ChatGPT Enterprise: OpenAI stellt Unternehmens-Version vor

ChatGPT
Bildquelle: Iryna Imago / Shutterstock.com

OpenAI kündigte die Einführung von ChatGPT Enterprise an, einer auf Unternehmen ausgerichteten Ausgabe der KI-gesteuerten Chatbot-App des Unternehmens. ChatGPT Enterprise umfasst den Zugang zu GPT-4 ohne Nutzungsbeschränkungen, eine bis zu zweimal schnellere Leistung als frühere Versionen und API-Gutschriften.

ChatGPT Enterprise bietet einen doppelt so schnellen Zugriff auf GPT-4, jedoch ohne Nutzungsbeschränkungen – und mit einem erweiterten 32.000-Token-Kontext. Dies ermöglicht es dem KI-Modell, bis zu viermal so viel Input-/Output-Text zu verarbeiten wie die 20-Dollar-Version. Der auf Unternehmen ausgerichtete Plan umfasst außerdem unbegrenzten Zugriff auf die erweiterte Datenanalyse, mit der Teams schnell riesige Datenmengen analysieren können.

Anzeige

Mit dem Business-Abonnement erhalten Unternehmen eine Verwaltungskonsole, mit der sie die Nutzung durch ihre Mitarbeiter in großem Umfang verwalten können. Dazu gehört auch die Möglichkeit, gemeinsame Chat-Vorlagen für Teams zu erstellen, die gemeinsame Arbeitsabläufe haben. Es bietet Unternehmen auch kostenlose Credits für die API von OpenAI, die für benutzerdefinierte Chatbots und andere maßgeschneiderte KI-generierte Texte verwendet werden können. Geschäftskunden erhalten außerdem ein Analyse-Dashboard für “Nutzungseinblicke” innerhalb ihrer Organisationen.

OpenAI COO Brad Lightcap sagte derweil, dass die Preise nicht öffentlich bekannt gegeben werden und dass es “für uns von den Anwendungsfällen und der Größe jedes Unternehmens abhängt.” Die Enterprise Version ist bereits seit Montag auf dem Markt.

Lars Becker

IT Verlag GmbH -

Redakteur

Anzeige

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.