Anzeige

Copyright

Die Electronic Frontier Federation EFF hat im Namen eines Studenten, der sich mit IT-Security befasst, Klage gegen Proctorio, Anbieter einer Software für Online-Prüfungsaufsicht, eingereicht.

Der Vorwurf: Das Unternehmen habe Copyright-Beschwerden missbraucht, um Kritik mundtot zu machen. Denn Procturino war nach dem Digital Millenium Copyright Act (DMCA) gegen Tweets vorgegangen, die Vorwürfe über allzu weitreichende Überwachung mit Links zu Quellcode-Auszügen untermauerten. Die sei der EFF zufolge aber klar als Fair Use einzustufen.

Zitieren wie Buchbesprechung

Der Informatik-Student und IT-Security-Forscher Erik Johnson hatte im September 2020 in einer Reihe von Tweets fragwürdige Methoden und potenzielle, zu weitreichende Überwachung durch Proctorio krisitiert und dabei auch auf Ausschnitte des Quellcodes verlinkt. Da er letztere laut "The Verge" nicht auf Wunsch von Proctorio-CEO Mike Olsen gelöscht hat, hat das Unternehmen auf DMCA-Beschwerden wegen Copyright-Verletzung gesetzt. Daraufhin hat Twitter drei Tweets entfernt, diese allerdings nach öffentlicher Kritik später wiederhergestellt.

Der EFF geht es nun darum klarzustellen, dass Proctorio die Copyright-Beschwerden missbraucht hat. "Code-Ausschnitte zu nutzen, um Forschung zu erklären oder Kritik zu untermauern, ist nicht anders, als bei einer Buchbesprechung aus dem Buch zu zitieren", argumentiert EFF-Anwältin Cara Gagliano. Es muss aus Sicht der Bürgerrechtler also nach dem Fair-Use-Prinzip zulässig sein. "Copyright-Inhaber sollten zur Verantwortung gezogen werden, wenn sie Kritiker fälschlich der Copyright-Verletzung bezichtigen, besonders, wenn das Ziel offensichtlich ist, diese einzuschüchtern", meint Gagliano.

Umstrittener Präzendenzfall

Die Proctorio-Software selbst ist umstritten, da sie Kritikern zufolge unter anderem mit dunklen Hauttönen und schlechten Internetverbindungen nicht gut klar komme. Johnson warf auch die Frage auf, ob es zu Verletzungen der Privatsphäre durch Proctorio-Mitarbeiter kommt. Das Unternehmen wiederum sei der EFF zufolge bekannt dafür, auf öffentliche Kritik mit Angriffen auf die Kritiker zu reagieren. Der EFF-Anwältin nach will man mit der Klage Johnson vor weiteren Schritten Proctorios schützen. Auch scheint es, dass die Organisation einen Präzendenzfall anstrebt, da diese in der US-Rechtssprechung oft große Bedeutung haben.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

AirDrop
Apr 21, 2021

Datenschutzlücke bei Apple-Filesharing-Funktion - AirDrop teilt nicht nur Dateien

Mittels AirDrop können Apple-User Dateien miteinander teilen. Doch Untersuchungen von…
Copyright
Feb 03, 2021

Bundesregierung beschließt Gesetzentwurf zur Urheberrechtsreform

Update 03.02.21, 12:44 Mit dem Smartphone etwas auf Youtube oder Facebook hochladen - das…

Weitere Artikel

Fintech

Fast 90 Prozent nutzen Fintech-Apps in den USA

Fast neun von zehn US-Amerikanern nutzen eine Art Fintech-App, um ihre Finanzen zu verwalten, so das Ergebnis einer Umfrage des Fintech-Start-ups Plaid Financial.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Di, 19.10.2021, 16:03 Uhr Wegen des Cyberangriffs auf die kommunalen IT-Dienstleister KSM und SIS können bis Ende der Woche in den Bürgerbüros des Kreises Ludwigslust-Parchim keine kreislichen Dienstleistungen erledigt werden.
E-Commerce

Marktplätze gewinnen im B2B-Commerce mehr Boden

Längst bietet Amazon als Platzhirsch die Möglichkeit, den Marktplatz auch als Beschaffungsplattform mit Amazon Business zu nutzen. Die Zeichen sind deutlich: Die Beschaffung von Unternehmen verlagert sich zunehmend auf Online-Marktplätze.
Hacking

Stadtverwaltung Witten nach Hackerangriff nicht erreichbar

Die Stadtverwaltung von Witten ist nach einem Hackerangriff nicht mehr erreichbar. Am vergangenen Wochenende habe es einen Hackerangriff auf die technischen Systeme gegeben, teilte die Ruhrgebietsstadt auf ihrer Website mit.
Smartphone und Maske

Robert Koch-Institut erweitert Corona-Datenspende-App

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat seine Corona-Datenspende-App überarbeitet und ausgebaut. Mit der Neuauflage der Smartphone-Anwendung können sich Menschen in Deutschland pseudonymisiert an wissenschaftlichen Studien zu den Folgen der Corona-Pandemie…
Apple

Apple will mit neuen M1-Chips PC-Markt aufrollen

Apple hat zwei neue Hochleistungs-Chipsysteme angekündigt, mit denen der Konzern seine Abkehr von Intel-Prozessoren beschleunigen will. Die am Montag in einem Videostream vorgestellten M1 Pro und M1 Max sind stark verbesserte Versionen des M1-Chips, den Apple…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.