Anzeige

Instagram

Quelle: kovop58 / Shutterstock.com

Der Online-Dienst Instagram testet derzeit die Option für Nutzer, ihre Fotos und Videos über den Web-Browser auf einem Desktop-Computer zu posten. Social-Media-Berater Matt Navarra hat das neue Feature entdeckt und Screenshots aufgenommen, welche die Funktionalität demonstrieren.

Laut dem Tech-Portal "The Verge" hat Facebook den Test gegenüber "Bloomberg" bestätigt. "Wir wissen, dass viele Menschen von ihrem Computer aus auf Instagram zugreifen", erklärt Sprecherin Christine Pai. "Um diese Erfahrung zu verbessern, testen wir jetzt die Möglichkeit, einen Feed-Post auf Instagram mit ihrem Desktop-Browser zu erstellen."

Großes Rollout zu erwarten

Navarras Screenshots zeigen demnach, dass Instagam-Nutzer im Browser Seitenverhältnisse auswählen, eingebaute Filter verwenden und grundlegende Bearbeitungsparameter anwenden können. Die Funktion ist noch nicht für jeden sichtbar, wird aber oben rechts auf dem Bildschirm mit der Nachricht "Jetzt können Sie Posts direkt von ihrem Computer aus erstellen und teilen" hervorgehoben. Dies deutet "The Verge" zufolge auf ein umfassendes Rollout hin.

Instagram sei bisher recht langsam bei der Implementierung von Funktionen in seiner Web-App gewesen, speziell auf Desktops. Direct Messaging etwa sei erst seit letztem Jahr verfügbar. Social-Media-Profis, die täglich mit Instagram arbeiten, mussten allerdings auf Tools von Drittanbietern zurückgreifen, um vom Desktop aus zu posten.

www.pressetext.com
 


Weitere Artikel

Fitness App

Fitness- und Gesundheits-Apps: Fast die Hälfte der Nutzer teilen Daten

Schritte, Herzfrequenz, Kalorien: Wer Fitness- und Gesundheits-Apps nutzt, sammelt täglich große Datenmengen. Die Bereitschaft, diese Daten mit den Anbietern solcher Apps zu teilen, ist groß.
Digitalisierung Deutschland

"Digitalen Aufbruch" schnell in die Praxis umsetzen

Die Parteispitzen von SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP haben den Entwurf eines Koalitionsvertrags für eine neue Bundesregierung vorgestellt. Der Breitbandverband ANGA begrüßt die Zusage der künftigen Koalitionäre, die Digitalisierung und den Ausbau der…
Google News

Google News Showcase als Medienplattform eingestuft

Die deutschen Medienregulierer stufen den Nachrichtenbereich Google News Showcase als Medienplattform und Benutzeroberfläche ein und verpflichten den Internetkonzern damit zur Einhaltung von gesetzlichen Transparenzbestimmungen.
Bundeskartellamt

Nextcloud: Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt

Das deutsche Softwareunternehmen Nextcloud hat beim Bundeskartellamt beantragt zu überprüfen, ob Microsoft eine marktbeherrschende Stellung hat. Das teilte der Unternehmensgründer Frank Karlitschek am Feitag mit und bestätigte damit einen Bericht des…
Security

Neuer Leader im Bereich Cyber Security & Privacy bei PwC Deutschland

Der Fachbereich Cyber Security & Privacy der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Deutschland hat einen neuen Leiter.
Home Office

Manager befürchten Bummelei im Homeoffice

Führungskräfte aus Unternehmen in Deutschland stehen der Arbeit ihrer Beschäftigten im Homeoffice im internationalen Vergleich skeptisch gegenüber. Das geht aus einer repräsentativen Yougov-Umfrage im Auftrag von Linkedin unter 2000 Führungskräften aus elf…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.