Anzeige

valantic

Bildquelle: valantic

Veränderung ist die neue Norm – Erfolgsfaktoren für die Transformation, unter dieses Motto stellt die Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaft valantic ihre diesjährigen Customer Focus Days SAP.

Rund 30 SAP-Kunden & Expert*innen sprechen in 20 Expert Talks und Deep Dives über Vorgehensweisen und konkrete Prozesse, die entscheidend sind für zukunftssicher aufgestellte Unternehmen mit stabilen Wertschöpfungsketten. Das Event findet am 5. & 6. Oktober virtuell statt. Die Teilnahme ist nach vorheriger Registrierung kostenfrei.

Auf den virtuellen Customer Focus Days SAP dreht sich alles um die aktuelle Marktlage, Erfahrungen von SAP-Anwenderunternehmen, Faktenchecks für optimierte Prozesse, neue Technologien und Anwenderbeispiele. Die Themenpalette reicht dabei von der Strategie für S/4HANA-Einführungen über agile Projektmethodiken, Customer Experience, integrierte Planungsprozesse in der Supply Chain, Künstliche Intelligenz im Recruiting und Business Analytics bis hin zu neuesten Entwicklungen rund um Cloud-Anwendungen und neuen Angeboten wie RISE with SAP.

Der erste Veranstaltungstag (5.10.) widmet sich Praxisberichten und Expert Talks. Eröffnet wird das Event von Start-up-Spezialist Dr. Alex von Frankenberg mit seiner Keynote „Der Weg ist da, wo die Angst ist“. Glenn González, CTO bei SAP Deutschland, spricht über Formeln für die digitale Transformation. Dabei ergänzen sich jeweils Theorie- und Praxisbeiträge: Rüdiger Hoffmann, Geschäftsführer bei valantic ERP Consulting, skizziert eine erfolgreiche Roadmap für die Einführung von SAP S/4HANA. Jürgen Brunner von Hochland ergänzt mit Einblicken in sein Projekt „S/4 Future“, einen Live-Bericht aus der Praxis einer S/4HANA-Transformation, den Praxisanteil. Dr. Helena Reimer-Burgrova, HXM Strategy & Product Advisor bei valantic people, blickt hinter die Kulissen der deutschen Personalabteilungen und analysiert, wie Künstliche Intelligenz im HR-Management gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Der zweite Tag (6.10.) steht im Zeichen von Deep Dives, Live Demos und Praxis-Cases, unter anderem zu den Themen „Fahrplan zur SAP S/4HANA-Roadmap-Entwicklung“, „Live Demo End-to-End Prozesse Lead-to-Cash“, „End-to-End Customer Experience: von der Kampagne zur langfristigen Kundenbeziehung“, „SAP S/4HANA Transformation mit Bluefield-Ansatz und einer „End-to-End Demo für die diskrete Fertigung“.

Hier geht’s zur vollständigen Agenda und zur kostenfreien Anmeldung.

www.valantic.com


Weitere Artikel

Activision Blizzard

Microsoft übernimmt Gamesfirma Activision Blizzard

Microsoft übernimmt in einem fast 70 Milliarden Dollar schweren Deal den großen Videospieleanbieter Activision Blizzard. Der Software-Riese, der hinter der Xbox-Spielekonsole steht, sichert sich damit populäre Spiele wie «Call of Duty», «Overwatch» und «Candy…
Ericsson

Patentklagen: Ericsson geht gegen Apple vor

Nach dem Auslaufen eines Patentdeals zwischen Ericsson und Apple zieht der schwedische Netzwerk-Ausrüster vor Gericht. In Klagen in Texas wirft Ericsson dem iPhone-Konzern die Verletzung von insgesamt zwölf Patenten vor.
Euro

IT-Ausgaben werden 2022 um 5,1 % steigen

Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner werden sich die weltweiten IT-Ausgaben im Jahr 2022 auf 4,5 Billionen US-Dollar erhöhen, was einem Anstieg von 5,1 % gegenüber 2021 entspricht.
Chrome

Chrome nagelt User auf Suchmaschine fest

Nutzer des aktuellen Google-Webbrowsers Chrome (Version 97) können in den Einstellungen ab sofort nicht mehr die per Default gesetzten Suchmaschinen aus der Liste entfernen. Gleiches trifft auch auf das freie Chromium-Projekt zu, wie Reddit-User berichten.
Corona Warn App

Ob 2G oder 3G plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes ist in einer neuen Version in der Lage, gültige Impf- oder Genesenenzertifikate sowie einen digitalen Testnachweis in einen Gesamtstatus zusammenzufassen. Das teilten die Betreiber der App, die SAP und Deutsche…
Social Media Commerce

Nebenbei einkaufen: Social Commerce wird zum Billiardengeschäft

Das Einkaufen auf Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok wird bis 2025 weltweit 1,2 Bio. Dollar (2021: 492 Mrd. Dollar) erreichen, wie der Bericht "Why Shopping's set for a social Revolution" der Unternehmensberatung Accenture prognostiziert. Dies…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.