, dass auf der Plattform die Redefreiheit eingeschränkt sei und er das ändern wolle.

dpa

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.