Anzeige

Hackergruppe

Wie gezielt mutmaßlich staatlich unterstützte Hacker gegen Zielpersonen in anderen, „feindlichen“ Ländern vorgehen, zeigt eine aktuelle Kampagne der Gruppe TA453 (Threat Actor 453, auch bekannt unter den Namen Charming Kitten bzw. Phosphorus).

Diese Gruppe wird mit der iranischen Regierung in Verbindung gebracht und attackiert leitende Forscher aus dem medizinischen Bereich in den USA und in Israel.

Mit der neuen Kampagne – BadBlood – verlagert TA453 sein Ziel auf die medizinische Forschung (Genetik, Onkologie und Neurologie) und versucht dabei auch in den Besitz von Patientendaten zu gelangen. Die Kampagne zielt darauf ab, die Login-Daten der Forscher zu entwenden. Dazu setzen die Angreifer auf gefälschte E-Mails, mit den sie ihre Opfer in die Falle locken wollen.

TA453 war bereits in der Vergangenheit durch konzentrierte Aktionen gegen Dissidenten, Akademiker, Diplomaten und Journalisten aufgefallen und hatte sich dabei an den Prioritäten der iranischen Revolutionsgarden orientiert. Während die aktuelle Kampagne eine Verlagerung der TA453-Zielsetzung insgesamt darstellen könnte, ist es jedoch auch möglich, dass sie das Ergebnis einer kurzfristigen nachrichtendienstlichen Anordnung zur Gewinnung spezifischer Informationen ist.

Die BadBlood-Kampagne reiht sich in einen alarmierenden Trend ein, bei dem die medizinische Forschung zunehmend ins Visier von Cyberkriminellen gerät.

Weitere Informationen:

Nähere Details und Screenshots dieser hochindividualisierten Kampagne finden Sie im aktuellen Blogpost von Proofpoint.

www.proofpoint.com/de
 


Artikel zu diesem Thema

Hacker Corona
Jan 15, 2021

Covid-19 Impfstoff als Thema unterschiedlicher Cyberattacken

Proofpoint, Inc., ein Next-Generation Cybersecurity- und Compliance-Unternehmen, warnt…
Microsoft
Okt 28, 2020

Microsoft: Cyberattacke aus dem Iran auf Konferenzteilnehmer gestoppt

Microsoft ist es nach eigenen Angaben gelungen, eine Serie von Cyberattacken der…
Hacker Industrie
Mär 05, 2020

4 Strategien gegen staatliche Hacker

Von Nationalstaaten gesponserte Cyberattacken zielen nicht nur auf sicherheitsrelevante…

Weitere Artikel

Internet

Womit die Deutschen im Internet surfen

Chrome ist der meistgenutzte Internetbrowser der Deutschen. Laut aktuellen Daten des Web-Traffic-Analyse-Tools StatCounter hat der Marktanteil von Chrome in Deutschland im März 2021 rund 46 Prozent betragen.
Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.
Security Lock

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand gibt nach erfolgreicher Pilot-Phase, den Launch des Sec-O-Mats bekannt. Das Tool bündelt Handlungsempfehlungen aus einem breiten Spektrum an bestehenden Initiativen und Angeboten für kleine und mittlere…
Google Earth

Google Earth-Update - Timelapse zeigt Umweltveränderungen

Seit nunmehr als 15 Jahren können Nutzerinnen und Nutzer mit Google Earth auf virtuelle Weltreisen gehen und unseren Planeten aus unzähligen Perspektiven betrachten.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.