Anzeige

Cloud Computing

Scaleway, Public-Cloud-Anbieter, baut seine europäische Präsenz weiter aus und expandiert – nach Großbritannien und Spanien – nun auch nach Deutschland.

Das Unternehmen, das mittlerweile mehr als 330 Mitarbeiter zählt und Kunden in über 160 Ländern betreut, sieht in der Region aufgrund der starken Nachfrage nach zuverlässigen und sicheren Cloud Services großes Potenzial.

Für die Expansion nach Deutschland stellt man ausreihend Ressourcen bereit und kann damit auch mit US-amerikanischen Anbieter problemlos konkurrieren. Dazu zählen unter anderem hochmoderne Rechenzentren, leistungsfähige Infrastrukturen, europäische Standorte, eine ebenso europäische Firmenzentrale sowie entsprechend eine europäische Souveränität über die gehosteten Daten. 

Im Jahr 2020 hat sich die Nutzung des Cloud Computing beschleunigt, einer der wachstumsstärksten Bereiche der IT-Branche in Deutschland. Scaleway hat als Hyperscaler die Größe und Flexibilität, um deutschen Unternehmen zu helfen und schnell zu skalieren.  So können Kunden in Deutschland jetzt mit niedriger Latenz auf das vertrauenswürdige Ökosystem von IaaS- und PaaS-Services zugreifen, mit der Gewissheit der Datenhoheit, Sicherheit und Transparenz über die CO2-Belastung durch die Services.

Dateninfrastruktur der nächsten Generation

Scaleway ist einer der drei europäischen Cloud-Service-Provider, die zu den Gründungsmitgliedern von GAIA-X gehören. GAIA-X ist ein von Frankreich und Deutschland initiiertes Projekt, das es Unternehmen, Organisationen und Bürgern ermöglicht, die Kontrolle über ihre Daten zu behalten. Digitale Bedrohungen, Datenhoheit und technische Infrastrukturen spielen für europäische Unternehmen in einer von großen Nicht-EU-Playern dominierten Cloud-Computing-Landschaft eine immer größere Rolle. Ziel des Projekts ist es daher, eine leistungsstarke, wettbewerbsfähige und zuverlässige europäische Cloud aufzubauen, die genau diese Anforderungen erfüllt.

 Scaleway ist der einzige Triple-Play-Cloud-Anbieter, der:

  • Premium-Rechenzentrum mit der Option Co-Location
  • eine Public Cloud
  • und eine Reihe von Bare-Metal-Produkten sowie High-End-Dedicated-Servern anbietet

Dies geschieht mit einem ganzheitlichen Ansatz für nachhaltigen Energie- und Wasserverbrauch. Bereits jetzt, zum Start in Deutschland, arbeiten mehr als 2000 Kunden hierzulande mit dem Unternehmen zusammen. 

Eine komplett europäische Multi-Cloud-Alternative

Cloud-Infrastrukturen erweisen sich als zunehmend strategische und kritische Versorgungseinrichtungen für das Funktionieren unserer digitalen Gesellschaften und Volkswirtschaften (in ähnlichem Maße wie Wasser-, Energie- und Verkehrsinfrastrukturen). 

Unter Einhaltung aller regulatorischen Vorgaben in Europa, verfolgt Scaleway einen offenen Multi-Cloud-Ansatz, bei dem die Kunden die volle Kontrolle über ihr Geschäft behalten. Geografische Nähe der Kunden an den eigenen Endkunden spielt eine wichtige Rolle. Die Nähe digitaler Ressourcen zu den Schlüsselmärkten eines Unternehmens sowie die Erweiterung des Spielraums für Unternehmen, die neue Märkte erschließen wollen, ist zu einem wichtigen Faktor für den Erfolg des aktuellen Expansionsprojekts geworden.

Startups 

Um Scaleways Engagement und Investitionen in den deutschen Markt und seine Bedeutung zu betonen, startet das Unternehmen eine lokale Version seines erfolgreichen Startup-Programms. Dies unterstützt deutschen Startups, einfacher zu skalieren und ein größeres Publikum zu erreichen. 

https://www.scaleway.com/en/


Artikel zu diesem Thema

Cloud Computing
Mai 07, 2021

Cloud-Vorteile nutzen und digitale Souveränität sichern

Gewährleistung von Vertrauen, Sicherheit und Datenschutz in einer zunehmend…
Astronaut
Feb 11, 2021

GAIA-X: 2021 entscheidet über den Erfolg der „Mondmission“

Die nächsten Monate werden richtungsweisend sein für das Projekt GAIA-X, in der…

Weitere Artikel

Smartphone

Einheitliche Ladebuchsen haben negativen Umwelteffekt

Die EU-Kommission macht am Donnerstag einen Gesetzesvorschlag für einheitliche Ladebuchsen an Handys, Tablets und anderen Elektrogeräten. Dazu erklärt Bitkom- Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder:
Freelancer

„freelancernetwork“: Bosch und ITK Engineering gründen neues Portal

Bosch bietet hochqualifizierten Freelancern mit dem Online-Marktplatz freelancernetwork die Möglichkeit, schnell und unkompliziert an eigene innovative Projekte zu kommen. Entwickelt haben die Plattform ITK Engineering und die Co-Innovation-Community…
Hacker

Hackerangriff auf Krankenhaus in Friedrichroda

Nach einem Hackerangriff ist das SRH Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda in Friedrichroda vom Netz genommen worden. Die Patientendaten seien jedoch jederzeit sicher gewesen, sagte ein Sprecher der SRH Holding am Donnerstag in Heidelberg.
Facebook

Facebook: 13 Mrd. Dollar für Sicherheits-Checks für Fake News und Hass-Postings

Facebook wehrt sich gegen Kritik, die Nutzer nicht genug vor Fake News, Hass-Postings und andere schädliche Inhalten zu schützen. Dem US-Konzern zufolge wurden in den vergangenen fünf Jahren über 13 Mrd. Dollar (rund 11,1 Mrd. Euro) in Schulungen für…
Sicherheitsschwachstelle

Kritische Schwachstelle in VMware vCenter Standard Server Installation

Am 21. September 2021 veröffentlichte das Unternehmen VMware Inc. Informationen zu insgesamt 19 Schwachstellen in den Produkten VMware vCenter Server (vCenter Server) und VMware Cloud Foundation.
SearchLight Digital Risk Protection

it-sa 2021: Digital Shadows stellt Features für Monitoring-Lösung vor

Digital Shadows präsentiert auf der it-sa 2021 (Halle 07, Stand 203a) neue Features seiner Monitoring-Lösung SearchLightTM. Gleichzeitig kündigt der Anbieter von Digital Risk Protection und Cyber Threat Intelligence (CTI) den Aufbau des Channel-Programms in…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.